Qingdao, China: 5 Highlights im Badeort

1 Strand Quindao Shandong China-2Beitrag von Ann-Kathrin Metzger. Qingdao in der Provinz Shandong wurde bereits zur lebenswertesten Stadt in China gekürt. Sie ist ein Magnet für viele einheimische Touristen und ich kann die Gründe gut verstehen: Strände, eine kilometerlange Promenade, viele schöne Parks, ein spannender architektonischer Mix und eine entspannte Atmosphäre. Die 5 Plätze, die mir besonders gut gefallen haben, stelle ich euch im Artikel vor.

2 Badaguan Viertel Allee Bäume Qingdao Shandong China1) Villenviertel Badaguan in Qingdao

Das Viertel „Badaguan“ besteht aus acht Straßen, die alle miteinander verbunden sind. Sie sind nach den großen Pässen Chinas (Badaguan) benannt.

Jede der Straßen ist von Schatten spendenden Bäumen gesäumt. Je nach Straße sind das Zedern, Lagerströmien oder Wildapfelbäume.

3 Deutsche Villa Badaguan Viertel Qingdao Shandong ChinaBei einem Spaziergang durch die idyllischen Straßen könnt ihr Häuser und Villen im europäischen – insbesondere deutschen – Baustil bewundern.

Qingdao war von 1898 bis 1914 eine Kolonie des Deutschen Reiches, was die Architektur der Stadt bis heute maßgeblich beeinflusst hat.

4 Shooting Hochzeit Allee Badaguan Viertel Qingdao Shandong ChinaDem ein oder anderen Hochzeitspaar werdet ihr im Badaguan Viertel wahrscheinlich auch begegnen. Die beschauliche Gegend ist nämlich sehr beliebt für Hochzeitsshootings.

5 Badestrand Nr. 1 Touristen Qingdao Shandong China2) Promenade und Strände

Qingdao ist einer der wenigen bedeutenden Badeorte in China. Die Promenade erstreckt sich über zahlreiche Kilometer, die ihr stundenlang entlang spazieren könnt.

Sieben Badestrände, die mit Nr. 1 bis Nr. 7 markiert sind, gibt es an Qingdaos Küste zu entdecken. Im Sommer sind sie bevölkert von vor allem chinesischen Touristen.

6 Wasserfahrrad Sandstrand Nr. 1 Qingdao Shandong ChinaAls ich den Badestrand Nr. 1 an der Huiquan Bucht besuchte (er soll der schönste sein), war die Attraktion „Wasserfahrrad“ sehr beliebt. Auf einem schwimmenden Untersatz sind hier bis zu drei Fahrräder nebeneinander montiert, auf denen die Chinesen fröhlich übers Wasser fahren.

7 Promenade Platz des 4. Mai Skulptur Wind im Mai Qingdao Shandong ChinaVon der Promenade könnt ihr immer wieder Abstecher zu interessanten Plätzen in der Stadt machen. Der Platz des 4. Mai ist Tag und Nacht einen Besuch wert. Wahrzeichen des Platzes ist die rote futuristische Skulptur „Wind im Mai“, die am Abend beleuchtet ist.

Vor allem tagsüber waren hier viele Familien und Freunde unterwegs. Sie ließen Drachen steigen oder hörten den Straßenmusikern zu.

8 Skyline Promenade Qingdao Shandong ChinaDer Platz des 4. Mai befindet sich im neuen Stadtzentrum, umgeben von Hochhäusern, die bei Dunkelheit eine Skyline aus bunten Lichtern bilden.

9 Zhongshan Park Qingdao Shandong China3) Zhongshan Park

Der weitläufige Zhongshan Park ist der älteste und größte Park seiner Art in Qingdao. In der Parkanlage befinden sich verschiedene Gärten mit Duftblüten, Pfirsichen, Pflaumen, Rosen oder Tulpen.

10 See Zhongshan Park Qingdao Shandong China-2Ihr könnt dort durch idyllische Wäldchen zu Seen, Teichen, Pavillons sowie historischen Stätten und Aussichtspunkten gelangen.

Über das Jahr verteilt finden Ausstellungen und Festivals statt. Das berühmteste Festival zieht zur Kirschblüte im Frühling viele Besucher an.

11 Pavillon Zhongshan Park Qingdao Shandong ChinaWenn ihr Glück habt, könnt ihr im Park auch den Einheimischen beim Sport zusehen. Tai Chi beispielsweise ist ein beliebter Freiluftsport am Morgen und ich finde es immer wieder faszinierend, die wie in Zeitlupe ablaufenden Bewegungen zu verfolgen.

12 Zhongshan Lu Kreuzung Gebäude Bank Qingdao Shandong China4) Zhongshan Straße

In der geschäftigen Zhongshan Lu stehen sowohl moderne Hochhaustürme – meist Banken – als auch Gebäude im europäischen Stil. In der Straße und ihren Seitenstraßen gibt es viele Cafés, Restaurants und Souvenirshops.

13 Chinesischer Laden Zhongshan Lu Fisch Qingdao Shandong ChinaHier findet ihr auch die typischen kleinen Läden, die einheimische Produkte und Snacks verkaufen, zum Beispiel allerhand getrocknetes Meeresgetier. Ich liebe es ja, in diesen Läden zu stöbern und die exotischsten Dinge zu finden.

14 Kathedrale St. Michael Michaelskirche Qingdao Shandong ChinaVon der Zhongshan Straße gelangt ihr auch zu einer der bekanntesten Sehenswürdigkeiten von Qingdao. Die katholische Kirche St. Michael (15 Zhejiang Road, Shinan District) ist eine Kathedrale im gotischen Stil aus den 30er Jahren.

15 Ausblick Laoshan Gebirge Shandong China5) Laoshan Gebirge

Wenn ihr in Qingdao seid, lohnt sich auf jeden Fall ein Ausflug ins nahegelegene Laoshan Gebirge.

Es erstreckt sich bis an das Gelbe Meer und bietet bei klarer Sicht herrliche Ausblicke auf die Küste und die grüne Landschaft. Ihr könnt dort zu Wasserfällen und Aussichtspunkten wandern oder schöne Tempelanlagen besichtigen.

16 Drache Taiqing Gong Tempel Laoshan Gebirge Shandong ChinaAm Eingang des Naturparks Laoshan könnt ihr ein Ticket für den Park (140 Yuan) kaufen und – sofern ihr mit dem eigenen Auto anreist – dort parken. Shuttlebusse bringen euch dann weiter.

Über eine schöne Panoramastraße gelangt ihr beispielsweise zur Tempelanlage Taiqing Gong (Eintritt 25 Yuan).

17 Taiqing Gong Tempel Laoshan Gebirge Qingdao Shandong ChinaAls ich Taiqing Gong besuchte, bedeckte der für die Küstenregion so typische Nebel die Gebäude und die Landschaft. Es verlieh dem Tempel eine passende mystische Atmosphäre.

Taiqing Gong ist eines der wichtigsten Zentren in China für die Lehre des Daoismus. Der Daoismus (auch Taoismus) ist neben dem Buddhismus und Konfuzianismus eine der drei großen Weltanschauungen in China.

18 Qingdao Promenade Shandong ChinaMein Fazit

An Qingdao hat mit besonders gut gefallen, dass es so schön grün ist. Die Stadt mit ihren Parks, Alleen und der landschaftlich reizvollen Umgebung macht ihrem Namen hier alle Ehre: „Qīng“ bedeutet nämlich „blaugrün“ und „dǎo“ bedeutet „Insel“.

Eine Besonderheit von Qingdao ist auf jeden Fall auch die kilometerlange Promenade, an der immer etwas anderes geboten wird wie Musik, Straßenkünstler oder Souvenir- und Essensstände.

Außerdem fand ich die Kombination aus modernen Wolkenkratzern und alten Gebäuden im europäischen Stil sehr spannend. Da in dieser Stadt viele Chinesen Urlaub machen, empfand ich die Atmosphäre – auch an den vollen Plätzen – als recht entspannt.

Juni ist ein guter Monat für einen Besuch in Qingdao. Es ist noch nicht so heiß und die Strände und Sehenswürdigkeiten sind noch nicht so überfüllt wie im Hochsommer.

Weiterlesen zu Shandong

Shandong in China: 10 lustige Fakten aus dem Reich der Mitte
Shandong: China is(s)t mehr als Reis

Der Reiseveranstalter China Tours hat meine Reise nach Shandong ermöglicht. Vielen Dank dafür!

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

The following two tabs change content below.

Ann-Kathrin Metzger

Ich habe dauerhaftes Fernweh. Meine Therapie: Reisen so oft es geht! Es gibt für mich nichts Spannenderes als fremde Länder und Städte, deren Kultur und Menschen kennenzulernen. Als Journalistin habe ich meine Kamera immer griffbereit und halte meine Entdeckungen auf Fotos und in Texten fest.

Neueste Artikel von Ann-Kathrin Metzger (alle ansehen)

Kommentare

  1. Danke für den Bericht! Was mir noch auffiel: Die Stadt bietet kulinarisch an jeder Ecke etwas, das ich „Aquarium mit Restaurantbetrieb“ getauft habe. Die Schaufensterfront des jeweiligen Restaurants ist voll mit Aquarien, in denen zum Teil unbekannte (mir zumindest) Meeresbewohner schwimmen. Alleine das anzusehen, war schon ein Highlight. Außerdem gibt es ein Hostel am höchsten Punkt der Stadt in einer ausgedienten Sternenwarte – das war die beste Location auf meiner letzten Weltreise. Ich bekomme direkt Lust nochmal hinzufahren!

  2. Kleiner Tipp, der in einem Foodblog eigentlich nicht fehlen dürfte: In Qingdao befindet sich die berühmteste Bierbrauerei des Landes: Tsingtao. Es ist möglich, die Fabrik im Rahmen einer Tour zu besuchen. Ich war leider bei meinen beiden Qingdao-Besuchen immer an Feiertagen dort, als sie zu war. Aber die Führung soll sich lohnen.

  3. Jo

    Toller Artikel, vor allem wegen der schönen Bilder !

  4. Ann-Kathrin Metzger

    Hallo Thomas, vielen Dank für deine Ergänzung. Qingdao hat so vieles zu bieten, die deutsche Straße ist ohne Frage ein weiteres spannendes Thema! Liebe Grüße, Ann-Kathrin

  5. Hallo,
    Gute Tipps für Qingdao, die ich kenne, jedoch vermisse ich die deutsche Straße (Guan Tao). Ganz ursprünglich sollten die alten Häuser abgerissen werden. Dies wurde gestoppt. Jetzt sind sie Touristenattraktion und Qingdao wirbt damit.
    Lg Thomsd (aus Chongqing)

  6. Schöner Bericht! Ich bin immer wieder überrascht wie schön und vielfältig doch China ist!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.