10 Tipps für entspanntes Reisen

Reiseblogger Anja Beckmann - 10 Tipps für entspanntes ReisenBraucht ihr nach der Reise erstmal Urlaub? Jetlag, Temperaturunterschiede und häufige Ortswechsel – sie alle stressen. Ich gebe euch Tipps für entspanntes Reisen und wie ihr am besten relaxen könnt.

Das letzte Jahr war bewegt: 13 Länder habe ich besucht, darunter Australien, Malaysia und Mexiko. Gerade bin ich für einen Monat in Thailand, Kambodscha und Vietnam unterwegs.

Meine Tipps für entspanntes Reisen:

1) Fit auf die Reise gehen
Am 1. Januar habe ich die Aktion #Reisefit gestartet. Denn ich habe gemerkt, dass mich das Reisen weniger anstrengt, wenn ich fit bin.

Das Rucksackschleppen fällt leichter, das Erkunden von Städten und Tempeln sowie die Temperaturschwankungen.

Anfang Februar gebe ich euch einen Statusbericht zu #Reisefit.

2) Mittel gegen den Jetlag
Der Jetlag erwischt mich leider immer wieder. Auch wenn ich den Rat einer Flugbegleiterin beherzige, mich immer schnellstmöglich auf die neue Tageszeit einzustellen.

Reiseblogger Anja Beckmann bei der Arbeit3) Reisen oder Arbeiten
Ich bewundere Blogger, die als Digitale Nomaden unterwegs sind. Ich habe mich jedoch dafür entschieden, zwar von Reisen aus zu bloggen, aber die meiste Projektarbeit für Kunden zu Hause in Köln zu erledigen.

Denn hier leben auch mein Freund und meine Familie. Von hier aus fliege ich in die Welt und komme mit neuen Eindrücken zurück.

Da mein Zeitplan auf Reisen oft eng getaktet ist, fehlen mir meist die Zeit und die richtige Arbeitsausstattung für umfangreiche Projektarbeiten.

4) Realistisch planen
12 Stunden im Nachtbus sitzen, schnell im Hotel einchecken und dann direkt auf Schnorcheltour gehen? Keine gute Idee. Besser realistisch und mit Puffer planen.

Entspanntes Reisen5) Tage nicht zu voll stopfen
Beim ersten Besuch in Angkor besuchte ich 15 Tempel in 3 Tagen – bei rund 35 Grad. Danach fühlte ich mich völlig erledigt. Das muss ja nicht sein…

Dieses Mal sahen wir uns 3 Tempel an einem Tag an. Die übrige Zeit waren wir am Pool, auf Märkten oder haben lecker gegessen.

Nur Strandurlaub wäre mir zu wenig. Aber ich plane bewusst Pausen ein – ob am Meer, Pool oder beim Stadtbummel.

6) Reiseplan flexibel halten
Unverhofft kommt wirklich oft. In Kambodscha habe ich mir den Magen verdorben und der Plan ließ mir glücklicherweise genügend Zeit, zwei Tage lange im Hotel zu leiden.

Dann wurden die Proteste in Thailand heftiger. Eigentlich wollte ich nach Vietnam noch einige Zeit in Thailand sein, das habe ich lieber gelassen. Stattdessen verbringe ich den Rest der Reisetage in Kamboscha und Vietnam.

7) Gut ausgerüstet
Sonnenbrand und Mückenstiche stressen mich. Immer mit dabei sind deshalb bei den Tropenzielen Sonnenhut, -brille und -milch sowie Autan.

Entspanntes Reisen - leckeres Essen8) Lokales Essen
Meist (bis auf kleine Ausnahmen) bekommt mir das Essen am besten, das ganz normal in dem Land angeboten wird. Wie in Thailand Pad Thai. Das thailändische Essen ist mit viel Gemüse und ziemlich leicht – perfekt bei den warmen Temperaturen.

9) Massagen & Spas
Thai-Massage, das Badehaus Onsen in Japan oder Spas auf Bali – ich liebe Wellness. Deshalb plane ich dafür immer Zeit auf meinen Reisen ein.

Entspanntes Reisen mit Sport und Wellness10) Schwimmen, Yoga & Pilates
Auf Reisen bin ich meist am, auf oder im Wasser. Gerne mache ich auch unterwegs Kurse mit, wie in Yoga oder Pilates. Alles im Sinne von #Reisefit.

Wie macht ihr euch eine schöne, erholsame Reise?

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Nach einem Jahr Weltreise bin ich jetzt hauptberuflicher Reiseblogger. Am liebsten machen mein Freund Carsten und ich Urlaub mit Hund Buddy. Ob nah oder fern, Städtereisen, Roadtrips oder Veggie Food - im Blog findet ihr Reisetipps, Reiseberichte und echte Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

keine Kommentare

    Antwort hinterlassen

    Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen