Koh Lanta, Thailand: Twin Lotus Resort (5 Sterne)

Twin Lotus Resort & Spa auf Koh LantaIch brauchte eine Atempause. Nach der Yogawoche auf Bali im Januar und 10 Tagen Indienrundreise wollte ich einfach nur relaxen. Wo geht das besser als auf einer thailändischen Insel? Zwei Tage verbrachte ich im Twin Lotus Resort & Spa (5 Sterne) auf Koh Lanta – mit Infinity Pool, Thai Massage am Strand und Beach Yoga.

Koh Lanta - StrandBootsfahrt von Ao Nang nach Koh Lanta
In Thailand habe ich mir zuvor schon einige Inseln angesehen – Koh Samui, Phangan, Tao oder Phi Phi. Koh Lanta ist neu für mich.

Die Doppelinsel Koh Lanta liegt an der Andamanenküste, sie teilt sich in „Lanta Yai“ im Süden sowie „Lanta Noi“ im Norden auf. Während letztere nahezu unbewohnt ist, gibt es auf Lanta Yai zahlreiche Orte und Angebote für Touristen. Ich bin zur trockenen und heißen Jahreszeit dort, die von Dezember bis April dauert.

Von Ao Nang aus nehme ich die Fähre nach Koh Lanta, sie kostet 500 Baht (= rund 13 Euro). Zwei Stunden lang dauert die Bootsfahrt, die um 10.30 Uhr startet. Wir fahren vorbei am bekannten Railay Beach und an vielen schönen Sandsteinfelsen.

Die Sonne wärmt mich an Deck. Und bald darauf ist mir glühend heiß. Glücklicherweise habe ich genügend Sonnenmilch aufgetragen, wünsche mir aber meinen Sonnenhut, der im Koffer schlummert. Und der befindet sich ganz unten in einem Riesenhaufen Gepäck.

Als wir in Ao Nang anlegen, dauert es erstmal etwas, bis alle ihr Gepäck gefunden haben. Vom Anleger aus nehme ich ein Tuk Tuk zum Klong Dao Beach (= 100 Baht, rund 2,60 Euro) im Nordwesten von Koh Lanta.

Twin Lotus Resort AnlageBungalow im 5 Sterne Resort
Das Twin Lotus Resort & Spa ist eine großzügige 5 Sterne Anlage, die 2014 renoviert wurde. Sie umfasst 81 Zimmer und Villen. Inmitten von Palmen liegt mein kleiner Bungalow. Zu den Pools, Restaurants und zum Spa sind es nur kurze Wege. 

Twin Lotus Resort & SpaMein Raum ist großzügig angelegt und mit dem riesigen Doppelbett gemütlich eingerichtet. Eine Minibar steht bereit, ich kann mir auch Essen auf’s Zimmer bestellen. Besonders gut gefällt mir die Regenschauerdusche in dem großen Badezimmer.

Zum Fernseh- oder DVD-Schauen werde ich nicht kommen, es gibt draußen zu viel zu tun und zu sehen. Das kostenlose Wifi funktioniert übrigens sowohl im Zimmer als auch am Pool oder im Restaurant sehr gut.

Hotelzimmer Koh LantaWenn ich auf dem Bett liege, blicke ich auf meine Terrasse.

Bungalow im Twin Lotus ResortUnd als ich die Türen öffne, finde ich darauf Liegemöbel. Soll ich hier eine Siesta einlegen? Doch das Wasser lockt…

Twin Lotus Resort - PoolInfinity Pool & Meer
Ich gehe wenige Schritte zum Infinity Pool, einem der zwei Pools der Anlage. An ihm werde in den beiden Tagen die meiste Zeit verbringen.

Relaxen am PoolDer Pool ist tiefblau und schön kühl. Als ich darin schwimme, stütze ich mich auf dem Beckenrand auf, sehe auf den Strand und das Meer. Danach lasse ich mich auf einem der Liegestühle nieder, die Sonnenschirme schützen mich vor der starken Sonne. Zum Entspannen lese ich oder höre Musik.

Gäste unter 18 Jahren sind übrigens nicht zugelassen, die meisten anderen Hotelgäste schätze ich auf 25 bis 50 Jahre. Sie machen überwiegend als Paare oder mit Freunden Urlaub.

Strand auf Koh LantaAuch ins Meer gehe ich. Der Sandstrand ist 3 Kilometer lang und relativ breit, mit hellem Sand. Lange muss ich ins Wasser waten, bis es endlich tiefer wird. Nicht so ganz mein Geschmack, ich stürze mich gerne direkt in die Fluten.

Mein Eindruck von Koh Lanta insgesamt ist, dass weniger Party People als Paare und Familien hierherkommen – für Kinder ist das flache Wasser natürlich praktisch.

Thai Massage am StrandThai Massage am Meer
Am Strand ist immer etwas los: Einige laufen am Meer entlang oder schwimmen, andere trinken etwas in Restaurants oder Bars und am Strand kann man sich massieren lassen. Ich liiiebe Thai Massagen und lasse mir gleich eine in einer der kleinen Hütten geben.

Beach Thai MassageRelaxen mit Meerblick – gibt es etwas Besseres?

Beach RestaurantRestaurant am Strand
Irgendwann werde ich dann hungrig. Im „Buah Fah Restaurant“ des Resorts gibt es morgens das Frühstücksbuffet sowie tagsüber thailändische und internationale Küche. Das Restaurant am Strand hat Gegrilltes und frische Meeresfrüchte auf der Karte stehen – hier esse ich meist.

Zwar befinden sich in der Nähe des Resorts weitere Restaurants, neben einem Reisebüro und einem kleinen Supermarkt. Doch da die Preise im Restaurant moderat sind und das Essen sehr gut, bleibe ich hier.

Pad ThaiIch wähle meine Favoriten: das Nudelgericht Pad Thai oder Thai Curry. Pad Thai (auf dem Bild zu sehen) sind Nudeln mit Ei, Tamarindenpaste, Bohnensprossen und Erdnüssen. Sehr lecker!

KokosnusseisExtrem gut ist auch das hausgemachte Kokosnusseis, das in einer ausgehöhlten Kokosnuss serviert wird. Dazu gibt es Streifen frischer Kokosnuss und Kokosnussmilchreis. Für einen Coconut Fan wie mich ein Traum!

Twin Lotus Resort - Koh LantaYoga im Resort und am Beach
Schwimmen, dösen, lesen, Musik hören und essen – so bekommt man gut den Tag herum. Ich liebe aber auch Yoga und probiere es im Resort aus. Um 9 Uhr morgen gehe ich in einen hellen, offenen Raum des Hotel Spas.

Yogalehrer auf Koh LantaHier warten Yogalehrer Dan und Than auf mich. 1 Stunde und 15 Minuten Ashtanga Yoga kosten 500 Baht. Ich finde es toll, dass es wir keine große Gruppe sind. So kann Dan immer wieder meine Positionen korrigieren.

Twin Lotus Resort - StrandIch bin auch ein großer Fan von Beach Yoga. Das gibt es jeden Morgen um 8 Uhr kostenlos am Strand, Treffpunkt sind die orangefarbenen Flaggen in der Nähe des Resorts. Hier sind wir eine größere Gruppe von 12 Personen, die gemeinsam mit dem Yogalehrer übt.

Ko Lanta - SonnenuntergangMein Fazit
Ich kann das Twin Lotus Resort & Spa auf Koh Lanta nur empfehlen. Die großzügige Anlage mit dem gemütlichen Bungalow hat mir gut gefallen, das Highlight war der Infinity Pool. Am hübschen Strand saß ich gerne abends im Restaurant, um den Sonnenuntergang und das gute Essen zu genießen.

Wart ihr schon mal auf Koh Lanta? Welche Aktivitäten könnt ihr dort empfehlen?

Weiterlesen zu Koh Lanta & Thailand
Blog „Home is where your bag is“: Der Koh Lanta Strandguide – die 6 schönsten Strände
Blog „Faszination Südostasien“: Ko Lanta – Schnorcheltour zur Insel Ko Rok
Krabi: Ao Nang & Railay erleben
Thailand & Essen: The good, the bad and the ugly
Packliste Fernreise: Tipps & Checkliste

Das Zimmer im Twin Lotus Resort & Spa hat mir der Reiseveranstalter Asiamar zur Verfügung gestellt, der auf Asienreisen spezialisiert ist. Vielen Dank dafür!

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Nach einem Jahr Weltreise bin ich jetzt hauptberuflicher Reiseblogger. Am liebsten machen mein Freund Carsten und ich Urlaub mit Hund Buddy. Ob nah oder fern, Städtereisen, Roadtrips oder Veggie Food - im Blog findet ihr Reisetipps, Reiseberichte und echte Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Sabine
    21. Juni 2015 um 20:39

    Hallo Anja
    Guter Bericht, schöne Bilder und alles noch informativ. Danke dir. NB, so wein Leben wie du möchte ich auch ;-)

    • Antworten
      Anja Beckmann
      23. Juni 2015 um 11:48

      Hallo Sabine,

      vielen Dank für dein Kompliment! Ja, ich mag mein Leben auch. :)

      Liebe Grüße
      Anja

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen