Hong Kong: Geheimtipps einer Einheimischen

Hong Kong AussichtDie besten Tipps für eine Stadt haben immer die Einheimischen. Bloggerin Kaja lebt seit einem halben Jahr in Hong Kong. Die Stadt in China habe ich gerade erst besucht und mich gleich verliebt. Kaja meint: „Hong Kong bietet die perfekte Mischung aus Großstadt, Natur und Strandurlaub.“ In diesem Artikel teilt sie ihre Insidertipps mit euch – alles was ihr für den Hong Kong Besuch wissen müsst.

Reiseblogger Kaja von KajasCornerKaja schreibt auf KajasCorner u. a. über ihre Stadt. Ich habe sie über Instagram kennengelernt, wo sie schöne Bilder postet. Dort habe ich sie nach Hong Kong Tipps gefragt, die sie mir gerne gegeben hat. Hier kommen ihre Geheimtipps für euch:

Was hat dich nach Hong Kong geführt?
Ich lebe seit einem halben Jahr In Hong Kong. Bereits letztes Jahr habe ich ein Semester in Shanghai studiert, da kam meine Leidenschaft für Asien auf. Anfang dieses Jahres habe ich die Möglichkeit erhalten für einen internationalen Modekonzern in Hong Kong tätig sein zu können und bin sehr glücklich mit meiner Entscheidung.

Warum sollte jeder mal nach Hong Kong reisen?
Hong Kong bietet die perfekte Mischung aus Großstadt, Natur und Strandurlaub. Die meisten verbinden Hong Kong nur mit unzähligen Hochhäusern, aber Hong Kong hat viel mehr zu bieten!

Es gibt über 30 verschiedene Strände und unzählige Wanderwege. Daneben hat man viele Möglichkeiten auszugehen, es gibt eine riesige Auswahl an internationalen Restaurants und unzählige Shoppingmalls.

Hong Kong - Tram zum Victoria PeakWelche touristischen Highlights sind es wirklich wert, sie sich anzuschauen?
Auf jeden Fall lohnt sich der Aufstieg zum Victoria Peak – das ist der höchste Aussichtspunkt der Stadt. Ob man sich dort allerdings mit der Peak-Tram hochfahren lassen möchte, muss man sich überlegen. Die steile Bahnfahrt ist zwar spannend, aber nicht selten muss man länger als zwei Stunden Schlange stehen einplanen.

Auf Lantau Island lohnt es sich den Big Buddha anzuschauen. Diesen erreicht man am besten mit dem Cable Car. Mein Tipp: Karten schon vorher online bestellen. Die Aussicht über die Insel und den Flughafen ist traumhaft.

Lantau IslandWelche Geheimtipps findest du in keinem Reiseführer?
Mein persönlicher Hotspot ist der Upper Cheung Cha Beach im Süden der Insel Lantau. Am weißen Sandstrand kann man toll entspannen und die Hektik der Großstadt vergessen.

Für tolle Urlaubsfotos sollte man unbedingt eine Fahrt mit der Star Ferry einplanen. Vom Victoria Harbour aus hat man den besten Blick auf die Skyline von Hong Kong Island. Und auf der IFC Mall gibt es übrigens eine Rooftop-Bar, in der man auch seine eigenen Getränke mitbringen darf!

Essen in Hong KongWelches Essen ist typisch für Hong Kong? Gibt es da wirklich Hühnerfüße?
Ein traditionelles, kantonesisches Gericht ist Dim Sum. Das sind Teigtaschen, die traditionell im Bambuskörbchen gedämpft werden.

Und ja, es gibt auch Hühnerfüße zu essen! Und das ist keine Seltenheit. Ich habe selbst mich auch einmal überwunden und einen Hühnerfuß probiert. Ich hatte Glück, an meinem war wenigstens noch etwas Fleisch dran. Aber mein Lieblingsessen wird das ganz sicher nicht!

In Hong Kong ist es übrigens üblich, dass man beim gemeinsamen Essen viele Speisen bestellt. Diese werden in die Mitte des Tisches gestellt und jeder kann sich dann daraus bedienen.

Welche Restaurants kannst du empfehlen?
Wenn man die kantonesische Küche probieren will, dann sollte man sich einfach in eines der vielen lokalen Restaurants trauen. Die findet man an jeder Ecke. Allerdings gibt es dort die Speisekarten meist nur mit Schriftzeichen und dann muss man darauf hoffen, dass der Kellner etwas Englisch spricht.

Wo gehst du abends gerne weg?
Ganz typisch zum Feiern in Hong Kong ist die Lan Kwai Fong. Dort wird ausgiebig die ganze Nacht in den zahlreichen Bars und auf der Straße gefeiert. Bei den warmen Temperaturen kann man sich dort fast das ganze Jahr aufhalten.

Ansonsten mag ich sehr gerne die Rooftop-Bars der Stadt. Vom Aqua hat man einen tollen Blick über den Victoria Harbour und im Wooloomooloo kann man draußen sitzen und über die Dächer von Hong Kong schauen.

Mittwoch abends steht das Pferderennen im Happy Valley an. Da trifft sich die ganze Expat-Community.

Straße in Hong KongIst Hong Kong ein teures Reiseziel?
Hong Kong gehört mit zu den teuersten Städten der Welt. Für einen Cocktail in einer der angesagten Bars muss man schon mit ca. 15 EUR rechnen. Teuer sind auch westliches Essen sowie der Besuch der Sehenswürdigkeiten.

Beim Thema Shopping sieht es jedoch anders aus, da Hong Kong keine Mehrwertsteuer erhebt. Besonders Elektroartikel kann man hier günstig einkaufen.

Aber es gibt auch einige günstigere Geheimtipps: Um Hong Kong Island zu erkunden, lohnt sich eine Fahrt mit der Deng Deng, das ist die alte Straßenbahn von Hong Kong. Die Bahn fährt einmal über die ganze Insel und die Fahrt kostet weniger als einen Euro.

Auch toll ist eine Bootsfahrt mit der Star Ferry, die Kowloon mit Hong Kong Island verbindet.

Hong KongWelche drei Artikel in deinem Blog sind hilfreich für alle Hong Kong Besucher?
Für das Sightseeing in Hong Kong lohnt sich auf jeden Fall eine Fahrt mit der Star Ferry und ein Besuch des Ladies Market. Einen tollen Ausblick über die Stadt hat man vom Victoria Peak.

Meine Lieblingsinsel ist Lantau Island. Hier gibt es eine der Top Sehenswürdigkeiten Hong Kongs – den Tian Tan Buddha und tolle Strände zum Entspannen.

Wenn man etwas mehr Zeit hat und auch gerne wandern geht, dann lohnt sich ein Ausflug zu einer der Outlying Islands. Lamma Island bietet sich für einen entspannten Ausflug und gutes Seafood bestens an.

Weitere Geheimtipps von Einheimischen
In dieser Artikelreihe findest du weitere Geheimtipps von Einheimischen – etwa zu Paris, Barcelona, Mexico City und Jerusalem. 

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Gründerin & Reiseblogger bei Travel on Toast
Ein Jahr Weltreise war nicht genug, es zieht mich immer wieder in die Ferne - der Sonne entgegen. Ich habe dieses Blog 2012 gegründet, inzwischen habe ich über 50 Länder besucht und bin oft auf Reisen. Ich bringe euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps - damit eure Reise unvergesslich wird. Meine Themen: Fernreisen, Strandurlaub, Städtereisen, leckeres Essen, Wassersport, Yoga und Wellness sowie Luxus mit schönen Hotels.

Kommentare

  1. Ich finde Hong Kong ebenfalls total schön. Dieser Reisebericht hat noch mehr Lust darauf gemacht.

  2. Hallo Anja,
    Hongkong ist eine sehr interessante Stadt und China Light für Einsteiger. Vom Essen haben es mir besonders die Dim Sum angetan. Ich kann viele der hier aufgeführten Vorschläge auch aus eigener Erfahrung ermpfehlen.
    Lg Thomas

  3. Sieh‘ mal einer an. Ich hätte Hong Kong ganz anders eingeschätzt! Bin positiv überrascht, dass es dort so viele Strände geben soll 🙂 Also – früher oder später mal einen Besuch abstatten!

    • Das lohnt sich auf jeden Fall! Ich habe mich direkt in Hong Kong verliebt: eine Großstadt mit viel Wasser, von der aus man tolle Ausflüge unternehmen kann.

      Liebe Grüße
      Anja

  4. wolf

    Hallo Anja,
    gern bedanke ich mich für Deine hilfreichen Reiseberichte und heute ganz besonders über diesen von Kaja über HK; denn ich muß wohl in absehbarer Zeit auch dort sein für ca zehn Tage und frage ob es möglich ist Kaja dort treffen zu können zwecks Erfahrungsaustausch, danke Dir.
    Herzlich grüßt
    Wolf

    • Hallo Wolf,

      vielen Dank für dein Interesse! Da müsstest du Kaja selbst einmal fragen, ob sie dazu bereit ist. Das ist ihr Blog http://www.kajascorner.de, du erreichst sie über Facebook und Instagram. Dir eine gute Reise nach Hong Kong!

      Viele Grüße
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.