Sommerpflege: Tipps vom Hair & Make-up Artist

Sommerpflege für den UrlaubSommerferien – die schönste Zeit des Jahres. Freut ihr euch auch schon auf Sonne, Strand, Meer oder Pool? Doch Haut und Haar werden in dieser Zeit stark strapaziert. Hair & Make-up Artist Nicole Gnauck aus Köln ist für ihren Job in der ganzen Welt unterwegs. Sie gibt euch Tipps für die optimale Sommerpflege.

Sommerpflege - schön am StrandDas Highlight des Sommers sind für mich die Tage am Meer: schwimmen, am Strand liegen, lesen und einfach nur relaxen. Im September bin ich zum ersten Mal auf Ibiza, auf die spanische Insel freue ich mich sehr.

Sommerpflege Tipps von Nicole Gnauck, Hair & Make-up ArtistMit dabei ist dann Nicole, die als Hair & Make-up Artist für große Werbekampagnen und Fashionshootings arbeitet. Auf Ibiza wird sie mich unter dem Motto “Sun, beach & beauty” stylen. Hier im Blog gibt sie euch jetzt schon ihre Profitipps für die Sommerpflege:

Urlaub mit Sonne und Salz- oder Chlorwasser. Was bedeutet das für Haut und Haar?
Das ist Stress für beides: Haut und Haar sind permanent hoher UV-Strahlung ausgesetzt. Salz- oder Chlorwasser trocknen sie zusätzlich aus. Gute Beautyprodukte schützen und pflegen.

Wie kann ich mich am besten auf die Sommerferien vorbereiten?
Mein Tipp: Nutzt vorher sanfte Peelings, um später eine gleichmäßige Bräune zu erzielen. Gute Erfahrungen habe ich mit den Körperpeelings von Kiehl’s und Clinique gemacht.

Ein Muss sind gepflegte Hände und Füße. Also: Besucht vorher Maniküre und Pediküre. Für den Ibiza-Look könnt ihr dann die passenden Nagellackfarben nehmen, z. B. NIK (knalliges Orange) von Uslu Airlines.

Kannst du eine Sonnenmilch empfehlen?
Mein Favorit ist gerade Protection 50 Sport SPF 50 von Dermalogica. Das ist eine neue Bodylotion mit einem sehr hohen Sonnenschutzfaktor von 50. Sie fettet nicht, ist wasserfest für bis zu 40 Minuten und beruhigt die Haut mit ihrem Süßholzextrakt. Kann ich uneingeschränkt empfehlen!

Vier Esslöffel Sonnencreme ist die Mindestmenge für einen angemessenen Sonnenschutz am Strand. Wichtig: Solarium oder Selbstbräuner bauen keine UV-Barriere auf. Und „wasserfest“ bei Sonnenmilch bedeutet meist, dass nach 20 Minuten im Wasser nur noch rund die Hälfte des Lichtschutzfaktors vorhanden ist.

Wie pflege ich meine Haare im Urlaub am besten?
Ich schwöre auf Sprühkuren für tagsüber, das Produkt bleibt dann im Haar. Intensivkuren könnt ihr am Abend nutzen, aber auch mal am Pool oder im Wellnessbereich des Hotels. Eine tolle Auswahl an Produkten gibt es z. B. von Kerastase.

Ein Tipp für alle mit gefärbten Haaren: Wenn die Sonne brennt, einfach ein Kopftuch um die Haare schlingen. Schützt vorm Ausbleichen und zaubert 50s Appeal.

Wie kann ich nach dem Urlaub Sonnenbräune und Sommerfeeling erhalten?
Nach dem Urlaub solltet ihr der Haut viel Feuchtigkeit und Pflege gönnen. Eine Möglichkeit ist eine Gesichtsmaske, z. B. die Kiehl’s Algae Masque. Ein Geheimtipp: Die Multivitamin Power Recovery Masque von Dermalogica.

Die Bräune ist nach einiger Zeit wieder ganz verschwunden? Dann holt sie mit einem Bronzing Powder zurück, z. B. von MAC oder Dr. Hauschka.

Vielen Dank für deine Tipps, Nicole!

Sommerpflege leicht gemachtIch freue mich über die Unterstützung von Nicole auf meiner Ibizareise. Darauf werde ich mich intensiv vorbereiten: Bei der Aktion #reisefit arbeite ich drei Monate lang einmal wöchentlich mit einem Personal Trainer und habe schon meine Ernährung umgestellt. Alles für die Bikinifigur…

Zum Thema Sommerpflege: Für schöne Hände und Füße gibt es vorher Maniküre und Pediküre. Außerdem nutze ich Produkte, die mir Kiehl’s (eine meiner Lieblingsmarken im Beautybereich) zur Verfügung gestellt hat. Hier findet ihr meinen Testbericht zu Body Scrub Grapefruit, Pineapple Papaya Facial Scrub, Ultra Facial Cleanser und Algae Masque.

Was sind eure liebsten Beautytipps für den Sommer? Und habt ihr eine Frage an Hair & Make-up Artist Nicole?

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Nach einem Jahr Weltreise bin ich jetzt hauptberuflicher Reiseblogger. Am liebsten machen mein Freund Carsten und ich Urlaub mit Hund Buddy. Ob nah oder fern, Städtereisen, Roadtrips oder Veggie Food - im Blog findet ihr Reisetipps, Reiseberichte und echte Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

1 Kommentar

  • Antworten
    Juliana
    12. August 2014 um 09:21

    Wird so eine Spühkur denn nicht rausgewaschen? Oder setzt sich das Produkt dann so in den Haaren fest, das da nichts mehr passieren kann oder sollte man auch Zwischendrinn mal wieder sprühen?

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen