3 Städte – 10 Glücksmomente

Glücksmomente - Paris - Sacre CoeurParis, London & Cannes – in den vergangenen 10 Tagen habe ich diese drei Traumstädte besucht. Bei der Aktion Moments #30 zum 30. Jubiläum von Citadines Apart’hotel war ich neben drei weiteren Bloggern als Cityreporter unterwegs. Ich erzähle euch von den 10 Glücksmomenten der Städtereise.

Was mich glücklich macht? Reisen steht da ganz weit oben. Wenn ich dabei dann noch Trubel, leckeres Essen oder Vintagsshops erleben darf, bin ich rundum happy.

Meine Glücksmomente der Städtereise:

Glücksmomente - London - Big BenGlücksmoment Nr. 1: Mittendrin im Getümmel
Ich liebe einsame Strände. Aber das pralle Leben in der Stadt ist fast genauso gut. In den drei Städten war ich jeweils in einem Citadines Apart’hotel untergebracht.

Das Besondere daran: Die Hotels liegen superzentral und sind als Apartments mit Küche eingerichtet. Ich konnte also dort auch kochen – sehr praktisch gerade in Frankreich, wo die Restaurantrechnung schon mal teurer werden kann.

Cannes CroisetteGlücksmoment Nr. 2: Völlige Freiheit
Die drei Städte erlebte ich so, wie ich es am liebsten habe: Völlig frei, das Programm stellte ich mir selbst individuell zusammen. Nach dem Frühstück zog ich meist zu Fuß los. Da ich zentral untergebracht war, klappte das prima. In meiner großen Liebe London war ich etwa in wenigen Minuten beim London Eye, Big Ben oder Piccadilly Circus.

Glücksmomente - Reiseblogger Anja Beckmann in Paris - EiffelturmGlücksmoment Nr. 3: Alte Bekannte wiedersehen
Viel zu lange war ich schon nicht mehr in London und Paris. Jetzt hatte ich die Gelegenheit dazu. Ich freute mich sehr, Eiffelturm und Big Ben noch mal zu sehen. Und in London traf ich meine Freundin Ilona aus Köln, mit der ich in Soho einen schönen Restaurantabend verbrachte.

Glücksmomente - Flohmarkt in ParisGlücksmoment Nr. 4: Neues entdecken
In Paris war ich während des Studiums das letzte Mal. Das ist… hüstel… schon ein wenig her. Und ich hatte mit Paris-Bloggerin und -Reiseführerautorin Denise (Touristen in Paris) eine absolute Expertin an meiner Seite. Mit ihr unternahm ich einen Stadtbummel durch Paris. So entdeckte ich schöne Passagen, die kulinarisch einladende Rue des Martyrs und den genialen Flohmarkt von Montmartre.

1 London East End - HausIn London ging ich mit UK-Bloggerin Monica (The Travel Hack) auf Foodtour, sie nahm ebenfalls an der Citadines-Aktion teil. Dabei entdeckte ich erstmals das East End mit alten Häusern, Streetart, tollen Restaurants und Vintageshops.

Glücksmomente - Cannes - Insel Sainte-MargueriteIn Cannes gaben mir die netten Hotelmitarbeiter Tipps für die Umgebung, z. B. zu der Bootstour zur Insel Sainte-Marguerite und dem Restaurant „Aux bons enfants“.

Paris - Foodtour - KäseGlücksmoment Nr. 5: Leckeres Essen
Frankreich hat legendär gutes Essen. Bei der Foodtour in Paris probierte ich Leckereien wie Croissant, Käse und frische Feigen.

London Food Tour East End - Indisches CurryDas Essen in England ist schlecht? Von wegen! Bei einer Foodtour in London testete ich im East End 8 verschiedene Restaurants, Imbisse und Pubs.

Glücksmomente - London Vintage ShopGlücksmoment Nr. 6: Shoppingglück
Bei meinen Streifzügen durch die drei Städte schaute ich auch immer nach schönen Dingen. Meinen Lieben brachte ich Leckeres mit. So bekommt meine Schwester Salzkaramell-Brotaufstrich, den ich in Cannes erstanden habe.

Ich kaufte mir in Paris feuerroten Nagellack von Dior und Sixties-Sonnenbrillen auf dem Flohmarkt. In London sah ich zwar viele schöne Sachen in den Vintagestores von East End, schlug aber nur bei einem Union Jack Regenschirm zu. Yeah, Baby! In Cannes kaufte ich Vintagepostkarten und einen Strandbeutel (davon kann man nie genug haben).

Glücksmomente - MacaronsGlücksmoment Nr. 7: Farben
In Paris war das Essen ebenso bunt wie lecker. Die Macarons gab es in Sorten wie Himbeere, Schokolade oder Pistazie. Die Macarons sind zart bis hin zum Zerbröseln und schmecken intensiv.

Glücksmomente - Street ArtIn Londons East End verliebte ich mich in die Streetart. Hinter jeder Ecke wartete eine weitere bunte Überraschung auf mich.

Glücksmomente - PalmenDie allerschönsten Farben sind Himmelblau und Sonnengelb. Ich hatte 10 Tage lang fast durchgehend super Wetter. In Cannes war das natürlich am schönsten. Hier fand ich auch türkisfarbenes Meer, grüne Palmen und sandsteinfarbene Häuser.

Glücksmomente - Cannes StrandGlücksmoment Nr. 8: La mer!
In Cannes freute ich mich sehr, am Meer zu sein. Ich bummelte die Strandpromenade Croisette entlang, war am Hafen und unternahm die Bootstour.

CannesGlücksmoment Nr. 9: Sich wie ein Star fühlen
In Cannes war ich am Privatstrand des Carlton Hotels, hier haben schon Cary Grant und Grace Kelly gebadet. Ich fühlte mich sehr mondän, auch wenn ich leider keinen echten Star (nur Aufsteller aus Pappe) sah.

Glücksmoment Nr. 10: Zuhause ankommen
Nicht nur Reisen macht glücklich, sondern auch meine gewohnte Umgebung. Mein Freund Carsten holte mich vom Düsseldorfer Flughafen ab. Das Wetter hier in Köln ist zwar nicht so toll wie in Cannes. Aber so kann ich mich umso mehr auf die nächste Reise freuen – in drei Wochen geht es nach Ecuador.

Hattet ihr in der letzten Zeit einen besonderen Glücksmoment?

Citadines Apart’hotel hat diese Reisen ermöglicht. Vielen Dank dafür!

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Nach einem Jahr Weltreise bin ich jetzt hauptberufliche Reisebloggerin. Am liebsten verreise ich mit Freund Carsten und Hund Buddy. Ob nah oder fern, Städte, Strände, Roadtrips oder vegetarisches Essen - ich bringe euch im Blog zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    Neni
    13. Oktober 2014 um 12:05

    In Cannes würde ich jetzt auch gern Momente sammeln!

    • Antworten
      Anja Beckmann
      13. Oktober 2014 um 14:45

      Geht mir genauso – in Köln ist es gerade sehr herbstlich.

  • Antworten
    Reni
    7. Oktober 2014 um 05:28

    Och, macht Lust auf London und Paris. Wir hatten gerade letztes Wochenende so einen Glücksmoment. Die Stadt Fremantle in Westaustralien hat es uns angetan. Gemütliche Atmosphäre, toller Mix an Gebäuden, einen Hafen mit Schwimmstrand und ach… den Cappuccino Strip mit hippen Cafés. Noch eine Woche dürfen wir Freo geniessen. Herrlich. Oder wie du so schön schreibst: Glücksmoment :-)

    • Antworten
      Anja Beckmann
      7. Oktober 2014 um 20:40

      Das klingt sehr gut! Ich hoffe, ich schaffe es bald auch noch ein viertes Mal nach Australien.

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen