Reisen mit Hund: Urlaubsziele, Hotels und Ausflüge im Reiseblog

Usedom Tipps mit Hund

Auf Reisen mit Hund gehen mein Freund Carsten und ich seit Juni 2018. Damals kam der Magyar Vizsla Buddy zu uns. Der ungarische Jagdhund hat sich schnell als toller Reisebegleiter herausgestellt. Wir sind immer im Auto unterwegs, in Deutschland und Europa. So waren wir etwa schon in der Eifel, an der Ostsee, in den Bergen Italiens oder auf einem Hausboot in Frankreich. In diesem Reiseblog findet ihr Reiseberichte und Tipps für Urlaubsorte, hundefreundliche Hotels und Ausflugsziele – hier übersichtlich zusammengestellt.

Reiseblog mit Hund: Magyar Vizsla Buddy

Urlaub mit HundAuf Reisen gehe ich am allerliebsten mit Carsten und Buddy. Unsere Fellnase haben wir mit acht Monaten übernommen, nach zwei Vorbesitzern.

Obwohl er ein quirliger, großer Hund (27 Kilo) ist, ist der Hundeurlaub relativ unkompliziert.

Wir sind immer mit dem Auto unterwegs. Denn im Flugzeug müsste Buddy in den Frachtraum, das möchten wir ihm nicht zumuten. Für Bahn oder Fernbus ist er viel zu lebhaft.

Wichtig für uns: Die Anreise im Wagen sollte nicht zu lange dauern. Auch sollten die Temperaturen vor Ort eher gemäßigt sein, denn Buddy verträgt starke Hitze nicht.

Bei den Autofahrten und Roadtrips ab Mönchengladbach (NRW) planen wir genügend Gassi- und Trinkstopps ein. Außerdem benötigt unser Vizsla auch im Urlaub viel Auslauf, am liebsten auf Feldern oder im Wald. Gleichzeitig muss genügend Zeit bleiben fürs Schlafen und Kuscheln. Dann klappt es auch mit den Restaurantbesuchen, so dass wir in Ruhe essen können.

Zuhause unternehmen wir oft Ausflüge mit Hund am Wochenende. So waren wir schon zusammen bei Mammutbäumen, einem Römerpark, NRWs größter Kürbisausstellung, in der Weihnachtssiedlung Mönchengladbach, bei Tulpenfeldern oder der Heideblüte.

Hier findet ihr meine Tipps für Ausflüge und Reisen mit Hund:

Reisen mit Hund in Europa

1) 21 Urlaubsziele mit Hund – inkl. Geheimtipps

Urlaub mit Hund Geheimtipp polnische OstseeSucht ihr gerade nach Ideen und Anregungen, um euren Urlaub mit Hund zu planen? Im Artikel teilen acht Reiseblogger und Hundeblogger (ich bin auch dabei) ihre besten Tipps und Erfahrungen – ob Deutschland oder Niederlande, Ostsee oder Nordsee, Ferienhaus oder Campingplatz. Der ein oder andere Geheimtipp für Urlaubsziele mit Hund ist auch dabei.

2) Kolberg, polnische Ostsee

Strand von Kolberg beim Urlaub mit HundUnsere meisten Reisen mit Hund gingen bisher ins polnische Kolberg (Kołobrzeg). Hier hat Carsten schon als Kind mit seinen Eltern die Ferien am Meer verbracht. Später kam ich mit und noch später Buddy.

Warum wir hier so gerne sind? Die Einheimischen sind sehr hundefreundlich. Buddy konnte bisher – auf Nachfrage – mit in alle Cafés, Restaurants und auch in die Strandbar Beach Box. Es gibt zwei Hundestrände, an denen Hunde auch in der Hochsaison erlaubt sind. Außerdem endlose Felder und Wälder, in denen wir bei unseren Gassirunden fast nie jemanden treffen.

Da das Ostseebad sehr beliebt ist, würde ich an eurer Stelle im Frühjahr oder Herbst hierhin reisen.

Zuletzt waren wir im September 2021 dort, hier findet ihr meine Kolberg Tipps, die schönsten Ausflugsziele ab Kolberg und unten mein YouTube Video.

3) Deutsch-polnische Sonneninsel Usedom

Heringsdorf Größter Strandkorb der WeltIm Herbst 2020 ging unsere Reise mit Hund nach Usedom. Mit rund 1.900 Sonnenstunden jährlich ist es die sonnenreichste Gegend der Ostsee.

Von unserer günstigen, hundefreundlichen Ferienwohnung in Swinemünde (Świnoujście) aus erkundeten wir die deutschen Kaiserbäder Ahlbeck, Heringsdorf und Bansin. Diese lagen nur wenige Kilometer entfernt.

Außerdem besuchten wir einen Hundestrand, probierten den größten Strandkorb der Welt aus, waren im grünen Hinterland unterwegs und aßen gut in Cafés und Restaurants.

Hier findet ihr den Blogbeitrag mit meinen Usedom Tipps.

4) Nordsee Insel Ameland, Holland

Ameland Urlaub in HollandIm September 2021 war ich auf der traumhaft schönen Insel Ameland. Die Schnellfähre setzte uns in 20 Minuten über.

Am scheinbar endlos langen Strand an der Nordsee dürfen Hunde frei laufen. Nur an den bewachten Badestränden und in den Dünen müssen sie an die Leine.

Auch in den Strandrestaurants sahen wir viele Urlauber mit Hund. Es ist so schön, hier nachmittags einen Kaffee zu trinken oder abends bei einem Cocktail den Sonnenuntergang zu beobachten.

Wir übernachteten im Hotel Zee van Tijd im Hauptort Nes. Dort sind Hunde nach Absprache erlaubt, für sie gibt es ein eigenes Zimmer.

Mehr dazu in diesem Artikel: Ameland Tipps für euren Hollandurlaub – große Inselliebe!

5) Eggental, Südtirol (Italien)

Urlaub mit Hund in SüdtirolViele Sagen und Legenden ranken sich ums Eggental in Norditalien. Nahe Bozen findet ihr etwa den Karer See, dessen intensive Farben von einem Regenbogen stammen sollen. Im Juni 2021 besuchten wir im Auto und mit Buddy das Tal.

Wir übernachteten im Gourmet & Spa Resort Engel (4 Sterne) in Welschnofen. Im hundefreundlichen Hotel erwarteten Buddy eine Kuscheldecke und ein Napf. Der Balkon war sein Lieblingsplatz, hier schlief er gerne zusammengerollt in der Morgensonne.

Mit Buddy gingen wir hier zum ersten Mal auf leichte Wanderungen. Auch fuhr er erstmals in der geschlossenen Kabinenbahn mit, das klappte relativ gut.

Mehr dazu im Blogartikel zum Eggental.

6) Hausboot Urlaub in Frankreich

Hausboot Urlaub mit HundEin Hausboot mieten und drei Tage lang gemütlich auf den Kanälen des Elsass herumschippern – das erlebten wir im Juni 2019. Praktischerweise brauchten wir dafür keinen Bootsführerschein.

Wir freuten uns, dass der Hausbooturlaub mit Hund kein Problem war (Zusatzkosten: 40 Euro).

Bei dem warmen Wetter schauten wir, dass Buddy immer im Schatten auf seiner Kühlmatte lag. Es stand stets ausreichend Wasser für ihn bereit.

Morgens und abends gingen wir mit ihm ausgiebig spazieren, wenn es noch nicht so heiß war.

Hier kommt ihr zu meinem Artikel: Hausboot Urlaub mit Hund in Frankreich.

Reisen mit Hund in Deutschland

7) Rursee in der Eifel (NRW)

Urlaub in der Eifel mit HundFür einen Kurzurlaub mit Hund fuhren wir im Sommer 2020 in die Nordeifel. Dort waren wir rund um den Rursee unterwegs.

Mit dem Beach Club Eifel gibt es einen Hundestrand am See, an dem die Vierbeiner ins Wasser dürfen. Im Nationalpark Eifel besuchten wir das Geisterdorf Wollseifen. Außerdem sahen wir uns die hübsche Anlage der Burg Reifferscheid an.

Wir aßen in Bauerncafés und im hundefreundlichen Hotel “Der Seehof” mit Terrasse über dem Rursee.

Und wir übernachteten in einer hundefreundlichen Ferienwohnung auf Burg Blens (Heimbach). Diese befand sich im Erdgeschoss und wir hatten eine Terrasse mit Gartenzugang – super für Buddy! Natürlich auch für uns, weil wir hier tagsüber die Sonne genießen und abends einen Wein trinken konnten.

In diesem Artikel findet ihr mehr zur Eifel mit Hund. Auf YouTube gibt es außerdem dieses Video:

Hundefreundliche Hotels

Ihr sucht nach passenden Unterkünften fürs Reisen mit Hund? Hundefreundliche Ferienwohnungen und Hotels sind oft gar nicht so leicht zu finden.

Meist müssen wir für unsere Fellnase einen Aufschlag zahlen, aber das ist in Ordnung. Wichtig ist uns, dass er keine (rutschigen) Treppen steigen muss. Besonders schön sind Unterkünfte im Erdgeschoss, sehr gerne mit Terrasse.

Wenn ein Napf und Leckerlis bereit stehen, ist das klasse. Noch mehr freuen wir uns allerdings, wenn unser Hund mit ins Restaurant kann. Ansonsten müsste er allein im Hotelzimmer bleiben oder einer von uns müsste ihm Gesellschaft leisten, während der andere schon mal Essen geht.

Einige hundefreundliche Unterkünfte habe ich euch ja in den vorhergehenden Abschnitten vorgestellt.

8) Biohotel Villa Orange, Frankfurt

Hotel Frankfurt Hunde erlaubtDas hundefreundlichste Hotel, das ich bisher erlebt habe, war im August 2021 die Villa Orange (Frankfurt am Main).

Das lag vermutlich daran, dass die Besitzerin selbst einen Hund hat. Wir bekamen einen Napf, Leckerlis, Buddy durfte nach Absprache mit ins Restaurant und ein Park für Gassigänge lag ganz in der Nähe. In Frankfurt gibt es viele Grünflächen, darunter allein 25 Hundewiesen.

Im Hotel probierten wir das Hunde-Kultur-Package aus, das unter anderem eine Stadtführung enthielt. Dabei sahen wir uns Sehenswürdigkeiten wie den Römer an und erhielten viele hundefreundliche Tipps.

In diesem Artikel lest ihr mehr zu Frankfurt mit Hund.

Verreisen mit Hund – Checkliste

Packliste Urlaub mit HundHier findet ihr eine praktische Packliste Urlaub mit Hund. Die Checkliste im PDF-Format könnt ihr ganz einfach ausdrucken und abhaken. So vergesst ihr garantiert nichts für eure Ferien mit Hund!

Ausflug mit Hund

9) Mammutbäume auf der Sequoiafarm Kaldenkirchen (NRW)

Sehenswürdigkeiten NRW MammutbäumeWusstet ihr, dass ihr die höchste Baumart der Welt auch in Deutschland sehen könnt? Genauer gesagt auf der Sequoiafarm Kaldenkirchen am Niederrhein. Wer schöne Ausflugsziele in NRW sucht, der wird bei den gigantischen Mammutbäumen fündig.

Wir machten einen Ausflug mit Hund Buddy dorthin. Geöffnet ist sonntags, der Eintritt ist kostenfrei und ihr müsst auch keine Parkgebühren bezahlen.

In diesem Artikel findet ihr alle Infos zu den Mammutbäumen.

10) Römerpark Xanten (NRW)

Ausflug mit Hund in den Römerpark XantenRömische Häuser, Tempel und ein Amphitheater könnt ihr am Niederrhein erleben. Im Mai 2021 machten wir einen Ausflug mit Hund zum Archäologischen Park Xanten (APX). Das ist ein Museum mit originalgetreuen Nachbauten.

Fellnasen sind auf dem weltläufigen Gelände an der Leine erlaubt. Nur ins Römermuseum, in die Ausstellungsräume der Herberge und in die Pavillons dürfen sie nicht. Dafür konnte Buddy mit ins Café, dort gab es Kaffee und Kuchen für uns sowie Wasser für unseren Hund.

Hier findet ihr meine Tipps für den Römerpark Xanten mit Hund, Deutschlands größtes archäologisches Freilichtmuseum.

11) Größte Kürbisausstellung in NRW

Ausflug mit Hund zur KürbisausstellungEine riesige Pyramide sowie Zirkusfiguren aus über 100.000 Kürbissen erwarten euch auf dem Krewelshof Eifel.

Die Kürbisausstellung 2021 mit dem diesjährigen Motto “Zirkus” findet bis zum 6. November statt. Wir machten einen Ausflug mit Hund zum Kürbishof. Dort sind Vierbeiner an der Leine erlaubt.

Ihr könnt auch im schönen Innenhof frühstücken, mittags Kürbisgerichte essen oder Kürbisse zum Kochen oder Backen kaufen.

Mehr Eindrücke findet ihr in meinem Artikel zur Kürbisausstellung NRW sowie im YouTube Video:

12) Weihnachten in der Webersiedlung Mönchengladbach

WeberstraßeWillkommen im Winterwunderland! Ihr findet dieses kostenlose Ausflugsziel in unserem Wohnort Mönchengladbach am Niederrhein.

Im November 2020 besuchten wir die Webersiedlung mit ihren unzähligen Weihnachtslichtern. Bei frostigem, klarem Wetter schlenderten wir durch die Straßen und sahen uns die vielen Häuser mit ihrer Dekoration an.

Im Artikel zur Webersiedlung findet ihr Tipps und Fotos von dieser Alternative zum Weihnachtsmarkt. Da so viel Platz ist, war es für Buddy überhaupt nicht stressig.

13) Tulpenfelder in Grevenbroich (NRW)

Tulpenfelder NeussFrühlingszauber mit Tulpenfeldern wie in Holland könnt ihr auch am Niederrhein erleben. In Grevenbroich waren wir im April 2021 beim Tulpenhof Francken.

Dort gibt es Felder mit Tulpen in allen Farben. Hundebesitzer:innen machten hier Fotos von ihren Vierbeinern. Hunde sind angeleint erlaubt, so lange sie die Tulpen nicht beschädigen.

Im Artikel findet ihr weitere Infos hinsichtlich der Tulpenfelder in Grevenbroich.

14) Westruper Heide mit Hund (NRW)

Westruper Heide Ausflug mit Hund in NRWVon Ende Juli bis Anfang September blüht die Westruper Heide in Haltern am See. 2021 machten wir zwei Ausflüge mit Hund dorthin – einmal am Samstagnachmittag, einmal mittwochs zum Sonnenaufgang. Wunderschön für einen Rundgang sowie für Fotoaufnahmen mit Hund.

Hier findet ihr meine Ausflugstipps zur Westruper Heide mit Hund sowie mein YouTube Video:

Habt ihr noch weitere Tipps für Ausflüge oder Reisen mit Hund?

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, FacebookPinterest, Tik Tok oder YouTube. Hier erfährst du noch mehr über mich.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Blogger bei Travel on Toast
In diesem Reiseblog & Foodblog geht es um Strandurlaub, Städtereisen, Roadtrips, Urlaub mit Hund und veganes Essen. Folge mir gerne auf Facebook, Instagram, Pinterest oder YouTube.

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar