Über Ariane Bille

Meine Leidenschaft Kochen habe ich zum Beruf gemacht: Als freie Foodfotografin setze ich Essen in Szene und schreibe als Foodbloggerin darüber, gestalte als Grafikdesignerin Kochbücher und habe mir als Autorin den Traum meines ersten eigenen Kochbuchs erfüllt. Das Reisen von Berlin aus in ferne Länder ist meine zweite Passion.

Essen & Wein im Baskenland – mit Pintxos, Sternerestaurant & Kochkurs

Essen & Trinken im Baskenland, SpanienBeitrag von Ariane Bille. Alle meine Foodie Freunde sind sich einig: Das Baskenland in Spanien ist eines der interessantesten kulinarischen Reiseziele Europas. Die Basken essen nämlich für ihr Leben gern! Gutes Essen hat hier eine lange Tradition und die (neue) baskische Küche gehört zu den besten in Europa. Ich erzähle euch von meinen kulinarischen Entdeckungen, die ich während meiner Reise durch Orte wie San Sebastián oder Bilbao gemacht habe – zwischen Markt, Sternerestaurant, Kochkurs und Weinberg.

Mosambik für Einsteiger – die Reisevorbereitung

MosambikBeitrag von Ariane Bille. Mosambik im Südosten Afrikas war als Reiseland nie bewusst auf meinem Radar. Bis ich Yuri in Lissabon kennenlernte, er ist gebürtiger Mosambikaner. Mit ihm zusammen bin ich in sein Heimatland gereist. Ich erzähle euch, wie ich mich als Einsteigerin auf meine Mosambik Reise vorbereitet habe und welche Fragen mich dabei beschäftigt haben – etwa zu Gesundheit, Sicherheit und den Reisekosten.

Lissabon (Portugal) an einem Sonntag

20 Portugal Lssabon Graca Miradouro Reiseblog Ariane Bille.jpg.Beitrag von Ariane Bille. Viele Portugiesen sind Familienmenschen. Sonntage verbringen die Lisboetas (so nennen sich die Einheimischen) traditionell mit ihrer Familie: Man trifft sich zum gemeinsamen Essen, beim Picknick im Park oder fährt raus aus der Stadt ans Meer. In einigen Ecken scheint Lissabon dann fast ausgestorben. Aber keine Sorge – mit den folgenden 6 Aktivitäten könnt ihr die Stadt auch sonntags lebendig und bunt erleben.

Geheimtipps von Einheimischen: Bologna, Athen & Lissabon

Ariane Bille in BolognaBeitrag von Ariane Bille. Auf meiner 1. Klasse Interrail Reise durch Südeuropa besuche ich auch Genua, Bologna, Athen und Lissabon. In Bologna mache ich eine Foodtour mit und esse verboten gutes Gelato. Von Ancona nehme ich die Fähre nach Patros und tanze die Nacht durch, bis es weiter nach Athen geht. Einheimische verraten mir die Geheimtipps ihrer Heimatstädte und ich erzähle euch von den wunderschönen Begegnungen, Momenten und Orten meiner langsamen Reise.

Geheimtipps von Einheimischen: Madrid, Montpellier & Nizza

Einheimische in MadridBeitrag von Ariane Bille. Auf meiner siebentägigen Interrail Reise von Lissabon über Madrid, Montpellier, Nizza, Genua und Bologna nach Athen blieb wenig Zeit, um die ganze Schönheit der einzelnen Orte wahrzunehmen. Ich verrate euch, wie ich die Städte trotzdem für mich entdeckt habe und gebe für jeden Ort 3 Tipps, die ich von Einheimischen bekommen oder selbst entdeckt habe. Hier kommt Teil 1 der Geheimtipps, Teil 2 folgt noch.

Interrail Luxus: In der 1. Klasse durch Südeuropa

Ariane Bille mit Interrail unterwegsBeitrag von Ariane Bille. Einer meiner Vorsätze für 2015 war eine Bahnreise. Langsam reisen, überall aussteigen, wo es mir gefällt und zuschauen wie sich die Welt verändert. Und es hat geklappt: Via Interrail mit Zug und Schiff fahre ich innerhalb von sieben Tagen von Lissabon über Madrid, Montpellier, Nizza, Genua und Bologna nach Athen. Dabei erlebe ich den Luxus des langsamen Reisens.

Costa Rica: Das Essen im Tropenland

Essen in Costa RicaBeitrag von Ariane Bille. Frische Regenwaldluft, Canopy Tour, Rafting – das macht hungrig! Costa Ricas typische Küche ist, ähnlich wie die mexikanische, rustikal und reichhaltig. Dazu werden bei fast jeder Mahlzeit Bohnen und Reis gereicht. Doch das kleine Land in Zentralamerika ist auch ein Obstparadies. Ich erzähle euch, was ich probiert habe, was besonders gut schmeckt und was nicht ganz mein Fall war.

Costa Rica: Abenteuer mit Rafting, Canopy Tour & Surfen

Costa Rica - RaftingBeitrag von Ariane Bille. Heute bin ich Jane, die das Abenteuer sucht. Meine zweite Haut zeigt sich waghalsig und abenteuerlustig. Das ist wohl auch der Grund, warum ich mit Schwimmweste und Helm bekleidet den Wildwasserfluss Río Pacuare in Costa Rica hinuntersause. Es ist ein Tag, wie gemacht für Abenteuer.

San José (Costa Rica) – im Großstadtdschungel

San José in Costa Rica 5Beitrag von Ariane Bille. Kneift mich mal jemand? Costa Rica? Really? Ich fliege in die weite Welt, über Gebirge, Meere und Kontinente. Das kleine Land in Zentralamerika ist mein Ziel. Genauer gesagt erst einmal die Hauptstadt San José, von hier aus erkunde ich Costa Rica.