Urlaub im November – die beliebtesten Fernreiseziele

Urlaub im November - ThailandWenn es in Deutschland kalt, regnerisch und dunkel wird, möchte ich nur noch eins: weg! Deshalb mache ich in den Herbst- und Wintermonaten gerne Fernreisen. Für euren Urlaub im November hat mir ein Reiseveranstalter verraten, welche 15 Reiseziele für diesen Monat besonders häufig gebucht werden. Und ich erzähle euch etwas zu meinen 6 Favoriten aus der Liste sowie zu den Vor- und Nachteilen.

Ao Nang ThailandBei dem Reiseveranstalter TUI sind die meistgebuchten Fernreiseziele für den Urlaub im November 2015:

  1. Thailand
  2. USA
  3. Dominikanische Republik
  4. Kuba
  5. Mexiko
  6. Vereinigte Arabische Emirate
  7. Südafrika
  8. Mauritius
  9. Malediven
  10. Singapur
  11. Indonesien
  12. Seychellen
  13. Australien
  14. Sri Lanka
  15. Vietnam

Aus der Liste nenne ich euch meine 6 Favoriten sowie Vor- und Nachteile:

Thailand - Urlaub im NovemberThailand
Thailand ist meine ewige große Liebe. Ich mag so vieles an diesem Land: die Menschen, die Inseln und Strände, Bangkok, das unkomplizierte Reisen und das Essen. Deshalb ist Thailand das Fernreiseziel, das ich bisher am häufigsten besucht habe. Ich empfinde es auch als ideales Land für Asieneinsteiger.

Es ist zu touristisch? Es stimmt, ich würde etwa zu Weihnachten und Silvester nicht dorthin reisen. Aber ich war schon mehrfach im November dort und ihr könnt euch auch abseits der üblichen Touristenpfade bewegen. Manchmal reicht es schon, auf einer der Inseln an einen anderen Strand zu wechseln.

Der Flug nach Bangkok ist meist relativ günstig. Und von dort aus könnt ihr mit Inlandsflügen, Zug, Bus oder Boot (ich habe alle Verkehrsmittel schon genutzt) weiterreisen. Das Reisen ist sicher, auch für Frauen, die allein unterwegs sind.

Thailand ist ein günstiges Reiseland, deshalb zieht es auch viele Backpacker an. Ihr könnt kostengünstig in Hostels übernachten und an Garküchen essen. Aber auch Luxus ist möglich, z. B. für die Flitterwochen.

Im November ist etwa für Phuket, Khao Lak, Krabi und Ko Phi Phi die Regenzeit weitgehend vorbei. Die Lufttemperatur liegt bei rund 30 Grad, das Wasser ist angenehme 27 Grad warm.

Weiterlesen zu Thailand

Reiseland MexikoMexiko
Auch von Mexiko bin ich ein großer Fan! Die Halbinsel Yucatán habe ich schon mehrfach besucht. Besonders angetan hat es mir der Ort Tulum: weißer Sandstrand mit Palmen, türkisfarbenes Meer und dazu Mayaruinen am Strand.

Ich mag auch die Menschen, die mir offen und freundlich begegnen. Mit meinen Spanisch-Basiskenntnissen und Englisch komme ich dort gut weiter. Das Essen ist sehr lecker, ich esse dort meist in den Restaurants und an den Straßenständen der Einheimischen.

Mexiko ist gefährlich? Das höre ich immer wieder. Ihr solltet euch schon überlegen, in welche Ecken des Landes ihr reist, euch vorher informieren und auf Einheimische hören. Auf Yucatán komme ich mir jedoch immer völlig sicher vor.

Mexiko habe ich als mittelteures Land erlebt, zumindest auf Yucatán, wo es viele Touristen hinzieht. Aber auch dort gibt es Unterkünfte von Hostel bis 5 Sterne Hotel und Essensmöglichkeiten von Straßenständen bis hin zu Gourmetrestaurants.

Beim Urlaub im November erlebt ihr auf Yucatán die Trockenzeit. Es erwarten euch Temperaturen um die 30 Grad, die Wassertemperatur liegt bei 26 Grad.

Weiterlesen: Geheimtipps einer Einheimischen zu Yucatán

Südafrika - Camps Bay in KapstadtSüdafrika
Gebt mir ein Flugticket und ich reise sofort wieder nach Südafrika. Die Jahreszeiten sind unseren entgegengesetzt, dort wird es also langsam warm – perfekt für den Urlaub im November. Und ich habe dort keinen Jetlag, der Zeitunterschied beträgt im Moment gerade einmal eine Stunde.

Ich habe mir bei meinem Besuch Kapstadt mit dem Tafelberg angesehen. Auch von oben mit dem Helikopter – ein einmaliges Erlebnis. Weitere Highlights waren die V&A Waterfront und das Malayenviertel Bo-Kaap. Ein Muss ist für mich der Besuch von Robben Island, auf der ehemaligen Gefängnisinsel wurde Nelson Mandela lange gefangen gehalten.

Ansonsten haben wir von Kapstadt aus viele Ausflüge unternommen: ob zu den Pinguinen am Boulders Beach, zu den bunten Strandhäusern von Muizenberg oder zum Kap der Guten Hoffnung.

Südafrika habe ich als mittelteures Reiseziel erlebt. Beim Urlaub im November erwarten euch 23 Grad, es gibt durchschnittlich zwei Regentage in diesem Monat.

Weiterlesen zu Südafrika

Marina Bay Sands Hotel - SingapurSingapur
Singapur ist wegen der vielen Gesetze und Vorschriften langweilig und nur etwas für eine Zwischenlandung? Von wegen! Der Insel- und Stadtstaat ist zwar der flächenmäßig kleinste Staat Südostasiens, hat aber eine Menge zu bieten.

Singapur besteht aus einer Hauptinsel sowie rund 60 weiteren Inseln. Auf einer Fläche so groß wie Hamburg leben die 5,5 Millionen Einwohner – vor allem Chinesen, aber auch Malaien oder Inder. Ich habe Singapur als sehr vielfältig und abwechslungsreich erlebt.

Besonders begeistert haben mich die futuristischen Elemente: Das Marina Bay Sands Hotel scheint wie ein Raumschiff auf 200 Metern Höhe über der Stadt zu schweben. Dort oben fand ich den höchsten und längsten (mit 150 Metern) Infinity Pool der Welt. Leider nur etwas für Hotelgäste, aber ihr könnt dort auf die Aussichtsplattform oder etwas trinken.

Auch die Gardens by the Bay mit den Supertrees waren gigantisch. Die mit Pflanzen bewachsenen Stahlträger ragen bis zu 50 Meter in die Höhe und leuchten im Dunkeln. Abends bei den Musik- und Lichtshows versammeln sich ganze Familien dort.

Ein günstiges Reiseziel ist Singapur allerdings nicht. Es ist eine der Städte mit den weltweit höchsten Lebenshaltungskosten. Am teuersten war bei mir das Hotel, dagegen könnt ihr bei Transport, Touren oder auch beim Essen sparen.

Beim Urlaub im November erwarten euch Temperaturen um 30 Grad, in der Monsunzeit regnet es immer mal wieder kurz und heftig.

Mehrere Länder Südostasiens sind übrigens immer wieder vom Haze (einer Art Smog) betroffen, der in Indonesien durch Brandrodung entsteht. Bitte informiert euch vor der Reise über den aktuellen Stand, z. B. beim Auswärtigen Amt.

Weiterlesen zu Singapur

BaliIndonesien
Viele kennen von Indonesien nur Bali. Dabei ist das nur eine Insel von 17.508 des weltgrößten Inselstaats. Die Insel ist aber auch besonders schön mit hinduistischen Tempeln, Reisfeldern, Surferstränden, Tauchspots, Yogastudios und gutem Essen.

Ich kann euch aber auch Gili Trawangan empfehlen, dorthin bin ich von Bali aus mit einem Boot gefahren. Sehr relaxt und chillig, ihr könnt direkt vor dem Strand mit Schildkröten schwimmen.

Weiter ging es mit dem Boot zur Komodo Insel. Dort sahen wir uns die Komodowarane an, die größte Echsenart der Welt – sehr interessant! Ich machte auch noch Abstecher zu den Surfern auf Nusa Lembongan, nach Yogyakarta und zum unglaublich schönen Vulkan Bromo.

Indonesien ist wie Thailand ein günstiges Reiseland. Allerdings haben die Preise auf Bali mittlerweile ganz schön angezogen. Aber auch dort könnt ihr in Homestays günstig und in Luxushotels gehoben übernachten.

Auf Bali ist es meist warm, mit einer hohen Luftfeuchtigkeit. Beim Urlaub im November müsst ihr euch auf Monsunregen einstellen – meist kurze und heftige Regengüsse. Ich war schon im November dort und habe mir während des Regens die Zeit mit Yoga, Spa oder im Café vertrieben.

Weiterlesen: Geheimtipps einer Einheimischen zu Bali

Weltreise Ziel AustralienAustralien
Australien ist riesig. Hier findet ihr etwas für jeden Geschmack: Strände, Städte und das Outback. Ich war schon mehrfach dort und war immer an der Ostküste entlang unterwegs, das ist die Route der meisten Australienbesucher.

Denn dort könnt ihr euch Städte wie Sydney, Melbourne (mein Liebling) und Brisbane ansehen. Ich war völlig begeistert vom Schnorcheln am Great Barrier Reef, wo ich riesige gestreifte Fische, Schildkröten und Rochen sah. Der Whitehaven Beach sah aus wie aus der Werbung – unglaublich schön! Auch habe ich bei Fraser Island Wale und Delfine gesehen.

Von Cairns nach Brisbane an der Küste entlang ist eine besonders beliebte Route. Die Strecke in Queensland beträgt rund 1.700 Kilometer – von dort aus könnt ihr Highlights wie das Great Barrier Reef, die Whitsundays Islands und Fraser Island erreichen.

Beim Urlaub im November ist es im nördlichen Queensland um die 30 Grad warm und schwül, im südlichen Queensland etwas kühler und trockener.

Australien habe ich als teures Reiseland erlebt – seien es die Hotels oder das Essen. Auch für die Ausflüge sollte ihr genügend Budget einplanen. Aber ein Besuch in Australien lohnt sich. Wo trifft man sonst schon Koalas und Kängurus?

Weiterlesen zu Australien

Hier im Blog findet ihr übrigens auch eine Packliste für Fernreisen.

Für den Urlaub im November – welche Fernreiseziele sind euer Tipp?

Weitere Urlaubsziele nach Monaten

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Gründerin & Reiseblogger bei Travel on Toast
Ein Jahr Weltreise war nicht genug. Es zieht mich immer wieder in die Ferne - der Sonne entgegen. Ich habe diesen Reiseblog 2012 gegründet, inzwischen habe ich über 50 Länder besucht. Ich bringe euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps - damit eure Reise unvergesslich wird!

Kommentare

  1. Sabine

    Hi Anja,
    schade, ich dachte, du warst schon auf Kuba und wollte Infos ziehen :o)
    Kuba wird langsam richtig teuer (die Ami´s bauen schon Hotels in Havana und alle möchten wegen der internationalen Wetterlage genau daaaa hin. Ich bin auch so eine November-Ausreißerin (Kleingruppe oder allein) und versuche gerade eine Kuba-Reise für November zu finden, für die ich nicht das Mega- Geld ausgeben muss. Ich geb dir Bescheid, ob´s klappt… und für wieviel. Mir ist eine halbwegs saubere Unterkunft wichtig, alles andere findet sich. Das mit deinem Selbstverteidigungskurs find´ ich witzig. Deine Größe und dein Selbstbewußtsein hilft dir da bestimmt mehr. :o) Ich bin ziemlich klein, mach´ aber seit etlichen Jahren Kampfsport – und möchte es nicht anwenden müssen. Selbstbewußtsein und die Körperhaltung sowie passende Kleidung funktioniert immer gut. Warst du schon auf Hawaii? Immer noch eins meiner Lieblings-Ziele. Neben Australien, Kambodscha, Vietnam, Thailand, China, Peru, Mexico,… Good Luck for now!

    Liebe Grüße,
    Sabine

    • Hallo Sabine,

      auf Hawaii war ich noch nicht – das steht wie Kuba auf meiner Wunschliste. 🙂

      Liebe Grüße
      Anja

  2. Jana

    Mein Mann und ich werden uns nächsten Monat endlich einen Traum verwirklichen und für 3 Wochen in Thailand verbringen. Lange haben wir auf diesen Traum gewartet und nun wird er endlich Wirklichkeit. Die Vorbereitungen laufen schon.

  3. Ich würde den November gern gegen Australien eintauschen. Da sind die Tage wenigstens auch länger 🙂 Hach, wie ich Sonne vermisse.

  4. Da bekomme ich direkt Fernweh! Ich war noch in keinem deiner Favoriten-Länder, sie stehen aber alle auf meiner „Da-muss-ich-dringend-mal-hin“-Liste! Aber als Student fehlt einem leider das Geld – und dank anstehendem Umzug und Praktikum leider auch die Zeit. Nächstes Jahr hoffentlich!

    • Ja, als Studentin bin ich auch längst nicht so viel gereist. Dann drücke ich dir die Daumen, dass es nächstes Jahr klappt!

      Viele Grüße
      Anja

  5. Ich habe auch schon viel Gutes von Indonesien gehört und sich die Regenzeit mit Yoga und Kaffee trinken zu vertreiben, klingt gut.
    Kuba stand ja auch auf der Liste – wir waren im Mai dort und ich kann die Insel jedem nur empfehlen. Schöne Natur und freundliche Menschen.

    LG Myriam

    • Hallo Myriam,

      Kuba steht auf meiner Wunschzielliste ganz oben. Mal schauen, ob es in der nächsten Zeit klappt…

      Liebe Grüße
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.