Brighton: Zeitreise in die Sixties – Soul, Vespas und Vintageshops

Brighton Mod und Sixties WeekenderWas ich genauso liebe wie Reisen und Essen? Die 60er Jahre. Seitdem ich 15 bin, bin ich verknallt in Musik, Kleider, Einrichtung und Motorroller dieses Jahrzehnts. Alles zusammen finde ich jedes Jahr in Brighton beim großen Mod-/Sixties-Weekender. Ich tauchte erneut ein… 

Brighton StreetartEine Woche lang war ich mit meinem Freund Carsten auf einem Roadtrip in Südengland. Ziel: das Seebad Brighton.

Brighton Beach mit RollernHier wurde 1979 der Mod-Film „Quadrophenia“ mit Songs von „The Who“ gedreht. Was Mods sind? Eine Subkultur, die Anfang der 60er Jahre entstanden ist.

Mods in BrightonNoch heute gibt es viele Treffen in Deutschland und Europa. Und ich habe auch schon Events in Japan, Australien oder Neuseeland besucht. Die gemeinsame Leidenschaft verbindet, darüber habe ich schon jede Menge netter Leute kennengelernt – u. a. meinen Freund. :)

Mods in BrightonBei den „Weekendern“ trifft man sich für ein Wochenende.

Brighton Mod WeekenderNachmittags geht es um die Vespa- und Lambretta-Roller, an den Ständen kann man Kleider kaufen und es wird gequatscht.

Abends gibt es Partys mit Bands und DJs. Die Männer kommen mit Anzügen und Parkas, die Frauen tragen oft Minikleider. Wie das aussieht, könnt ihr euch in diesem Video anschauen.

Seebad BrightonBesonders schön am Weekender in Brighton finde ich, dass die Nachmittagstreffen in Strandnähe sind.

Motorroller in BrightonLieber Vespa oder Lambretta? Geschmackssache!

Scooter in BrightonRoller in allen Farben und Formen.

Lambretta in BrightonKariert ist natürlich auch eine Möglichkeit. :)

Rollerfahrer in BrightonViele Spiegel und Lampen an manchen Rollern…

Motorroller in BrightonAuch Fuchsschwanz oder Tigerfell waren zu sehen. Nicht fehlen durften auch der Union Jack und das Target-Symbol der Mods.

Mods in BrightonManche Mods sind schon lange dabei.

Mod Weekender in BrightonEs gibt aber auch viele kleine Fans.

Vintage Shops in BrightonAm Samstag gingen wir zum Sixties-Shopping in die Innenstadt. Zahlreiche Vintageläden fanden wir in der Gardner Street, in Kensington Gardens und in der Sydney Street.

Shopping in BrightonIn Läden wie „Jump the Gun“ (36 Gardner Street) traf sich die Szene.

Secondhand einkaufen in BrightonLeider ergatterte ich keine passenden Kleider. Dafür zwei alte Werbeplakate aus den 60ern.

Ball Chair in BrightonGanz in der Nähe unseres Hotels befand sich der Brighton Flea Market (31a Upper St. James’s St). Hier sah ich diesen Ball Chair für 350 Pfund – super!

Brighton - Secondhand LadenCarsten fand eine alte Dose Schmiermittel – passend zu unserem Roadtrip.

Roller in BrightonNach diesem Mod-/Sixties-Weekender ist wieder klar: Ich bleibe den Sixties treu!

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, Facebook oder Pinterest. Hier erfährst du noch mehr über mich.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Ein Jahr Weltreise war nicht genug. Es zieht mich immer wieder in die Ferne - zu Städten, Roadtrips, Traumstränden, Winterzauber und leckerem Essen. Als hauptberufliche Reisebloggerin bringe ich euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps - damit eure Reise unvergesslich wird! Über Instagram, Instagram Stories und Facebook nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

keine Kommentare

    Antwort hinterlassen

    Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen