Gstaad, Schweiz: Zauberhafter Bergsommer

Gstaad Bergsommer in der Schweiz

(Werbung) Man nehme ein Stadtkind und versetze es in die Schweizer Berge. Weitere Zutaten: viel Sonne, grüne Wiesen mit Wildblumen, einige Kühe und jede Menge Käse. Das Ergebnis: Anja ist happy! Drei Tage lang war ich in Gstaad im Berner Oberland. Ich erlebte das berühmte Dorf mit seinen umliegenden Bergen, das viele Prominente anzieht. Aber auch die malerische Umgebung mit Fahrradtour, Seilbahn und Spaziergängen. Dabei traf ich Einheimische auf der Alm, die noch ein ganz ursprüngliches Leben führen. Kommt mit mir in die Schweiz!

(Werbung) Die besten Tipps für Gstaad in der Schweiz: Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Dorf und der Umgebung - erlebt den Bergsommer mit Spaziergängen, Wandertouren, Fahrradtouren und Seilbahn. #Gstaad #Schweiz #Berge #Bergsommer #Sommerurlaub #Sommerferien #Reise #Reisen #Urlaub #Ferien

Seid ihr mit Bergen aufgewachsen? Ich bin in Aachen geboren. Später zog es mich nach Köln, Bremen und Hamburg. Ihr seht schon – da ist es eher flach. Deshalb staune ich immer noch beim Anblick der Berge. Obwohl ich als Kind mit meiner Familie häufiger beim Skifahren war…

Gstaad liegt im Südwesten der Schweiz, unmittelbar an der Grenze zum französischsprachigen Landesteil. Wie ich im Juni hierhin kam?

  • 1 Stunde Flug mit Swiss Air von Düsseldorf nach Zürich (alternativ könnt ihr auch nach Bern, Genf oder Saanen fliegen)
  • Etwas über 3 Stunden im Zug: Zürich – Umsteigen in Bern – Umsteigen in Zweisimmen – Gstaad

Es war eine bequeme Reise, ich war mit leichtem Gepäck unterwegs. Kennt ihr schon meine Packliste Sommerurlaub zum Ausdrucken und Abhaken?

Was mir besonders gefiel: Bei der langsamen Zugfahrt in der Schweiz konnte ich schon viel von der grünen Landschaft sehen, die an mir vorbeizog.

(Werbung) Die besten Tipps für Gstaad in der Schweiz: Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Dorf und der Umgebung - erlebt den Bergsommer mit Spaziergängen, Wandertouren, Fahrradtouren und Seilbahn. #Gstaad #Schweiz #Berge #Bergsommer #Sommerurlaub #Sommerferien #Reise #Reisen #Urlaub #Ferien

Gstaad: Kleines Dorf mit internationalen Gästen

Als ich mit dem Zug in Gstaad eintraf, begrüßte mich Guide Claudia von Siebenthal herzlich. „Ab 1.000 Metern duzt man sich“, erklärte sie mir. Sehr gerne!

Der Ort liegt auf 1.050 Metern in der Gemeinde Saanen, mit hohen Bergen als Kulisse. Ab wann ein Berg ein Berg ist? Laut Claudia ab 1.500 Metern.

Gstaad von obenAls hätte jemand seinen gigantischen Handabdruck hinterlassen, sieht man von oben die Saanentäler. Gstaad liegt in der Mitte. Schauspielerin Julie Andrews meinte einmal: „Gstaad is the last paradise in a crazy world.“ Ob sie recht hat? Ich sollte es herausfinden…

Hochsaison ist im Juli/August und Dezember bis März. Die Stadt erschien mir im Juni schön klein und ruhig.

Dabei ist sie umso bekannter: Viele Prominente sind und waren hier schon zu Gast, wie Madonna, Bono von U2, Roger Moore und Bernie Ecclestone.

Gstaad im Berner OberlandWenn ihr die Promenade entlang lauft, kommt ihr an vielen schicken Geschäften und Restaurants vorbei.

Bei unserem Rundgang sah ich mir auch die schönen Chalets an. Das sind Holzhäuser mit Balkons, aufwändigen Schnitzereien und bunten Malereien.

Gstaad Palace in der Schweiz
Nikolauskapelle in GstaadHoch über dem Ort erhebt sich auf einem Berg der Gstaad Palace. Das 5 Sterne Hotel mit Turm und Zinnen wirkte auf mich wie ein Märchenschloss. Ihr könnt es gut von der Nikolauskapelle sehen, die 1402 erbaut wurde.

Gstaad HotelsGstaad Hotels – im Ort und in den Bergen

In Gstaad übernachtete ich in zwei Hotels:

  • Das 4 Sterne Hotel Gstaaderhof lag direkt im Ort, auf dem Bild seht ihr den Blick von meinem Balkon aus.
  • Die 3 Sterne Rinderberg Swiss Alpine Lodge war etwas entfernt, lag dafür schön im Grünen. Hier hörte ich nur Vogelgezwitscher und Kuhglocken.

Mehr Details zu den beiden Hotels findet ihr weiter unten im Artikel.

Gstaad und Umgebung haben übrigens eine ganze Bandbreite an Unterkünften: von Jugendherbergen und Bed & Breakfasts über 3 und 4 Sterne Hotels bis hin zu Luxushotels wie dem Gstaad Palace.

(Werbung) Die besten Tipps für Gstaad in der Schweiz: Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Dorf und der Umgebung - erlebt den Bergsommer mit Spaziergängen, Wandertouren, Fahrradtouren und Seilbahn. #Gstaad #Schweiz #Berge #Bergsommer #Sommerurlaub #Sommerferien #Reise #Reisen #Urlaub #FerienE-Bike Tour zum Lauenensee

Mit Guide Fiona Romang ging ich auf eine Fahrradtour, die rund einen halben Tag dauerte.

Wir starteten bei Fredys Bikewält (Sportzentrumstr. 12, Gstaad). Hier liehen wir uns E-Bikes aus. Seid ihr schon mal mit einem gefahren? Für mich war es das erste Mal…

Fahrradfahren kenne ich natürlich von zu Hause. Aber bergauf? Und zwar nicht nur einen sanften Hügel hinauf, sondern richtig eine Steigung nehmen? Da war ich froh über die Unterstützung durch das E-Bike. So war die Strecke kein Problem!

Was ihr mitnehmen solltet:

  • Wasser
  • Rucksack – ich brauchte ihn für meine Kamera
  • Sonnenschutzmittel
  • Jacke

Wir hatten traumhaftes Wetter mit blauem Himmel und Sonnenschein. Trotzdem war es am Morgen noch relativ kühl, um dann im Tagesverlauf immer wärmer zu werden. Gegen späten Vormittag knoteten wir uns dann die Jacken um die Hüften.

E-Bike Tour bei GstaadDie Aussicht war traumhaft schön: Wir fuhren durch die grüne Landschaft mit duftenden Wildblumen, immer auf die schneebedeckten Berge zu.

„Siehst du den Wasserfall?“, fragte mich Fiona und wies in die Ferne. Tatsächlich sah ich ihn dort glitzern. „Dort fahren wir hin.“

Naturschutzgebiet um den LauenenseeAls wir schließlich im Naturschutzgebiet mit Gletscher und Hochmooren ankamen, hört ich auch die gewaltigen Wassermassen herabkommen. Der Lauenensee dagegen ist relativ klein, ihr könnt ihn leicht umrunden.

Reiseblogger Anja Beckmann in der Schweiz
Lauenensee
Wildblumen in der SchweizAuf unserer Fahrradtour trafen wir immer wieder Wanderer oder Spaziergänger, teilweise mit Kindern oder mit Hunden.

Restaurant Lauenensee Essen mit Seeblick

Beim Restaurant Lauenensee parkten wir unsere E-Bikes. Dann bestellten wir uns erstmal etwas zu trinken. Wenig später wurde meine Käseplatte serviert, mit einem großen grünen Salat.

Käse in der SchweizKäse ist ein wichtiges Thema in der Region: In der Gemeinde Saanen gibt es rund 7.000 Einwohner und ebenso viele Kühe.

Ich mag Käse nicht einfach nur, ich liebe ihn! Wie sehr? Obwohl ich ein absoluter Süßigkeitenfan bin, bestelle ich ihn mir oft zum Nachtisch.

Eine Käsespezialität in der Gegend ist der Gstaader Bergkäse. Weiterhin kann ich euch den Berner Alpkäse empfehlen sowie den länger gelagerten, härteren und salzigeren Berner Hobelkäse. Ich bekam ihn in Rollen serviert.

Käsegrotte bei GstaadKäsegrotte erkunden

Was ihr unbedingt besuchen solltet, ist die Käsegrotte. Hier reifen unglaubliche 3.000 Käselaibe. Sich mal über Nacht einschließen lassen, das wär’s!

Die Grotte liegt unter der Erde, wir gelangten über eine Leiter hinein. Hier drinnen war es angenehm kühl und es roch lecker nach Käse.

Die Käsegrotte ist für alle Besucher offen, ihr könnt hier an einer rund einstündigen Führung mit Verkostung teilnehmen.

Vielleicht möchtet ihr euch den 150 Jahre alten Käse anschauen, der dort ebenfalls liegt? Er ist wohl noch essbar. Schmeckt aber vermutlich nicht mehr ganz so gut…

Käse könnt ihr auch bei der Molkerei Gstaad (Lauenenstr. 24) kaufen. Genial finde ich die Fondue Rucksäcke: ein Rucksack mit allem, was ihr für ein Fondue in den Bergen braucht. Ab 18 Franken kostet er pro Person (ab zwei Personen erhältlich), ihr solltet ihn einen Tag im voraus bestellen.

Gstaad BergbahnenGstaad: Bergbahnen ausprobieren

So wie ich für Käse schwärme, so auch für Seilbahnen. Ich liebe es, langsam nach oben zu schweben – mit freiem Blick auf die Landschaft. Da vergesse ich glatt meine Höhenangst…

Mit Claudia nahm ich die Gondel zur Bergstation Rellerli. Sie erzählte mir, dass die Leute nicht nur zum Wandern hierhin kommen. Viele machen einfach einen Spaziergang oder gehen ins Restaurant.

Bergblick in der SchweizWir machen es ähnlich und setzten uns nach unserem Rundgang auf die Terrasse. Meinen Milchkaffee trank ich mit Blick auf das Bergpanorama.

Alpbauern bei GstaadZu Besuch bei Alpbauern

Von Juni bis September sind die Alpbauern in den Bergen, wo sie Käse herstellen.

Ich besuchte auf der Alp Wildeggli (Brüggmatteweg 12, Gstaad) die Familie Herrmann und die Großeltern, das Ehepaar Trachsel.

Alp Wildeggli Die Familie wohnt im Sommer auf dem Hof auf rund 1.700 Metern, mit einer gigantischen Aussicht.

Die drei kleinen Kinder der Familie zeigten mir stolz die Kühe, sie wurden mir mit Namen vorgestellt. Auch den Schweinen statteten wir einen Besuch ab.

Käse in GstaadIn der Hütte flackerte das offene Feuer, darüber der große Kupferkessel zur Käseherstellung. Ich bekam mit, wie die Käsemasse im Tuch herausgehoben und in die Formen gefüllt wurde. Dann schaute ich mir im Lagerraum den Raclettekäse an.

Beim Mittagessen kamen verschiedene Obstkuchen und Käse auf den Tisch. Für mich die beste Kombination! Ich aß den würzigen Hobelkäse mit Aprikosen- und Birnentarte.

Ich fand es sehr spannend, das Leben der Almbauern zu erleben – so wie es schon zu früheren Jahren stattfand. Wenn ihr Zeit dafür habt, besucht die Familie auf jeden Fall!

Gstaaderhof Gstaad Hotel: Gstaaderhof – direkt im Ort

Wenn ihr im Mittelpunkt des Geschehens sein wollt, dann ist das 4 Sterne Hotel Gstaaderhof (Lauenenstr. 19) mit seinen 66 Zimmern genau das Richtige für euch. In wenigen Schritten seid ihr auf der Promenade.

Gstaaderhof Trotzdem war es in meinem Zimmer im frisch renovierten vierten Stock schön ruhig. Der Blick vom Bett und vom Balkon aus ging auf die hübschen Häuser und die Berge.

Da wir uns ja gerade nach einem Hund umschauen und in und um Gstaad viele Hunde zu sehen waren, fragte ich nach: Hunde sind im Hotel willkommen.

Gstaaderhof Im schönen Hof setzte ich mich unter den Sonnenschirm und trank einen Kaffee.

Abends bestellte ich im Restaurants Müli ein Mehrgängemenü, das sehr gut war! Alles war liebevoll angerichtet und schmeckte hervorragend. Ich nahm:

  • Salat und Antipasti vom Buffet
  • Kräuterschaumsuppe mit Hechtklößchen
  • Hausgemachte Cannelloni mit Steinpilzen und Spinat
  • Entrecote mit Spargel und gefülltem Bräterli
  • Käsebuffet

Rinderberg Swiss Alpine LodgeHotel bei Gstaad: Idyllische Rinderberg Swiss Alpine Lodge

Ihr möchtet in der Natur mit Bergblick übernachten? Die 3 Sterne Rinderberg Swiss Alpine Lodge mit ihren 23 Zimmern liegt auf 1.486 Metern (Rinderbergstr. 26, Zweisimmen). Sie hat einen Skiliftzugang, Spa, Kaminplatz, Sonnenterrasse und Restaurant.

Rinderberg Swiss Alpine LodgeIch mochte mein Zimmer sehr: geschmackvoll eingerichtet, gemütlich und hell. Denn eine Wand bestand fast komplett aus Fenster und Tür zum Balkon.

Rinderberg Swiss Alpine LodgeWenn ich mich auf den Balkon in den Stuhl setzte, hatte ich diesen Ausblick. Es herrschte wohltuende Stille – bis auf Vogelgezwitscher und Kuhglocken. Beim Einschlafen ließ ich den Vorhang offen und wachte mit dem Blick auf Bäume und Berge auf. Wunderschön!

Dazu kam noch die Einrichtung, ein toller Mix aus klassisch-rustikal und modern. In meinem Zimmer schmückten Eulen und Rehe die Tapete, meine Lampe hatte ein Schottenmuster und der Vorhang Punkte.

Im kuscheligen Restaurant bestellte ich am Abend ein „Plättli“ mit Schinken und Käse. Danach war ich satt, denn das war eine ausgewachsene Platte. Doch ein Kaiserschmarrn geht immer noch, oder? Er war hübsch angerichtet mit Erdbeeren und Apfelmus, mit Puderzucker bestäubt und sehr locker.

Gstaad und UmgebungMein Fazit zu Gstaad & Umgebung

Es war sooo schön, den Bergsommer in Gstaad zu erleben! Die Aussicht war immer wieder überwältigend – ob vom Ort aus, vom Lauenensee oder den Bergen. Wenn ihr Käse mögt, seid ihr hier genau richtig. Mir hat auch gefallen, dass Urlaub mit Hund problemlos möglich zu sein scheint.

Vielen Dank an Gstaad Tourismus und Schweiz Tourismus für die Einladung! Auf den beiden Websites findet ihr viele weitere hilfreiche Informationen.

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, Facebook oder Pinterest. Hier erfährst du noch mehr über mich.

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

(Werbung) Die besten Tipps für Gstaad in der Schweiz: Die schönsten Sehenswürdigkeiten im Dorf und der Umgebung - erlebt den Bergsommer mit Spaziergängen, Wandertouren, Fahrradtouren und Seilbahn. #Gstaad #Schweiz #Berge #Bergsommer #Sommerurlaub #Sommerferien #Reise #Reisen #Urlaub #Ferien

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Ein Jahr Weltreise war nicht genug. Es zieht mich immer wieder in die Ferne - zu Städten, Roadtrips, Traumstränden, Winterzauber und leckerem Essen. Als hauptberufliche Reisebloggerin bringe ich euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps - damit eure Reise unvergesslich wird! Über Instagram, Instagram Stories und Facebook nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Sarah Marie
    2. Juli 2018 um 16:51

    Hallo :-)
    Es freut mich sehr zu sehen das dir die Schweiz bzw. Gstaad so sehr gefallen hat! Das Hotel Idyllische Rinderberg Swiss Alpine Lodge sieht meeeega kuschelig aus. :-) Eine gute Freundin von mir wohnt dort und ich war dementsprechend auch schon in Gstaad – aber im Winter. Warst du als du dort warst auch noch in Bern? Das ist die Hauptstadt der Schweiz. Falls nein, kann ich dir Bern ebenfalls wirklich nur empfehlen. Ich war schon mehrmals dort und ich liebe diesen Mix aus Altbau und der moderne.

    Liebe Grüsse aus Liechtenstein

    xox
    Sarah Marie

    • Antworten
      Anja Beckmann
      3. Juli 2018 um 08:36

      Hallo Sarah,

      ja, ich war in der Schweiz z. B. schon in Bern, Zürich und Luzern.

      Liebe Grüße
      Anja

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen