Hotel Tipp Barcelona: H10 Casanova (HolidayCheck Award 2015)

Hotel in Barcelona

Dieser Beitrag enthält Werbung für HolidayCheck. Bei Citytrips nehme ich immer ein Hotel, das zentral liegt. Richtig zentral. Denn ich entdecke Städte am liebsten zu Fuß. Für ein Wochenende in Barcelona buchte ich jetzt das H10 Casanova. Es ist einer der Gewinner des HolidayCheck Awards 2015. Mein Herz hat es allein durch die Dachterrasse mit tollem Ausblick und Pool gewonnen. Ich erzähle euch, wie mir das 4 Sterne Hotel ansonsten gefallen hat.

Sagrada Familia in BarcelonaHotel für Barcelona
Vom Flughafen Barcelona-El Prat aus nehme ich ein Taxi, das mich in rund einer halben Stunde zum Hotel bringt. Ich hätte auch einfach den Bus nehmen können, aber es ist schon später am Abend.

Die Adresse ist Gran Via de les Corts Catalanes 559. Das Hotel liegt damit bei der Prachtstraße Rambla und der Plaça de Catalunya. Das ist der zentrale Platz in Barcelona, der Alt- und Neustadt verbindet.

Hotel H10 Casanova außenHotelsuche über HolidayCheck
Wie ich das Hotel gefunden habe? Über HolidayCheck, das ist das größte unabhängige Urlaubsportal im deutschsprachigen Bereich. Auf holidaycheck.de habe ich in der Datenbank mit über sechs Millionen schriftlichen Bewertungen, Bildern und Videos gestöbert.

Dabei habe ich mir die Gewinner des HolidayCheck Awards 2015 genauer angesehen. Die Siegerhotels (bis zu 10 Hotels je Region) wurden automatisch anhand dieser Kriterien ermittelt: mindestens 90 Prozent Weiterempfehlungsrate (mein Hotel hat 96 Prozent), 5,0 Gesamtbewertung (meins hat 5,2), 50 Bewertungen im Jahr 2014 und kein Verstoß gegen den HolidayCheck Code of Conduct in 2014.

An Rubriken habt ihr zur Verfügung: Badeurlaub, Städtereisen, Wellness, Aktivurlaub, Luxusreisen, Flitterwochen und Poolparadies.

Unter „Städtereisen“ habe ich in Spanien nach einem passenden Hotel gesucht. Dabei schaute ich nach den Bewertungen der anderen Gäste und den Fotos. Die gute Lage, die vielen positiven Bewertungen und vor allem die Dachterrasse mit Pool haben mich schließlich vom H10 Casanova überzeugt.

2 H10 Casanova EingangsbereichAltes Gebäude, modernes Design
Mein Hotel H10 Casanova befindet sich in einem restaurierten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Mir fällt schon im Eingangsbereich positiv auf, dass das Design hell und modern wirkt.

Das Personal an der Rezeption begrüßt mich freundlich. Während ich auf meine Key Card warte, nippe ich an meinem Willkommensdrink, einem Cava.

1 Bar H10 CasanovaUnd ich werfe einen neugierigen Blick auf den Barbereich.

H10 Casanova - AusblickGemütliches Zimmer
Ich fahre mit dem Fahrstuhl in den sechsten Stock. Von meinem geräumigen Zimmer aus blicke ich auf alte Häuser, Bäume und die belebte Straße. Sobald ich die Fenster zu meinem kleinen Balkon öffne, höre ich den Autolärm – bei geschlossenen Fenstern herrscht wohltuende Ruhe.

Ich hänge meine Kleider in den Kleiderschrank und stelle meinen Laptop auf den Arbeitstisch. Das Schöne: Wifi gibt es für eine unbegrenzte Anzahl an Geräten. Und es funktioniert überall problemlos, ist nur zu Stoßzeiten (z. B. am Vormittag) ein wenig träge.

3 Zimmer H10 Casanova
4 H10 Casanova - ZimmerIn dem großen Bett schlafe ich tief und fest. So wache ich ausgeruht auf. Nach der erfrischenden Regendusche gehe ich erstmal zum Frühstück.

Barcelona Hotel H10 CasanovaReichhaltiges Frühstücksbuffet
Auf das Frühstück haben mich schon die Bewertungen der anderen Gäste aufmerksam gemacht, es soll sehr gut sein.

H10 Casanova Hotel - FrühstückTatsächlich ist alles da, was ich mir wünsche: spanischen Leckereien wie Tortilla und Chorizo, Brötchen und Käse sowie Obst und Säfte. Auch das süße Gebäck (es gibt neun Sorten wie Muffins, Donuts und Kuchen) wirkt sehr verlockend…

H10 Casanova - FrühstückOder doch lieber ein Joghurt mit süßem Topping?

Am ersten Tag gehe ich um 9.30 Uhr zu meinem (späten) Frühstück, da ist es relativ voll. Geht lieber wie ich am zweiten Tag um 8.30 Uhr, da habt ihr fast den ganzen Raum für euch und könnt ganz in Ruhe frühstücken.

Dachterrasse H10 CasanovaDachterrasse mit Pool
Ich liebe in Großstädten Dachterrassen. Ich fahre in den achten Stock, um einen Blick von oben auf Barcelona zu werfen. Ich schaue auf die Häuser und bis zu den Bergen.

Pool H10 Casanova HotelAuf der schönen Dachterrasse befindet sich ein kleiner Pool. Niederlassen könnt ihr euch auf Liegestühlen und Loungesesseln.

Relaxen am PoolDer Pool öffnet um 10 Uhr morgens, da sind meist schon die ersten Gäste dort. Aber keine Sorge, es gibt für alle genügend Plätze zum Relaxen…

Barcelona in SpanienAusflüge in die Stadt
In meinen zwei Tagen in Barcelona erkunde ich – meist zu Fuß – die Stadt, in der ich schon häufiger war. Denn sie bietet Großstadtflair, Kunst und Kultur, jede Menge Shops, gutes Essen, Strände, Strandbars und Palmen. Meine Tipps für Barcelona findet ihr übrigens im HolidayCheck Blog.

Den Tag ausklingen lassen
Nachdem ich den ganzen Tag durch Barcelona gelaufen bin, entspanne ich nachts auf der Dachterrasse. An der Sky Bar bestelle ich mir einen Cocktail und blicke auf die Lichter der Stadt.

H10 Casanova BarcelonaMein Fazit
Das H10 Casanova lag schön zentral und war dabei ruhig. Toll sind die Dachterrasse mit Pool und das reichhaltige Frühstück. Für mein Wochenende in Barcelona und die Ausflüge in die Stadt war es die perfekte Ausgangsbasis.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

MerkenMerken

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Erst war ich ein Jahr auf Weltreise, heute bin ich hauptberufliche Reisebloggerin. Am liebsten reise ich mit Freund Carsten und Hund Buddy, mit denen ich im Rheinland lebe. Ob nah oder fern, Städte, Strände, Roadtrips oder vegetarisches Essen - ich bringe euch im Blog zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Simone
    9. Oktober 2015 um 10:15

    Hallo Anja!
    Wenn wir Hoteltests machen checken wir vorher auch via Holidaycheck, ob es sich vermutlich lohnen wird ;-)
    Im Februar 2014 waren wir z.B. in einem Holiday-Ceck-Award-Gewinner-Hotel (was für ein Wort) in Hurghada und es war wirklich klasse.
    Liebe Grüße
    Simone
    PS: Der Pool sieht sehr verlockend aus, merk ich mir!

    • Antworten
      Anja Beckmann
      10. Oktober 2015 um 08:36

      Hallo Simone,

      ja, ein Stadthotel mit Pool ist wirklich toll. :)

      Liebe Grüße
      Anja

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen