Panama Sehenswürdigkeiten: San Blas Inseln, Panama Stadt & Regenwald

Panama Sehenswürdigkeiten: San Blas InselnIch liebe einsame Inseln, den Strand und das Meer. Aber ich mag auch große Städte. Deshalb bin ich jetzt nach Panama gereist, wo ich beides erleben konnte. Und dazu noch den Regenwald in Stadtnähe, Tiere wie Faultiere und Tukane, den Panamakanal, einige der höchsten Wolkenkratzer Lateinamerikas, nette Menschen und gutes Essen. Eine Woche lang war ich in Zentralamerika unterwegs, ich zeige euch meine Route und 14 Panama Sehenswürdigkeiten.

Panama Sehenswürdigkeiten: San Blas Inseln, Panama Stadt & RegenwaldReise nach Panama: Eine Woche bei 30 Grad

Elf Stunden brauche ich mit dem Flieger von Frankfurt nach Panama Stadt. Damit wechsele ich von -4 Grad in Deutschland auf rund 30 Grad in Panama – für mich ist es das perfekte Reiseziel im Winter.

Panama ist das Land mit dem höchsten Pro-Kopf-Einkommen in Zentralamerika. Es ist relativ klein (rund ein Fünftel der Fläche von Deutschland) und hat 3,4 Millionen Einwohner. Hier leben laut einer Studie mit die glücklichsten Menschen der Welt.

Yandup Island Lodge
Einreise nach Panama

Als deutsche Staatsangehörige könnt ihr nach Panama mit eurem Reisepass einreisen, er muss mindestens noch 6 Monate gültig sein. Bei einer Aufenthaltsdauer bis zu 180 Tagen benötigt ihr kein Visum. Hier findet ihr die Informationen des Auswärtigen Amtes zu Panama, z. B. auch zu den Impfungen.

Auf meiner einwöchigen Reise treffe ich vor allem Besucher aus den USA, aber auch aus Deutschland, Spanien oder Frankreich. Eine Einheimische aus Panama erzählt mir übrigens, dass ihr kleiner Sohn Janoschs Bilderbuch „Oh, wie schön ist Panama“ liebt.

Reiseblogger Anja Beckmann in Panama
Meine Reiseroute in Panama

In der einen Woche besuche ich Panama Stadt an der Pazifikküste (3 Tage), von dort aus den Regenwald in Gamboa und die San Blas Inseln in der Karibik (4 Tage).

Panama Sehenswürdigkeiten: San Blas Inseln, Panama Stadt & Regenwald1) Panama Sehenswürdigkeiten: Panama Stadt mit Wolkenkratzern

Panama Stadt ist die Hauptstadt und der Regierungssitz von Panama. Mit rund 1,5 Millionen Einwohnern ist es die größte Stadt des Landes.

Wegen der vielen Hochhäuser wird es auch das „Dubai Zentralamerikas“ genannt. Hier befinden sich acht der zehn größten Wolkenkratzer Lateinamerikas.

Die ersten beiden Nächte verbringe ich in der Stadt: In meinem 5 Sterne Hotel Grace Panama (Calle 54 Este) blicke ich von meinem Zimmer mit dem großen Panoramafenster aus direkt auf die Skyline.

Einen fantastischen Ausblick habe ich auch vom Pool aus: Ihr könnt auf einem der Liegestühle entspannen oder im kühlen Wasser baden und dabei das Panorama genießen.

Panama Sehenswürdigkeiten: Panamakanal2) Panama Sehenswürdigkeiten: Panamakanal

Ich mache eine Stadtführung mit Ancon Expeditions mit. Von 9 bis 15 Uhr sehen mein Guide Hernan Arauz und ich uns den Panamakanal, das Biodiversity Museum und die Altstadt Casco Viejo an.

Jedes Jahr besuchen über eine Million Menschen den Kanal. Wir fahren zum Besucherzentrum an den Miraflores Schleusen.

Hier drängeln sich die Besucher an das Gelände, um einen Blick auf die großen Schiffe zu erhaschen, die auf dem Panamakanal fahren. Rund 82 Kilometer ist die Wasserstraße lang, die den Pazifik mit dem Atlantik verbindet.

Panama Stadt: Altstadt Casco Viejo3) Panama Sehenswürdigkeiten: Altstadt Casco Viejo in Panama Stadt

Mein Lieblingsplatz in Panama Stadt ist die Altstadt Casco Viejo. Im modernen Teil der Stadt habt ihr Wolkenkratzer, viel Tempo und Leben. In Casco Viejo mit den schönen Kolonialhäusern, den Kopfsteinpflastern und Palmen geht es gemächlicher zu.

Hier könnt ihr bummeln, an einem der Plätze etwas trinken, an den Ständen oder in den kleinen Geschäften shoppen, Kirchen und Museen besuchen oder in einem der Restaurants etwas essen.

In diesem Artikel zu Panama Stadt lest ihr mehr zur Altstadt Casco Viejo, den Wolkenkratzern und dem Panamakanal.

Panamahut4) Panama Sehenswürdigkeiten: Panamahut kaufen

Während der Woche in Panama ist es immer um die 30 Grad warm. Da ich am Ende der Regenzeit dort bin, regnet es auch schon mal – vor allem jedoch nachts. Am Tag scheint meist die Sonne, da ist ein Panamahut angenehm.

Ich kaufe ein weiß-schwarzes Exemplar für 25 US-Dollar (mit dieser Währung könnt ihr in Panama problemlos bezahlen) auf einem Platz in der Altstadt. Trotz seines Namens kommt er übrigens nicht aus Panama, sondern aus Ecuador.

Hubschrauber Rundflug über Panama Stadt
5) Panama Sehenswürdigkeiten: Hubschrauber Rundflug über Panama Stadt

Die vielen Wolkenkratzer und den Panamakanal einmal von oben sehen – ein Traum! Ich mache einen Helikopterflug für eine Stunde mit. Bei dem atemberaubenden Ausblick vergesse ich glatt meine Flugangst… Mehr in diesem Artikel zu meinem Hubschrauber Rundflug in Panama Stadt.

Flug auf die San Blas Inseln6) Panama Sehenswürdigkeiten: Flug zu den San Blas Inseln

Ein weiteres schönes Erlebnis ist der Flug von Panama Stadt zu den San Blas Inseln in der Karibik. Mit einem winzigen Propellerflugzeug von Air Panama fliege ich in 45 Minuten dorthin. Auch dabei kann ich mir die Stadt von oben ansehen und später dann die Inseln.

7) Panama Sehenswürdigkeiten: San Blas Inseln – zu Gast bei den Kuna

Die 365 San Blas Inseln gehören zum autonomen Gebiet der indigenen Kuna. Während der vier Tage dort besuche ich etwa ein Kuna Dorf, auch die Mitarbeiter meines Hotels sind Kuna.

Yandup Island Lodge8) Panama Sehenswürdigkeiten: Yandup Island Lodge

Urlaub auf einer einsamen Insel? Mit weißem Sandstrand, Kokospalmen und türkisfarbenem Meer? Aber ohne Internet- oder Telefonverbindung? Das erlebe ich in der Yandup Island Lodge.

Für die Gäste gibt es 10 Hütten auf der Insel, dazu ein Restaurant und einen kleinen Hausstrand mit Riff. Ich übernachte in einem Überwasserbungalow und werde vom Meeresrauschen in den Schlaf gewiegt.

Viele Paare sind hier unter den Besuchern. Auch ich fühle mich sehr wohl bei dieser kompletten Auszeit vom Alltag. Mit zwei Ausflügen pro Tag (einmal zum Strand einer anderen Insel, einmal zu den Kuna, Mangroven oder dem Fluss) habe ich eine schöne Zeit.

P.S.: Strom gibt es über Solaranlagen rund um die Uhr. Trotzdem dürft ihr in der Lodge keinen Luxus erwarten, alles ist eher rustikal. Da wird die Cola Light beim Strandausflug oder der Brownie zum Nachtisch zum Luxus.

Essen in Panama9) Panama Sehenswürdigkeiten: Leckeres Essen mit Fisch & Seafood

Wonach ich bei meinen Reisezielen immer schaue? Ob es Strand, Stadt und leckeres Essen gibt. In der Yandup Island Lodge kommen Fisch und Meeresfrüchte auf den Teller, frisch aus dem Ozean.

Reiseblogger Anja Beckmann auf den San Blas Inseln10) Panama Sehenswürdigkeiten: Strände auf den San Blas Inseln

Jeden Tag besuchen wir mit dem Boot eine andere der San Blas Inseln. Mal ist das Meer ruhig, mal gibt es wegen des Windes relativ hohe Wellen. Unser Bootsführer hat immer Zeit zum Fischen. Dort, wo viele Pelikane sind, versucht er ebenfalls sein Glück und fängt etwa einen Thunfisch.

Auf den Inseln entspanne ich am Strand, wandere über den Sand, trinke aus einer Kokosnuss, bade oder schnorchele.

Insel Diadup11) Panama Sehenswürdigkeiten: Insel Liebling Diadup

Unter den vielen traumhaft schönen San Blas Inseln verliebe ich mich vor allem in Diadup. Hier fühle ich mich wie Robinson Crusoe: schöne Strände und viele Palmen, unter einer lasse ich mich nieder. Hier könnt ihr besonders viele Pelikane beobachten. Und die Fischer, die ebenfalls Beute machen.

Schnorcheln bei den San Blas Inseln12) Panama Sehenswürdigkeiten: Schwimmen & Schnorcheln

Wem es bei rund 30 Grad zu warm wird, der kann ins kühle Wasser gehen. Es ist sehr klar, so dass ich beim Schnorcheln Seesterne, Korallen oder bunte Fische sehe.

In diesem Artikel könnt ihr mehr zu den San Blas Inseln lesen.

Regenwald in Gamboa13) Panama Sehenswürdigkeiten: Gamboa – Regenwald bei Panama Stadt

Zum Abschluss meiner Reise mache ich einen Ausflug ab Panama Stadt. In rund 30 Minuten bin ich in Gamboa.

Mit einer Art Seilbahn – der Aerial Tram – fahre ich auf den Berg in 600 Metern Höhe. Dabei sehe ich um mich herum die Baumwipfel in sattem Grün. Vom 30 Meter hohen Aussichtsturm kann ich dann auf den Panamakanal blicken.

Faultier in Panama14) Panama Sehenswürdigkeiten: Faultiere entdecken

Mein sehr netter Guide Nodiel weist mich in Englisch darauf hin: „Schau mal, ein Faultier!“ Tatsächlich, da hängt es in einem Baum, kopfüber.

Und wie es seinem Namen entspricht, bewegt es sich nur sehr wenig. Gaaanz langsam streckt es seine Arme über den Kopf und zeigt uns seinen pelzigen Bauch.

Ich habe Faultiere bisher in der freien Natur nur im benachbarten Costa Rica gesehen und bin begeistert, als wir kurz darauf auch noch ein zweites erblicken.

Ähnlich gemütlich wie die Faultiere fühle ich mich nach dem üppigen und guten Mittagsbuffet im Restaurant Los Lagartos. Von der Terrasse am Chagres Fluss aus sehe ich mir die Schildkröten an und mache das, was ich auf den San Blas Inseln gelernt habe: entspannen.

Yandup Island Lodge - HausstrandMein Fazit zu Panama

Ich habe mit Panama inzwischen alle Länder in Zentralamerika besucht. Die Gegend mag ich sehr, vor allem wegen der vielen Sehenswürdigkeiten und der netten Menschen. Auch im Jahr 2016 war ich rund vier Monate auf Reisen. Und Panama war ein richtiges Highlight. Mir hat es so gut gefallen, dass ich auf jeden Fall noch einmal wiederkomme! Die San Blas Inseln sind genau das Richtige für den romantischen Pärchenurlaub, in Panama Stadt könnt ihr gut drei Tage verbringen und der nahegelegene Regenwald ist spannend mit seinen Tieren. Stadt, Strand, Regenwald, Tiere, leckeres Essen und vor allem nette Menschen – glücklich verlasse ich Panama wieder.

Wart ihr schon mal in dem Land? Welche Panama Sehenswürdigkeiten haben euch am besten gefallen?

Weiterlesen zu Panama

Panama Stadt: Altstadt Casco Viejo, Wolkenkratzer & Panamakanal
Hubschrauber Rundflug Panama Stadt: Höhenflug über der Skyline
San Blas Inseln: Inselparadies in der Karibik

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

Panama Sehenswürdigkeiten: San Blas Inseln, Panama Stadt & Regenwald - mehr dazu im Reiseblog

Lufthansa und Visit Panama haben meine Reise ermöglicht. Vielen Dank dafür!

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Gründerin & Reiseblogger bei Travel on Toast
Ein Jahr Weltreise war nicht genug. Es zieht mich immer wieder in die Ferne - der Sonne entgegen. Über 50 Länder habe ich inzwischen besucht. 2012 habe ich Travel on Toast gegründet, heute unter den Top 10 der deutschsprachigen Reiseblogs. Ich bringe euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps - damit eure Reise unvergesslich wird!

Kommentare

  1. Das in Panama die glücklichsten Menschen der Welt leben sollen wundert mich bei diesen traumhaft schönen Bildern nicht. Seitdem ich von den San-Blas-Inseln gehört und Bilder gesehen habe geht mir Panama auch nicht mehr aus dem Kopf und steht jetzt auch ganz oben mit auf meiner Reiseliste dabei. =)
    Liebe Grüße
    Kerstin

    • Hallo Kerstin,

      Panama war wirklich eines meiner Highlights im letzten Jahr. Es ist auf jeden Fall eine Reise wert!

      Liebe Grüße
      Anja

  2. Hallo Anja,
    tolle Bilder! Traumhafte, palmengesäumte Strände, Berge und Regenwald, wo man bestimmt toll wandern kann – eine perfekte Kombination. Die Hauptstadt mit Wolkenkratzern sieht ebenfalls faszinierend aus. Das wunderschöne Reiseziel muss ich mir ins Auge fassen…
    Liebe Grüße
    Ina

  3. Heike Schmidt

    Hallo Anja,
    Mit großem Interesse habe ich deine Eindrücke von Panama verfolgt. Für uns beginnt die Panama Rundreise in 4 Wochen. Wir können es kaum erwarten.
    Heike

    • Hallo Heike,

      das klingt toll! Ich wünsche euch eine gute Reise.

      Liebe Grüße
      Anja

  4. Hallo Anja

    Panama ist schon seit meiner Kindheit im Kopf. Irgendwann muss ich echt auch mal hin. Deine Bilder haben mich überzeugt, dass ich nicht mehr allzulang warten sollte, diese Ecke der Welt zu entdecken.

    Liebe Grüsse aus Westaustralien,
    Reni

    • Hallo Reni,

      es lohnt sich auf jeden Fall! Ich mochte Panama sehr.

      Liebe Grüße
      Anja

  5. Hallo,
    schöne Bilder und die Insel würde mich magisch anziehen. Vielleicht auch einmal ein Reiseziel für mich.
    Lg
    Thomas

    • Hallo Thomas,

      dir würde es auf den San Blas Inseln sicher genauso gut gefallen wie mir. Und Fisch und Seafood dort sind so lecker. 🙂

      Liebe Grüße
      Anja

  6. Tolle Bilder! Ich kenne Panama gar nicht, scheint aber wirklich ein tolles Ziel zu sein! Von den Inseln hattest Du ja bereits erzählt – das könnte ich mir zum Abschalten super gut vorstellen! Lg, Brigitte

    • Hallo Brigitte,

      mit Stadt, Strand, Regenwald und den Tieren hat mir Panama super gefallen. Ich komme wieder!

      LG, Anja

  7. Oh wie schöööön ist Panama denn wirklich 😉
    Danke für die tollen Bilder. Jetzt kann ich es echt nicht mehr abwarten, im März selbst dort zu sein!
    Liebe Grüße
    Nadine

    • Es ist tatsächlich wunderschön. Du wirst dort sicherlich eine tolle Zeit haben!

      Liebe Grüße
      Anja

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.