Scheveningen (Den Haag): Erlebnistipps für ein Wochenende am Strand

Strandurlaub in Holland

Unser Hotel in Scheveningen liegt direkt am Meer. Es ist das alte Kurhaus, mit Kuppel, Türmchen, Sonnenterrasse und einem tollen Blick auf den Strand. Ein Wochenende verbringen wir in dem Badeort in Holland. Und wir entschleunigen nicht nur beim Radfahren, Fischessen und abends in der Strandbar, sondern gehen auch auf eine kleine Zeitreise. Hier kommen meine Tipps für ein schönes Wochenende am Strand.

Luxushotel Amrath Kurhaus Scheveningen Holland ReisebloggerWochenendtrip nach Scheveningen (Den Haag)

Ich mag die Stadt, aber ich liebe das Meer – in Scheveningen bekomme ich beides. Es ist ein Stadtteil des niederländischen Parlaments- und Regierungssitzes Den Haag, sechs Kilometer vom Zentrum entfernt.

Das kleine Fischerdorf hat sich im Laufe der Zeit zum größten Badeort in Holland entwickelt. Und mit dem Fahrrad oder der Straßenbahn seid ihr im nu in der Stadtmitte.

Mich zieht es immer dahin, wo Wasser ist. Das Meer ist mein Sehnsuchtsort, seitdem ich ein Kind war. Das mag daran liegen, dass ich mit meiner Familie auch immer Strandurlaub gemacht habe.

Von Köln aus sind Carsten und ich relativ schnell in Holland am Meer. Mit dem Auto fahren wir die rund 280 Kilometer nach Schevingen, einem Reiseziel meiner Kindheit.

5 Sterne Hotel Amrath Kurhaus Scheveningen HollandHotel Scheveningen: Im historischen Kurhaus Scheveningen

Hier übernachten wir im Grand Hotel Amrâth Kurhaus (5 Sterne, Gevers Deynootplein 30, Scheveningen, Den Haag), das ein Hauch alter Tage umweht.

Wir stellen unser Auto auf dem Hotelparkplatz ab. Das kostet allerdings 35 Euro pro Tag. Ihr könnt auch mit öffentlichen Verkehrsmitteln anreisen.

Das Kurhaus wurde 1885 eröffnet, steht unter Denkmalschutz und erinnert an ein Schloss. Berühmtheiten wie van Gogh, Kaiserin Elisabeth von Österreich-Ungarn (Sissi) oder Roosevelt waren hier schon zu Gast.

Der große Kursaal wirkt immer noch so, als könne jeden Moment eine Prinzessin mit prachtvollen Gewändern auftauchen.

Modern ist unser großes Doppelzimmer. Als Willkommensgeschenk wartet ein kleines Bäumchen aus Gebäck und Macarons auf uns – ganz nach meinem Geschmack.

1 Strandbar Beach Bar Den Haag ScheveningenZeit zu zweit

Auf der Terrasse – der größten in Scheveningen – essen wir zu Mittag: Burger und knusprige Fritten, zum Fisch kommen wir später.

Es ist ein schöner Julitag mit viel Sonne, einer leichten Brise vom Meer und über uns am blauen Himmel ziehen die Möwen ihre Kreise. Vermutlich wollen sie etwas von unserem Mittagessen abhaben…

Mit Blick auf die Strandpromenade und die Nordsee nutzen wir einen Moment zum Luftholen, bevor wir zur Erkundungstour aufbrechen.

Reiseblog Reiseblogger Fahrrad Holland Den HaagIn Holland mit dem Rad unterwegs

Wir laufen zum kleinen Shop Du Nord (Keizerstraat 27) in Strandnähe, wo wir unsere gelb-grünen Fahrräder abholen.

Wir haben zwei „Den Haag City Bikes“ für 9,50 Euro pro Tag. Die werden wir das ganze Wochenende über behalten, so dass wir völlig frei sind, wann wir wohin fahren.

Ich bin seit meiner Kindheit nicht mehr Rad gefahren. Ob es noch funktioniert? Ich schwinge mich in den Sattel, trete kräftig in die Pedale und fahre leicht schwankend los. Aber es stimmt: Das verlernt man nicht…

Remco Dörr Stadtführer City Guide Den HaagMit dem Guide Scheveningen erkunden

Bis es allerdings so elegant aussieht wie bei unserem Guide Remco Dörr, dauert es etwas.

Er fährt ein schwarzes Fahrrad, das zu seiner gepflegten Erscheinung passt. Wie das Kurhaus erinnert er mich ein wenig an vergangene Zeiten, wo alles etwas schöner und schicker war.

Er sagt: „Ich bin hier geboren, habe schon auf der ganzen Welt gelebt und bin wieder zurückgekehrt. Denn hier gibt es alles: Meer, Grün und die Stadt.“

Als Guide ist er perfekt für uns: Er erzählt uns Wissenswertes, gibt Geheimtipps und streut immer mal wieder kleine Geschichten ein. Er ist ein großer Fan des Herings, den müssen wir auch noch probieren…

Panorama Mesdag Den Haag ScheveningenPanorama Mesdag – ein Bild von Strand und Meer

In eine ferne Epoche tauchen wir ein beim Panorama Mesdag (Zeestraat 65). Das größte Gemälde der Niederlande ist rund 14 Meter hoch und 120 Metern lang. Es bietet eine Rundansicht von 360 Grad.

Das Gemälde entführt uns ins Scheveningen des Jahres 1881. Hendrik Willem Mesdag hat das stimmungsvolle Bild von Meer, Dünen und dem alten Fischerort gemalt. Interessant finde ich, dass es sich je nach den Lichtverhältnissen draußen verändert.

Den Haag Scheveningen HollandScheveningen Strand – vom Hafen bis zu den Dünen

In Köln erlebe ich nur wenig Natur, auch wenn ich den Stadtgarten direkt um die Ecke habe. Während des Wochenendes in Scheveningen genieße ich es sehr, so viel an der frischen Luft zu sein – das perfekte Kontrastprogramm zum Alltag.

Wir fahren sehr viel Fahrrad. Direkt auf der Strandpromenade ist das übrigens verboten – ein Polizist weist mich freundlich darauf hin. Also laufen…

Das ist ein ganz gutes Fitnessprogramm, wir können vom Hafen bis zu den Dünen mehrere Kilometer weit gehen.

Strandpromenade Meer Den Haag Scheveningen HollandDabei sehen wir uns den Strand an und die „Skulpturen am Meer“, die auf der Promenade stehen. Am besten gefällt mir der gigantische Heringesser des Bildhauers Tom Otterness.

Im Juli ist in Scheveningen ziemlich viel los. Wir sehen vor allem Familien, aber auch einige Paare. Sie alle vertreiben sich die Zeit am Strand, laufen die Strandpromenade entlang oder nutzen das Vergnügungsangebot.

Fun Facts zu Scheveningen

  • 1964 gaben die Rolling Stones im Kurhaus ein Konzert, das in einem großen Tumult unterging und abgebrochen werden musste.
  • Einmal im Jahr wird seit 1990 das Sandskulpturen-Festival veranstaltet.
  • Und das Neujahrsschwimmen ist berühmt, das seit 1951 immer am 1. Januar durchgeführt wird und bei dem bis zu 10.000 Menschen in der Nordsee baden. Brrr…

Seebrücke ins Meer

Als eine der größten Molen Europas bietet die 381 Meter lange Seebrücke von Scheveningen (täglich geöffnet von 10 bis 22 Uhr) verschiedene Restaurants und Geschäfte, ein Casino und einen 45 Meter hohen Aussichtsturm.

Bei dem Pier wird zurzeit ein rund 40 Meter hohes Riesenrad errichtet – eröffnet wird es im Sommer.

1 Makrele Fisch Holland Den Haag Scheveningen StrandFisch essen und relaxen am Strand

Ein Snack zwischendurch? Wir kaufen bei einer Strandbude einen Hering – frisch, saftig und salzig. Mir allerdings etwas zu salzig, ganz schaffe ich ihn nicht. Den letzten Rest werfe ich einer Möwe zu, die ihn geschickt im Flug fängt.

Dann gehen wir auf den feinen Sandstrand, wo Liegestühle auf uns warten. Hier entspannen wir so lange, bis sich der Hunger wieder meldet.

Catch by Simonis Scheveningen Holland MeeresfrüchteRestaurant Scheveningen: Catch by Simonis

Eine Institution in Scheveningen ist das Restaurant Catch by Simonis (Doctor Lelykade 43) am Jachthafen. Das edle Restaurant ist entsprechend gut gefüllt… Schaut am besten, dass ihr einen Platz draußen mit Blick auf den Hafen ergattert.

Wir gehen am Eingang schon an vielen verlockenden Meeresfrüchten vorbei. Drinnen nehmen wir Platz und brauchen etwas, bis wir auf der umfangreichen Karte etwas gefunden haben.

Meine Pasta mit – klar – Meeresfrüchten ist sehr gut, ungewöhnlich dazu ist die Chorizo Wurst. Und zurück fahren wir mit den Fahrrädern, da strampeln wir uns das Abendessen gleich wieder ab.

1 Strandbar Beachbar Den Haag ScheveningenZanzibar Beachclub

Was ich so sehr liebe wie das Meer? Beachclubs und Strandbars. Im Zanzibar Beachclub (Strandweg 33) nehmen wir auf den Liegestühlen Platz, trinken einen Sundowner und beobachten den Sonnenuntergang über dem Meer.

Bis zu unserem Hotel sind es dann nur noch wenige Schritte über die Strandpromenade…

Mein Fazit zum Wochenendtrip

In Scheveningen erlebe ich ein relaxtes Wochenende zu zweit. Mir gefällt, dass wir von NRW nicht weit bis zum Meer in Scheveningen fahren müssen – wo ich komplett abschalten kann.

Und wenn ihr dann doch etwas mehr Anregung benötigt, könnt ihr zu Konzerten, ins Theater oder ins Museum gehen. Wir waren in Den Haag auch einkaufen und auf einem Flohmarkt – davon erzähle ich euch in einem kommenden Artikel.

Wart ihr schon mal in Scheveningen? Was mögt ihr daran am liebsten?

Das Niederländische Büro für Tourismus und Den Haag Marketing haben uns diese Reise ermöglicht. Vielen Dank dafür!

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, Facebook oder Pinterest. Hier erfährst du noch mehr über mich.

MerkenMerken

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Erst war ich ein Jahr auf Weltreise, heute bin ich hauptberufliche Reisebloggerin. Am liebsten reise ich mit Freund Carsten und Hund Buddy, mit denen ich im Rheinland lebe. Ob nah oder fern, Städte, Strände, Roadtrips oder vegetarisches Essen - ich bringe euch im Blog zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Simone
    25. April 2016 um 12:51

    Schöner Bericht! Auf das Riesenrad bin ich schon gespannt. Das wird bestimmt superschön, dort über dem Meer zu schweben :-)
    LG Simone

    • Antworten
      Anja Beckmann
      25. April 2016 um 18:20

      Ja, oder? In Brighton gibt es ja auch ein Riesenrad direkt am Meer – die Aussicht ist toll!

      Liebe Grüße
      Anja

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen