Urlaub im September – die besten Reiseziele

Urlaub im SeptemberIm September sind die Schulferien in vielen Bundesländern vorbei, Flüge und Hotels werden günstiger und in Deutschland zieht langsam der Herbst ein. Ihr sucht noch nach dem passenden Reiseziel? Hier kommen unsere Tipps für den Urlaub im September – ob Strandurlaub, Städtereise oder Fernreise. Dabei zeigen wir euch die besten Ziele inkl. Geheimtipps.

Sardinien - ItalienUrlaub im September – da ist es an vielen beliebten Badezielen in Europa langsam nicht mehr ganz so heiß. Auch Städtereisen machen bei etwas kühleren Temperaturen wieder mehr Spaß. Oder habt ihr Lust auf eine Fernreise? Auch da spielen Luft- und Wassertemperatur sowie Regentage eine Rolle.

Bei dem Reiseveranstalter TUI waren die meistgebuchten Urlaubsziele im September 2014 die Balearen, Türkei und Griechenland.

Hier kommen unsere Tipps für den Urlaub im September:

Urlaub im September - IbizaSpanien: Balearen
Mallorca gehört immer noch mit zu den liebsten Reisezielen der Deutschen. Auf den vier größten Baleareninseln Mallorca, Menorca, Ibiza und Formentera erwarten euch angenehme Temperaturen.

Es kann auf den Balearen beim Urlaub im September noch bis zu 27 Grad warm werden, die Wassertemperatur liegt bei 23 Grad. Es ist mit drei bis vier Regentagen in diesem Monat zu rechnen, nur Menorca hat etwas mehr.

Urlaub auf IbizaIch war im September 2014 mit einer Freundin auf Ibiza. Wir genossen tagsüber die Sonne am Strand und besuchten Hippiemärkte, abends sahen wir uns von den Strandbars aus bei Loungemusik den Sonnenuntergang an.

Weiterlesen zu den Baleareninseln MallorcaIbiza und Formentera

TeneriffaSpanien: Kanaren – mit Insidertipp La Gomera
Teneriffa hat einerseits Strände zu bieten, andererseits kommen Wanderfreunde auf ihre Kosten. Mir haben vor allem die vielen Vulkane und Lavapools gefallen. Beim Urlaub im September wird es bis zu 28 Grad warm, mit bis zu einem Regentag.

Im Schatten von Teneriffa steht die kleinere Kanareninsel La Gomera. Mich hat hier vor allem das lockere Hippieflair begeistert. Das zeigt sich z. B. abends am Strand, wenn die Feuertänzer ihre Künste zeigen. Ein schönes Ziel für den Urlaub im September – mit bis zu 28 Grad Lufttemperatur, 23 Grad Wassertemperatur und durchschnittlich zwei Regentagen.

Weiterlesen zu den Kanareninseln Teneriffa sowie La Gomera und La Palma

Bodrum in der TürkeiTürkei
In der Türkei können wir euch Bodrum empfehlen, die Halbinsel wird auch das „St. Tropez der Türkei“ genannt. Ann-Kathrin erlebte hier den perfekten Urlaub – sie wachte bereits mit Meerblick auf, aß frischen Fisch am Strand, machte eine Bootstour entlang der Ägäisküste und tanzte open air am Hafen durch die laue Nacht.

In Bodrum können es beim Urlaub im September noch bis zu 28 Grad warm werden, das Wasser ist 23 Grad warm. Es ist mit gerade mal einem Regentag zu rechnen.

Weiterlesen zu Bodrum

Strand von Falassarna auf KretaGriechenland
Im Juli erst war Ann-Kathrin auf Kreta. Sie besuchte das schöne Chania, als sie den grünen Westen Kretas erkundete. In der zweitgrößten Stadt und ehemaligen Hauptstadt der Insel haben es ihr vor allem der Venezianische Hafen und die kleinen Gässchen angetan.

Gewohnt hat sie im kleinen Ferienort Kolymbari, etwa 30 Autominuten von Chania Stadt entfernt. Ihr Highlight: Der wunderschöne Sandstrand von Falassarna mit seinem türkisblauen Wasser, rund 30 Kilometer von Kolymbari entfernt.

Zur Stimmung auf Kreta sagt Ann-Kathrin: „Die Einheimischen, denen ich begegnet bin, haben uns Deutsche auch außerhalb des Hotels herzlich und gastfreundlich empfangen, ich habe mich wirklich willkommen gefühlt. “

Beim Urlaub im September erwarten euch auf Kreta bis zu 24 Grad Lufttemperatur, 24 Grad Wassertemperatur und zwei Regentage.

Weiterlesen zu Kreta

SardinienItalien: Sardinien – samt Geheimtipp für die Unterkunft
Franziskas Tipp für den Urlaub im September ist Sardinien, es wird oft als die Karibik Europas bezeichnet. In rund 5 Stunden Reisezeit kam sie von Nürnberg aus (mit Zwischenstopp) auf die zweitgrößte Insel des Mittelmeers.

Die Temperaturen sind im September mit rund 25 Grad noch schön warm, die Insel selbst ist nach dem Ende der Sommerferien aber bereits angenehm leer. Die Touristenmassen sind weg und man kann die traumhaften Strände in Ruhe genießen.

Sardinien in ItalienIm Norden der Insel kommen Wassersportler an dem Surfspot Porto Pollo voll auf ihre Kosten. In dem nahegelegenen Städtchen Palau kann man ein wenig shoppen gehen, die Nachbarinsel La Maddalena lädt zu Outdooraktivitäten wie z. B. Wandern ein.

Franziska sagt: „Wer einen reinen Badeurlaub bevorzugt, wird hier garantiert ins Schwärmen geraten. Die Strände auf Sardinien sind die schönsten, die ich bisher in Europa gesehen habe. Der Sand fühlt sich an als hätte Dr. Oetker einen LKW Puderzucker in die Landschaft gekippt und das Blau des Wassers deckt wirklich das gesamte Spektrum der Pantonepalette ab.“

Ihr Geheimtipp ist der Bauernhof Lu Salconi im Norden Sardiniens. Dort kocht der Besitzer mit seiner Familie ein köstliches, traditionelles sardisches Spanferkelmenü (vier Gänge) in einem kleinen Restaurant mit nur drei Tischen für 35 Euro pro Person.

SizilienItalien: Sizilien
Auf der Insel im tiefsten Süden Italiens kann es im Sommer sehr, sehr warm werden – bis zu 40 Grad. Deshalb empfehlen ich euch, im Frühling oder Herbst dorthin zu reisen. Beim Urlaub im September können die Temperaturen immer noch bis zu 29 Grad ansteigen – bei Wassertemperaturen bei 24 Grad, mit maximal drei Regentagen.

Rund 2,5 Stunden brauchte mein Nonstop-Flug von Köln nach Catania. Ich verguckte mich gleich in Sizilien – mit seinen Vulkanen, Palmen, Zitronen- und Orangenbäumen. Besonders die Stadt Taormina gefiel mir, mit ihrem Ausblick auf das Meer, bunte Häuser und den Ätna. Auf dem Vulkan unternahm ich eine Wanderung, samt Esel.

Weiterlesen zu Sizilien

BarcelonaStädtereise in Europa: Barcelona
Ich werde im September noch einmal nach Barcelona reisen. Es ist eins meiner liebsten Ziele für Städtereisen, denn die Stadt bietet eine Menge: Kultur mit Gaudi-Gebäuden und Picasso-Werken, Strände, Shoppingmöglichkeiten, Märkte und tolles Essen.

Beim Urlaub im September erwarten euch durchschnittlich 25 Grad Lufttemperatur, 22 Grad Wassertemperatur und 5 Regentage.

Geheimtipps einer Einheimischen zu Barcelona

New YorkStädtereise in die Ferne: New York
Bisher war ich zweimal im September im Big Apple. Ihr könnt dort mit bis zu 26 Grad Lufttemperatur, 22 Grad Wassertemperatur und bis zu sechs Regentagen rechnen.

Für uns waren die Bootsfahrt zur Freiheitsstatue und ein Strandbesuch in Brooklyn bei blauem Himmel und Sonnenschein toll. Wir lagen am Brighton Beach in Coney Island und schwammen im Meer, während wir auf die Skyline Manhattans und die ankommenden Flugzeuge schauten. Daniel war gerade erst noch mal in New York und hat seine Highlights mitgebracht.

Weiterlesen zu New York, z. B. zu ungewöhnlichen Unterkünften und einer Foodtour

BaliFernreise: Bali
Ich liebe die indonesische „Insel der Götter“. Ihr könnt als Deutsche für den Urlaub auf Bali bis zu 30 Tage ohne Visum einreisen (schaut immer nach den aktuellen Einreisebestimmungen beim Auswärtigen Amt).

Bali bietet Tempel, Reisfelder, Strände, Surf- und Tauchmöglichkeiten sowie Spas. Ich mag vor allem Ubud, das Künstlerdorf im Inselinneren, um dort Yoga zu machen.

Seit dem Film „Eat Pray Love“ habe die Preise angezogen, sind aber für uns Deutsche immer noch günstig. Auf Bali findet ihr eine breite Bandbreite an Unterkünften – von Homestays über Mittelklassehotels bin hin zu Luxusanlagen.

Beim Urlaub im September ist auf Bali Trockenzeit, es wird bis zu 31 Grad warm und das Wasser ist 28 Grad warm. Maximal zwei Regentage sind in diesem Monat zu erwarten.

Weiterlesen zu Bali

Für den Urlaub im September – welche Reiseziele sind euer Tipp?

Weitere Urlaubsziele nach Monaten

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Gründerin & Reiseblogger bei Travel on Toast
Ein Jahr Weltreise war nicht genug. Es zieht mich immer wieder in die Ferne - der Sonne entgegen. Ich habe diesen Reiseblog 2012 gegründet, inzwischen habe ich über 50 Länder besucht. Ich bringe euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps - damit eure Reise unvergesslich wird!

Kommentare

  1. Ilja

    Dann sollte man vielleicht auch Anreisezeit schreiben und nicht Flugzeit;-)

  2. Wenn immer ich befragt werde, wann die beste Reisezeit für Mexiko ist, sage ich September / Oktober, was unsere hiesige „low season“ ist. Es ist nicht mehr ganz so heiss wie im Sommer, noch ist es warm genug bei den Nachbarn im Norden und dementsprechend gibt es weniger Touristen vor Ort. Das resultiert in besseren Preisen für Hotels, Tours etc. und -ganz wichtig- jegliche Ausflugsziele von Strand bis Pyramiden verbuchen wesentlich weniger Besucher. Für mich ist September mein Lieblingsmonat!

  3. Jonas

    Ganz klarer Tipp von mir ist eine Reise nach Thailand im September. Das Wetter ist super, die Preise sind extrem günstig da Low Season ist und man kann kilometerlange Strände für sich ganz alleine in Beschlag nehmen. Was will man mehr? 🙂

    LG
    Jonas

  4. Franziska

    Hallo Ilja,
    die Flugzeit variiert ja immer je nach Abflughafen 😉 Ich wohne aktuell bei Nurnberg und von dort aus sind Direktflüge eher rar, daher habe ich für die Anreise tatsächlich 5 Stunden gebraucht.

  5. Ilja

    5 Stunden Flugzeit nach Sardinien von Süddeutschland??? Da würde ich aber nochmal richtig recherchieren.

  6. Für mich gehts Ende September/Anfang Oktober auch zum ersten Mal nach Bali. Ich freue mich schon soo sehr und habe gerade deinen Artikel verschlungen. Ich hoffe es bleibt die ersten beiden Oktoberwochen noch einigermaßen trocken…LG Franzi

    • Ich drücke dir fest die Daumen! Und ich bin mir sicher, dass dir Bali ebenso gut gefällt wie mir.

      Liebe Grüße
      Anja

  7. N.Berger

    Finde den September ideal für einen Urlaub. Die Strände sind da nicht ganz so extrem überfüllt, die Preise sind niedriger und das Wetter angenehmer.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.