Mövenpick Hotel Saigon – 5 Sterne Hotel in Ho Chi Minh City

Mövenpick Hotel Saigon - PoolUnten auf der Straße: jede Menge Verkehr mit vielen Motorrädern. Oben auf der Dachterrasse: Erholung am Pool. Bei meinem zweiten Vietnambesuch steuere ich zuerst Saigon an. Dort übernachte ich im Mövenpick Hotel über den Dächern der Stadt.

12 endlos lange Stunden braucht der Bus von Sihanoukville in Kambodscha nach Saigon. Als ich am Ende heraustaumele, bin ich hungrig und müde. Ich nehme ein Taxi zum Mövenpick Hotel Saigon.

Es liegt etwas außerhalb: Zone 1 ist das Zentrum, es befindet sich in Zone 3. Das Gute: Es gibt ein kostenloses Hotelshuttle für Ausflüge in die Innenstadt.

Mövenpick Hotel Saigon - EingangsbereichAber erstmal ankommen… Der weite Empfangsbereich begrüßt mich mit Blumen.

Mövenpick Hotel Saigon - Aussicht auf die StadtVon meinem Zimmer im 7. Stock habe ich eine tolle Aussicht über die Stadt. Doch zunächst habe ich keine Zeit, sie zu genießen, denn ich möchte unbedingt noch etwas essen.

Mövenpick Hotel Saigon - Pho SuppeIm Café Saigon im Erdgeschoss (eines von fünf Restaurants) esse ich “Pho Ga”. Das ist leckerste Nudelsuppe mit Huhn für rund 100.000 Dong (rund 3,50 Euro).

Dann kommt das zweite Grundbedürfnis an die Reihe: Wifi. Das funktioniert schon in der Empfangshalle und im Café sehr gut, aber auch im Zimmer.

Mövenpick Hotel Saigon - ZimmerDen großen Raum genieße ich sehr: Es gibt einen dezent gemusterten Teppich mit braunen Holzmöbel.

Mövenpick Hotel Saigon - SitzeckeOrange und gelb werden als Farbtupfer eingesetzt, z. B. bei den Kopfkissen und den Bildern von Vietnam.

Schön ist auch das Badezimmer mit Regen- und normaler Dusche. Die Spa Pure Produkte mit Grüntee riechen gut und sind angenehm auf der Haut.

Mövenpick Hotel Saigon - PancakesNach der anstrengenden Fahrt schlafe ich tief und fest. Das Frühstück am nächsten Morgen ist für mich Süßschnabel ein Erlebnis. Neben Pancakes mit verschiedenen Soßen gibt es selbstgemachtes Eis. Zum Frühstück! Ich bin im Himmel und probiere die Sorten Grüntee, Pistazie und Banane. Lecker…

Mövenpick Hotel Saigon - FrüchteIhr möchtet lieber gesund frühstücken? Natürlich werden auch Brötchen mit Käse angeboten, Bircher Müsli oder exotisches Obst.

An diesem Tag mache ich einen Abstecher in die Stadt. Überall sind schon die Vorbereitungen auf das Vietnamesische Neujahrsfest Tet zu sehen.

Danach gehe ich an den Pool auf der Dachterrasse, die angenehm leer ist. Auch den Fitnessraum könnte ich benutzen, bin aber zu faul dazu. Dafür gönne ich mir 45 Minuten Massage (450.000 Dong = rund 16 Euro). Entspannung pur…

Mein Fazit
Ein sehr schönes Hotel mit einer tollen Aussicht auf die Stadt. Das Frühstück ist klasse, der Pool auch. Es ist relativ weit weg vom Stadtzentrum, doch das Shuttle fährt die Besucher bequem dorthin.

Hinweis
Das Zimmer wurde mir vom Mövenpick Hotel Saigon zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür!

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reisebloggerin bei Travel on Toast
Auf diesem Reiseblog gebe ich Tipps für Ausflugsziele in NRW, Städtereisen, Strandurlaub, Urlaub mit Hund und veganes Essen. Folge mir gerne auf Social Media!

Keine Kommentare

    Hinterlasse einen Kommentar