Kodak Moments Fotobuch erstellen: Tipps, Tricks & eine Verlosung 

Fotobuch

Dieser Beitrag enthält Werbung für Kodak Moments. Manche Reisen vergisst man nie. Mir geht es so mit Chile und seiner atemberaubenden Landschaft. Dazu wollte ich natürlich ein Fotobuch erstellen. Ich zeige euch meine besten Tipps und Tricks. Auch habt ihr die Chance, drei Gutscheine für je ein Kodak FotobuchSofort zu gewinnen.

Straße nach PatagonienErinnerungen an die Chile Reise
„Meine Reise ans Ende der Welt“, so habe ich meinen Chile Artikel im Blog genannt. Denn auf der „Ruta del Fin del Mundo“ fuhr ich bis zum Torres del Paine Nationalpark, der in Patagonien liegt – ich fühlte mich wirklich wie am Ende der Welt.

Mitgebracht habe ich unvergessliche Erinnerungen und unzählige Fotos von Bergen, Fjorden, Guanakos (einer Lamaart) und sogar von einem Gürteltier.

In ChileFotobuch erstellen leicht gemacht
Weil die Fotos mir so gut gefallen, wollte ich daraus ein Fotobuch erstellen. So habe ich es übrigens auch mit den Bildern meiner einjährigen Weltreise gehalten – an den schönsten Momentaufnahmen kann ich mich einfach nicht sattsehen.

Mit der Kodak Create@Home Software kannst du dein Fotobuch am PC gestalten. Dann kannst du es dir selbst am Kodak Picture Kiosk im Geschäft ausdrucken, von einem Mitarbeiter binden lassen und sofort mitnehmen. Bei mir hat das nur 15 Minuten gedauert.

Ihr wollt auch ein Fotobuch erstellen, um Erinnerungen eures letzten Badeurlaubs, des Citytrips oder gar der Hochzeitreise festzuhalten und Freunden zu zeigen? Oder möchtet ihr es verschenken?

Hier kommen meine besten Tipps & Tricks, damit ihr ein schönes Kodak Fotobuch erstellen könnt:

Patagonien in ChileDie besten Bilder
Was macht gute Fotos aus? Sucht die Bilder heraus, mit denen ihr die besten Momente eingefangen habt, die etwas aussagen und bei den Betrachtern Gefühle wecken oder Stimmungen vermitteln.

Vor Ort hole ich mir übrigens manchmal Anregungen für Fotoideen bei den Bilderdiensten Instagram und Pinterest. Da suche ich etwa nach #TorresdelPaine und finde dazu die Fotomotive der anderen.

Teilweise kann ein Bild z. B. viel interessanter wirken, wenn ihr nicht auf Augenhöhe fotografiert, sondern in die Knie geht.

Ich bearbeite meine Bilder immer noch mit Photoshop Lightroom. Kostenlose Bildbearbeitungsdienste findet ihr mit Picmonkey oder Snapseed.

Reihenfolge
Überlegt euch: Welche Geschichte wollt ihr mit dem Fotobuch erzählen? Ich beschreibe meine Chile Reise Schritt für Schritt. Ihr könnt aber auch Highlights zusammenfassen, z. B. die schönsten Strände eures Urlaubs, Bilder aus dem Hotel und vom Essen.

Einheitliche Farbgebung
Ich mag bei meinen Bildern zum Strandurlaub viel Blau (z. B. Ozean, Himmel) und Weiß (z. B. Liegen, Sonnenschirme). Bei Chile waren meine Bilder geprägt von warmen Braun- und Grüntönen, die von Bergen und Steppe kamen. Dazu kam das Blau des Himmels oder des Wassers.

Kodak FotobuchKodak Create@Home Software
Wie ihr startet? Auf der Internetseite könnt ihr euch die Kodak Create@Home Software für euren PC herunterladen.

Format des Fotobuchs auswählen
Beim Startbildschirm klickt ihr auf „Fotobücher“. Ihr habt verschiede Möglichkeiten, wie euer Kodak FotobuchSofort aussehen soll, eine Übersicht findet ihr hier. Ihr könnt dabei 12 bis 40 Seiten gestalten.

Ich entscheide mich für ein Querformat (20 x 30 cm)  – das klassische Format für Landschaftsaufnahmen. Ich finde das Fotobuch mit schwarzem Leinenumschlag und Sichtfenster auf der Vorderseite am schönsten.

Das Fotobuch kostet im Format 20 x 30 cm mit 12 Seiten 15,95 Euro. Jede weitere Seite kostet 0,95 Euro zusätzlich.

Bilder hochladen
Ihr könnt für euer Fotobuch Bilder verwenden von eurem PC, Dropbox, Facebook, Instagram oder Flickr.

Fotobuch erstellen
Zur Gestaltung stehen dir viele kreative Möglichkeiten zur Verfügung wie z. B. Cliparts, Farbfilter, Hintergründe sowie Schrifttypen und -farben.

Auf der Kodak Moments Internetseite findet ihr noch mehr Tipps im Tutorial, wie ihr das Fotobuch erstellen könnt.

Oder habt ihr noch Hinweise? Dann hinterlasst sie gerne in den Kommentaren.

Fotobuch außenIm Laden drucken und sofort mitnehmen
Nach der Gestaltung wählst du im Warenkorb die gewünschte Bestellmenge und die Filiale aus. Dafür bekommst du alle Geschäfte in deiner Nähe angezeigt.

Bei meiner Online-Bestellung habe ich kurz darauf die Bestätigungsmail mit meinem Bestellcode erhalten. Alternativ kannst du dein Fotobuch auch auf einem Speichermedium mit ins Geschäft bringen.

Fotobuch innen 2Den Bestellcode habe ich im Geschäft am Kodak Picture Kiosk eingegeben. Der Druck des Fotobuches startete sofort, danach band es ein Mitarbeiter.

Das Kodak FotobuchSofort gefällt mir gut: Das Fotobuch erstellen – das ging einfach und schnell. Der stabile Einband wirkt hochwertig und die Fotoqualität der Innenseiten ist sehr gut.

Fotobuch teilen
Euer Fotobuch könnt ihr übrigens mit Familie oder Freunden teilen. Auf Wunsch erhaltet ihr einen Link, über den sie sich das Fotobuch bestellen können. Hier findet ihr mein Kodak Fotobuch.

Fotobuch innenVerlosung
Ihr wollt jetzt selbst loslegen? Ich verlose 3 Gutscheine für das Kodak FotobuchSofort im Wert von je 20 Euro, zur Verfügung gestellt von Kodak Moments. Reicht dafür euer bestes Reisebild bei Facebook oder hallo@travelontoast.de ein.

Die Teilnahmebedingungen: Teilnehmen können alle, die in Deutschland wohnen und älter als 18 Jahre sind. Teilnahmeschluss ist der 13. Oktober 2015. Ich wähle die drei schönsten Bilder aus und benachrichtige die Gewinner am 14. Oktober 2015 per Facebook oder E-Mail. Dieser Wettbewerb steht in keiner Verbindung zu Facebook und wird in keiner Weise von Facebook gesponsert, unterstützt oder organisiert.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

MerkenMerken

MerkenMerken

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Seit meinem Jahr Weltreise hat mich die Reiselust so richtig gepackt. Als hauptberufliche Reisebloggerin bin ich rund vier Monate pro Jahr unterwegs, am liebsten mit Freund Carsten und Hund Buddy. Ob nah oder fern, Städte, Strände, Roadtrips oder vegetarisches Essen - ich bringe euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

keine Kommentare

    Antwort hinterlassen

    Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen