Urlaub mit Hund: Erfahrungen und Reisetipps

Urlaub mit Hund

Vor zwei Jahren ist Buddy bei uns eingezogen. Der große, lebhafte Jagdhund (ein ungarischer Vizsla) hat unser Leben so richtig durchgewirbelt. Wie Urlaub mit Hund bei uns reibungslos klappt? In diesem Artikel findet ihr meine Tipps für die Planung, Vorbereitung und die Durchführung der Reise.

Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks. Falls ihr über diese Links etwas bucht oder kauft, erhalte ich eine kleine Provision. Ihr zahlt den normalen Preis, es kostet euch nichts extra.

Das Allerschönste: Urlaub mit Hund und Freund

Hausboot Urlaub mit HundFrüher träumte ich von fernen Reisezielen mit Palmenstränden und exotischem Essen. Heute ist mir am wichtigsten, dass ich mit meinem Freund Carsten und Buddy unterwegs sein kann.

Ich verbringe so gerne Zeit mit den beiden. Außerdem ist Buddy sehr menschenbezogen. Carsten ist seine Nr. 1, aber auch mich vermisst er, wenn ich etwa wie beim Kurzurlaub in Masuren für ein paar Tage weg bin.

Reisen mit Hund hatte ich mir vor Buddy so einfach vorgestellt: entspannt an einen Ort fahren, dort an den Hundestrand, in den Wald oder ins Restaurant.

Tatsächlich fährt unser Schlappohr gerne Auto und wird nicht reisekrank. Doch ihm wird schnell langweilig und er hat einen großen Bewegungsdrang. Bei Autoreisen müssen wir deshalb immer genug Zeit für Gassipausen einplanen.

Außerdem reagiert unser „Kleiner“ stark auf Außenreize. In der Großstadt oder im Lokal wird ihm schnell alles zu viel, an Hundestränden möchte er alle begrüßen und mit ihnen spielen.

Doch nach zwei Jahren und etlichen Reisen mit Hund in Deutschland und Europa klappt es inzwischen sehr gut. Ich erzähle euch davon.

Anreise mit Auto statt Flugzeug

Buddy ist zu groß, um ihn im Flieger mit in die Kabine zu nehmen. Und den Frachtraum möchten wir ihm nicht zumuten.

Da er hibbelig und sehr kontaktfreudig ist, fallen auch Bahn und Fernbus weg.

Also sind wir zu dritt immer mit dem Auto unterwegs. Auch haben wir uns einen Van zugelegt, den Carsten gerade betriebsbereit macht.

Zuletzt waren wir mit Buddy im Westerwald, nur rund 150 Kilometer entfernt. Hier findet ihr ein YouTube Video dazu, wir sind mit einer befreundeten Reise- und Hundebloggerin und ihrem Ridgeback wandern gewesen.

Packliste für den Urlaub mit Hund

Packliste Urlaub mit HundWas mitnehmen auf die Reise? Damit ich nichts vergesse, habe ich eine Packliste Urlaub mit Hund angelegt. Die drucke ich mir vor jeder Reise aus und hake sie einfach ab.

Darauf steht etwa der EU-Heimtierausweis. Darin sind Buddys Impfungen verzeichnet, z. B. die notwendige Tollwutimpfung.

Mit dabei sind auch ein Seresto Zeckenhalsband (die Viecher scheinen immer mehr zu werden) und eine Hundemarke mit Adresse und Handynummer.

Auch Kopien der Hundehaftpflichtversicherung und der Tierkrankenversicherung packe ich ein. Letztere Versicherung übernimmt fast alle Behandlungskosten, auch im Ausland.

Im Kurzurlaub haben wir das praktische Ikea Reisegepäck Drömsäck getestet, schaut mal in den Artikel.

Die besten Reiseziele für den Hundeurlaub

Hundestrände (plaza dla psow) in Kolberg PolenOstsee oder Nordsee, Bayern oder Holland, Hotel oder Ferienhaus – wohin mit dem Hund in Urlaub fahren?

Kennt ihr schon diesen Sammelartikel mit Tipps verschiedener Reiseblogger? Der ein oder andere Geheimtipp ist auch dabei! Hundeurlaub: Die 15 schönsten Reiseziele mit Hund.

Wir waren mit Buddy schon auf vielen Ausflügen in Deutschland – z. B. am Niederrhein, im Ruhrgebiet, in der Eifel oder im Westerwald. Gerne möchten wir mal zusammen in den Harz.

In Europa haben wir mit ihm etwa Hausboot Urlaub in Frankreich gemacht oder waren in Kolberg an der polnischen Ostseeküste. Auch träumen wir davon, in unserem Van einen Roadtrip durch Dänemark und Schweden zu machen.

Ob und wann sich unsere Reiseträume verwirklichen, hängt im Moment von der weiteren Coronaentwicklung ab.

Worauf wir beim Reiseziel achten:

  • Gut im Auto zu erreichen
  • Natururlaub oder Strandurlaub eher als ein Citytrip (auch dann nur Städte mit vielen Parks)
  • Bei Auslandsreisen: Wie sind die Einreisebestimmungen für Hunde und die lokalen Vorschriften für Leinenpflicht oder Maulkorb?
  • Gibt es für Hunde gefährliche Krankheiten?
  • Bestehen gute Gassirouten, Wanderwege oder Hundestrände?
  • Hundefreundliche Einheimische, Unterkünfte, Restaurants und Cafés

In Kolberg (Kołobrzeg auf polnisch) waren wir schon viermal mit Buddy. Denn die Einheimischen lieben Hunde, die Strände und Wälder sind genial und auch als Veganerin finde ich hier immer etwas Leckeres zu essen.

Hier gibt es ein YouTube Video zu unserem Sommerurlaub 2020.

Hundefreundliche Hotels finden

Meine Unterkünfte buche ich immer über Booking.com. Dort könnt ihr einen Filter setzen unter „Haustiere erlaubt“.

Ich frage aber immer noch telefonisch an, ob es wirklich möglich ist. In vielen Hotels sind ein paar Zimmer extra für Urlaub mit Hund reserviert. Und meist kostet es einen Zuschlag um die 10 oder 20 Euro.

Im Bad stellen wir dann Buddys Fressnapf und seinen Wassernapf auf. In eine Ecke des Zimmers legen wir sein orthopädisches Hundebett.

In diesen Hotels waren wir schon mit Hund, ich kann sie euch alle empfehlen:

Parkhotel Burggarten in Hachenburg, Westerwald
Idyllische Lage, grandioser Ausblick von der Hotelterrasse, Aufpreis für den Hund: 10 Euro, vegetarisches Essen auf der Speisekarte, vegane Gerichte nach Absprache

Mintrops Stadt Hotel Margarethenhöhe in Essen, Ruhrgebiet
Mitten in der zauberhaften Gartenstadt Margarethenhöhe, im Sommer draußen frühstücken und direkt danach auf den Markt gehen

Novotel Szczecin Centrum in Stettin, Polen
Zentral gelegen in der polnischen Hafenstadt, viele Gäste mit Hund, Buddy durfte auch mit in den Frühstücksraum, Park in der Nähe für Gassirunden

Ferienwohnung mit Hund – einfach, bequem, praktisch

In Kolberg sind wir immer in einer Ferienwohnung. Vom Wintergarten aus beobachtet Buddy gerne das Geschehen auf der Straße. In der Küche frühstücken und kochen wir.

Ferienwohnungen oder Ferienhäuser – vielleicht sogar noch mit umzäuntem Garten – finde ich sehr praktisch als Hundebesitzer. Allerdings kann man viele Unterkünfte nur wochenweise mieten, für den Kurztrip oder die Wochenendreise ist das dann eher nichts.

Schöner Hausboot Urlaub mit Hund

Hausboot Urlaub mit HundIm Sommer 2019 haben wir Hausboot Urlaub in Frankreich gemacht. Buddy gewöhnte sich schnell an unsere fahrbare Unterkunft, die wir ohne Führerschein nutzen konnten. Bei den Schleusen wurde unser Hausboot abgesenkt oder stieg mit dem Wasser hinauf, auch das fand er bald nicht mehr aufregend.

An den warmen Tagen war die Kühlmatte praktisch, auf die er sich im schattigen Innenraum legte. Immer mal wieder hielten wir an einsamen Stellen oder in kleinen Orten an. Um Gassi zu gehen, einzukaufen oder für die Nacht anzulegen.

Hausbooturlaub mit Hund wollen wir auf jeden Fall noch mal machen!

Camping mit Hund

Früher war ich mit meiner Familie immer auf Campingplätzen. Seither habe ich etwa Camping in Südfrankreich und an Frankreichs Atlantikküste erlebt.

Allerdings ohne Buddy, auch wenn auf einigen der Plätze Hunde zugelassen waren. Das holen wir nach, sobald der Van fit ist!

Hundestrände im Urlaub

In Kolberg gibt es etwa zwei Hundestrände. Hier dürfen die Fellnasen auch in der Hauptsaison mit ans Meer.

An sich eine super Idee! Wenn man einen ruhigen, gechillten Hund hat. Für Buddy ist es meist zu viel, er dreht bei den anderen Hunden richtig hoch.

Bei seinem ersten Mal am Strand war er ganz aufgeregt. Er hat wilde Runden gedreht, im Sand gebuddelt und seine Pfoten in die Ostsee gesteckt.

Doch inzwischen wird ihm hier – abgesehen von den anderen Hunden – schnell zu langweilig. Im Wald gibt es viel mehr zu erschnüffeln und zu sehen.

Und Buddy verträgt die Hitze schlecht. Er mag den schattigen Wald deutlich lieber als den sonnigen Strand.

Mit Hund in Cafés und Restaurants

In Zeiten von Corona sind wir viel seltener in Lokalen. Wenn, dann nehmen wir von dort etwas als Take Away mit oder setzten uns auf die Außenplätze. Gerne etwas abseits vom Trubel.

Wir haben immer ein paar Leckerlis mit, um Buddy bei Langeweileanfällen abzulenken. Oft bringen uns die Kellner einen Wassernapf, darüber freuen wir uns immer sehr.

Welche Erfahrungen habt ihr im Urlaub mit Hund gemacht?

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, FacebookPinterest, Tik Tok oder YouTube. Hier erfährst du noch mehr über mich.

Weiterlesen

Packliste Urlaub mit Hund zum Ausdrucken und Abhaken
Hundeurlaub: Die 15 schönsten Reiseziele mit Hund
Kolberg Tipps: Traumurlaub an der polnischen Ostsee
Hausboot Urlaub mit Hund – kein Führerschein nötig
Ruhrgebiet: Die schönsten Sehenswürdigkeiten
Eifel Ausflugstipps mit Fellnase
Blogkategorie Urlaub mit Hund

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Blogger bei Travel on Toast
Mein Reiseblog und Foodblog Travel on Toast steht für die schönen Momente im Leben: ob Städtereisen, Roadtrips, Urlaub mit Hund, vegan reisen, kochen oder backen. Über Instagram Stories und Tik Tok nehme ich dich live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

keine Kommentare

    Antwort hinterlassen

    Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

    Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

    Schließen