London, I love you! 7 Gründe dafür

LondonIch mag große Städte wie New York, Bangkok oder Melbourne. Einer meiner absoluten Lieblinge ist London. Ich nenne euch meine Gründe dafür.

London - Big BenIn der Schulzeit bin ich immer mit meiner besten Freundin nach London gefahren. Im Reisebus ging es abends hin. Morgens taumelten wir verschlafen heraus, wurden aber beim Shopping sehr schnell munter. Abends fuhren wir zurück, diesen Teil verschliefen wir regelmäßig.

Warum ich London liebe:

London Eye1) So close
Mit dem Flugzeug bin ich ab Köln in etwas über einer Stunde dort. Von Paris aus nehme ich den Eurostar, es ist mein erstes Mal. Im Pariser Bahnhof Gare du Nord muss ich erst mal wie am Flughafen Pass- und Sicherheitskontrollen durchlaufen.

Dann sausen wir los. Schon in Paris hat es geregnet, während der Fahrt (rund 2 Stunden) klopft der Regen sacht ans Fenster. Ich lese ein Buch, Wifi gibt es hier leider nicht. Dafür wird in der 1. Klasse ein leckeres Frühstück serviert, ich esse ein letztes französisches Croissant. Dann fahren wir schon in der Sant Pancras Station in London ein.

London - Big Ben 22) Big city
Meine Wahlheimat Köln ist toll, aber auch ziemlich überschaubar. In London kann ich mir Sehenswürdigkeiten anschauen, exzentrische Stylings bewundern, aus 1001 Shops auswählen, Märkte besuchen und exotisches Essen probieren. London ist das Buffet, von dem ich besonders gern esse.

London - Telefonzellen3) English is sexy
Beim Klang der englischen Sprache werde ich schwach. Am liebsten höre ich den Londonern zu. Und Englisch ist die Fremdsprache, die ich am besten spreche. Spanisch und Französisch fallen mir nicht ganz so leicht.

4) Cinema, books & magazines
In London werde ich wieder ins Kino gehen und pfundweise Bücher und Klatschmagazine (neben Süßigkeiten ein weiteres Laster) kaufen.

London - Subway5) Endless Shops
Eine ausgedehnte Shoppingtour durch London werde ich unternehmen – das wird toll! Ich bin ein Fan der Sixties. Also gehe ich auch in Vintageshops. Unterwegs werde ich mit der Tube sein, aber auch zu Fuß. Mein Citadines Prestige Hotel liegt direkt am Trafalgar Square  – also superzentral.

6) Markets
London hat viele tolle Märkte zu bieten. Leider bin ich nicht am Wochenende dort. Aber Camden Market etwa hat jeden Tag geöffnet.

7) Food from everywhere
Ich war noch nie in Indien. Indisches Essen bekomme ich jedoch in London an jeder Ecke. So gut! Da meine Freundin Ilona zur gleichen Zeit in der Stadt ist, habe ich eine Essensbegleitung.

Ich freue mich aber auch schon auf das typisch englische Essen. Meine Favoriten: vinegar crisps, carrot cake und mice pies (gibt es zu Weihnachten).

Mögt ihr London auch so gerne? Was gefällt euch am besten?

Weiterlesen
East End (London) – Streetart, Food & Vintageshops
East End: Foodtour in London
Hoteltipp: London, mittendrin

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, Facebook oder Pinterest. Hier erfährst du noch mehr über mich.

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

Big Ben & London Eye / London, I love you! 7 Gründe dafür

 

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Erst war ich ein Jahr auf Weltreise, heute bin ich hauptberufliche Reisebloggerin. Am liebsten reise ich mit Freund Carsten und Hund Buddy, mit denen ich im Rheinland lebe. Ob nah oder fern, Städte, Strände, Roadtrips oder vegetarisches Essen - ich bringe euch im Blog zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

17 Kommentare

  • Antworten
    Stefan
    16. November 2018 um 09:20

    Hallo Anja, da hast du viele Punkte genannt, die den Nagel auf den Kopf treffen. Wir konnten London für eine Weile unsere Heimat nennen und würden alle deine Punkte unterschreiben.
    Vor allem die Selbstverständlichkeit des Multikulturellen sucht aus meiner Sucht weltweit seinesgleichen. Und das gepaart mit der kumpelhaften Art der Briten!
    Inzwischen fahren wir für ein Wochenende nach London, nur um in einem Park zu sitzen und diese Atmosphäre zu genießen.

    • Antworten
      Anja Beckmann
      16. November 2018 um 10:11

      Hallo Stefan,

      ja, London ist genial! Das nächste Mal möchte ich gerne vom Rheinland aus den Zug dorthin nehmen.

      Viele Grüße
      Anja

  • Antworten
    Julia
    4. September 2016 um 09:09

    Hi , ich liebe London auch. Hast du tipps in sachen vintage Läden? Irgendwelche Favoriten?

    Vielen lieben Dank schon mal :)
    Julia

  • Antworten
    Tina
    27. August 2015 um 15:40

    Diese Stadt ist fantastisch, die Menschen sind toll, dort habe ich das Gefühl wirklich zu leben

  • Antworten
    Jo
    15. April 2015 um 16:14

    Ich mag auch vor allem die Märkte in London, mein Lieblingsmarkt ist der Stables Market in Camden Town. Außerdem fide ich auch das Essen in London besonders lecker, weil es sehr international ist, mit vielen Einflüssen aus aller Welt, vor allem Indien, Pakistan etc.

    • Antworten
      Anja Beckmann
      17. April 2015 um 10:59

      Oh ja, das Essen ist so gut! Ich freue mich schon darauf, im August wieder in London zu sein. :)

  • Antworten
    Martin
    19. November 2014 um 11:16

    Kann dem allen nur zustimmen. Habe weder schlecht gegessen, noch das vermeintlich ganzjährig schlechte Wetter während meiner Besuche mitbekommen. London ist einfach berauschend und immer einen Besuch wert!

  • Antworten
    Regina
    30. September 2014 um 14:17

    Hach London. Ich liebe die vintage stores, die Streetstyles und, dass es dort noch Subkulturen gibt. Das essen finde ich auch super. Multi kulti und wie du schon schreibst: indisch. Abgesehen davon lösen Chips and Fish ( bei mir ohne Fish) Erinnerungen an den Schueleraustausch und Trips nach London während meiner Studienzeit aus. Viel Spaß noch !!!

    • Antworten
      Anja Beckmann
      1. Oktober 2014 um 21:22

      Vielen Dank! Im East End habe ich heute einen Vintageshop-Marathon hinter mich gebracht.

  • Antworten
    Fee ist mein Name
    30. September 2014 um 13:02

    Ich finde, man kann sich in London zu Hause fühlen und das obwohl es so groß ist… <3

  • Antworten
    Jenny
    30. September 2014 um 09:09

    Du sprichst mir aus der Seele – auch ich verliere mein Herz immer wieder an London und die englische Sprache! Was ich am meisten liebe: Die unendliche Weite! London ist so riesig, dass ich bei jedem Trip dorthin etwas neues entdecke. London lässt mich mutig werden. Ich bin eigentlich nicht sehr gut, wenn es um Orientierung geht, aber in London ist mir das egal. Ich laufe einfach los, völlig egal wohin, denn überall gibt es etwas zu entdecken. Verlaufen kann man sich hier nicht; an jeder Ecke kann man in die Underground oder in den Bus springen. Ich setze mich so gerne in den Bus und lasse die Stadt an mir vorbeiziehen. Ganz besonders liebe ich Kensington – die schicken Villen, die sauberen Straßen – und das so nah am bunten, proppevollen Stadtkern!

    • Antworten
      Anja Beckmann
      30. September 2014 um 11:25

      Das stimmt, auch ich finde mich in London super zurecht. Ich gehe dann mal wieder los. :)

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Andrea
    30. September 2014 um 09:02

    Kann ich fast jeden Punkt unterschreiben. Außer dem schnell da. Ich fahre immer mit dem Auto und das sind dann schon mal locker 9 Stunden, hat aber den Vorteil, dass man jede Menge Salt & Vinegar Chips, Wildberry Cider, Schokolade und Weingummi mitnehmen kann. Und Gratulationskarten. Ich liebe englische Karten und und und.

    Viel Spaß noch in London. Camden Market habe ich bisher noch nicht geschafft, will ich aber unbedingt hin.

    • Antworten
      Anja Beckmann
      30. September 2014 um 11:26

      Ich weiß auch nicht, warum es das Vorurteil gibt, das englische Essen sei schlecht. Als Foodie fühle ich mich sehr wohl und freue mich schon auf die Tea Time heute Nachmittag.

      Liebe Grüße
      Anja

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen