Florida Keys: Die Inselkette in 25 Bildern

Florida KeysDieser Beitrag enthält Werbung für Florida Keys & Key West – Artikel von Melanie Zanin. Eine traumhafte Woche auf den Florida Keys liegt hinter mir. Ich habe euch 25 meiner liebsten Bilder zusammengestellt – von Stränden, Jetski, Sehenswürdigkeiten, Tieren und dem Essen. Klickt euch mal durch und vielleicht bekommt ihr danach Lust, gleich den Flieger nach Florida zu buchen…

Florida KeysOh, dieses Licht! Ich liebe es, wie dadurch die Umgebung in ein Farbenmeer verwandelt wird.

Key Largo KanutourIhr wollt im Ocean Pointe Suites in Key Largo wohnen? Hier könnt ihr direkt von der kleinen hauseigenen Bucht mit einem Kanu zu einer Tour in die Mangroven aufbrechen.

Key LargoOder ihr macht euch mit einem Boot oder Schiff auf Erkundungstour.

JetskiViel cooler ist es jedoch, mit dem Jetski eine Runde über die Wellen zu heizen. Jetskis könnt ihr euch bei Barefoot Billy’s ausleihen (Alberta St & Seminole St, Key West).

Ibis Bay Beach ResortFantastische, verträumte Buchten findet ihr an Land. Wie hier im Ibis Bay Beach Resort (3101 N. Roosevelt Blvd., Key West).

PelikaneImmer wieder trefft ihr hier auch auf komische Vögel.

HühnerHühner wurden einst von den ersten Einwanderern mitgebracht. Heute führen sie ein zufriedenes und behütetes Leben in Key West.

PolizeiDie Ordnungshüter sind mit ihren tierischen Freunden in der Stadt unterwegs.

DollarnotenWarum hängen hier eigentlich in so vielen Bars die Geldscheine an den Wänden? Diese Bar war von oben bis unten gespickt mit Dollarnoten. Wahrscheinlich erhöht das den Wert der Immobilie enorm.

Lobster TacosBei uns daheim hält sich das Gerücht hartnäckig, in den USA gäbe es nur Fast Food. Leute, das ist Quatsch! Ich habe hier die besten Fischgerichte aller Zeiten genießen dürfen. Die Küche auf den Keys ist sehr vielfältig und gesund. Und mein Taco hier ist mit köstlichstem Lobster gefüllt.

Serviert wird er mit einem tollen Blick auf die Old Seven Mile Bridge im Sunset Grille & Raw Bar (1700 Overseas Highway, Marathon).

Tuna Salat Das Beste, was ich auf den Keys gegessen habe, war dieser Thunfisch-Algen-Salat mit Avocadoscheiben im Hungry Tarpon Restaurant (77522 Overseas Hwy, Islamorada) bei Robbie’s Marina. Der Thunfisch war ganz frisch, mit einem köstlichen Dressing und rotem Kaviar garniert.

The Fish HouseSehr gute Restaurants mit frischem Fisch findet ihr auf den Florida Keys fast überall entlang des Overseas Highway. Im Fish House (102401 Overseas Hwy, Key Largo) gibt es viele Fischgerichte. Sie sind sehr typisch und werden nach den Originalrezepten der Locals gekocht.

Key Lime Pie Aber das Allerbeste ist der Key Lime Pie. Den müsst ihr probieren! Vorsicht, Suchtgefahr!

Weitere Key Lime Desserts und dazu die besten Fischgerichte gibt es im Marker 88 (88000 Overseas Hwy, Islamorada). Der Chef Bobby Stoky persönlich formte uns die besten Fischkroketten, die ich auf meiner Reise gegessen habe. Und glaubt mir, es waren fast so viele Fischkroketten wie Key Lime Pies.

WegweiserPuh! Es gibt so viel zu erleben auf den Florida Keys. Wo soll ich nur anfangen? Vielleicht in Robbie’s Marina? Hier kann ich Wassersport aller Art ausprobieren, in kleinen Pop Up Shops stöbern, bei „Scooby´s Gourmet Popcorn“ verrückte Popcornsorten kaufen oder nur im „Hungry Tarpon“ einen Drink nehmen.

Dry TortugasEinen wundervollen Überblick über einen Teil der Inselkette der Florida Keys kann ich mir vom Wasserflugzeug aus verschaffen. Es bringt mich zu den Dry Tortugas.

Fort JeffersonFort Jefferson ist ein beeindruckendes Militärfort. Der Leuchtturm war das erste Gebäude, das 1825 gebaut wurde.

Dry TortugasDie Dry Tortugas und das sie umgebende Gewässer sind 1992 zum Nationalpark und – früher noch – zum Vogelreservat erklärt worden.

Hemingway HouseWas auf den Dry Tortugas die Vögel, sind im Ernest Hemingway House (907 Whitehead St, Key West) die Katzen, die hier ein festes Zuhause haben.

Einige von ihnen haben 6 statt 5 Zehen. Eine Genmutation, die eine der Katzen Ernest Hemingways in den Erb-Code der pelzigen Bewohner des Hauses eingeschleust hat. Somit hat sich die charakteristische Hemingwaykatze mit ihren 6 Zehen entwickelt.

Florida KeysEine Villa Kunterbunt nach der anderen findet ihr in Key West an jeder Ecke.

SchulbusVon meinem idyllischen Ibis Bay Beach Resort komme ich mit dem hoteleigenen Busshuttle in ca. 10 Minuten in den Stadtkern von Key West.

Ocean PointeIdyllische Hotels gibt es viele entlang der Küste. So wie das Ocean Pointe Suites (500 Burton Dr, Tavernier).

7 Mile BridgeDie kleinen Inseln der Florida Keys erreicht man über den Overseas Highway. Auf einem stillgelegten Stück der Old Seven Mile Bridge kann man mit dem Fahrrad fahren. Ungefähr einen Kilometer vor der Brücke ist ein Verleihservice Overseas Outfitters (1700 Overseas Hwy, Marathon).

Islamorada HighwayAb und an regnet es auch mal im Paradies. Das ist meistens in den Wintermonaten Januar und Februar der Fall. Aber der Regen hält nie lange an. Zurück lässt er fischteichgroße Pfützen, in denen sich die Landschaft spiegelt.

Wasserflugzeug PelikanWie dieser Pelikan auf den Dry Tortugas, muss auch ich schließlich wieder den Abflug machen.

In meinem Gepäck befinden sich die Erinnerungen an Sonne, Palmen, Wasser und wundervolle Farben. Good bye Florida Keys! Ihr fehlt mir jetzt schon.

Weiterlesen
Florida Keys: 7 Dinge, die du hier erleben musst!
Key West: Anleitung für den perfekten Tag

Weitere Informationen zu den Florida Keys & Key West findet ihr auf der Website.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

The following two tabs change content below.
Als Foodfotografin entdecke ich die Kultur eines Landes am liebsten über ihre kulinarischen Besonderheiten und treffe so auch die Menschen hinter den Töpfen. Was ich entdecke, setze ich grafisch in Szene, gestalte und bebildere Kochbücher oder schreibe Texte zu meinen Erlebnissen. Als halbe Italienerin und Tochter eines Gelatieri zieht es mich immer wieder in das Land des Gelato.

Kommentare

  1. Lieber BurriBucht, die Frage ist wo Ihr auf den Keys sein werdet. Für einen so kurzen Aufenthalt empfiehlt sich Key West als Städtchen zu erkunden. Wollt Ihr etwas Aktion und Natur und zusätzlich noch etwas über die Umgebung erfahren, dann mietet Euch die Jetskies mit Guide! Das war eines meiner Highlights. Später am Abend könntet Ihr den Sonnenuntergang auf Sunsetkey mit einem feinen Dinner mit Meerblick genießen. In Key West könnt Ihr auch Fahrräder leihen. Von hier könnt Ihr zwar nicht über die Old 7 Mile Bridge fahren, jedoch durch Key West cruisen, was echt cool ist. Es gibt einen sogenannten VIP Pass aus dem man sich unterschiedliche Aktivitäten heraussuchen kann. Und esst Key Limd Pie!!!
    Macht Euch eine entspannte Zeit! Lieben Gruß, Melanie

  2. Sehr tolle Bilder! 😊

    Wir waren letzten Sommer auch auf den Florida Keys und ich habe einige Orte in deinen Fotos wieder entdeckt!

    Liebe Grüße,
    Nathalie

  3. Juhu, hier kommt also die gesamte Bilderstrecke zum tollen Foto auf Instagram 😉 Gefällt mir!
    Liebe Grüße,
    Kathi

  4. Ich liebe Florida, und ganz besonders die Keys. Ich war vor über 20 Jahren das erste Mal dort, und seitdem immer mal wieder. Bekomme schon wieder Lust ..
    Liebe Grüße

  5. Kannst du uns sagen was du am besten gefunden hast :-)? Wir sind leider nur zwei Tage auf den Keys und müssen sondieren was wir tun 🙁 haha

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.