Sizilien: Vulkan, Palmen & Zitronen

Zitronenbaum auf SizilienZuerst sehe ich die Vulkane: Der Stromboli liegt mitten im Meer und raucht leise vor sich hin, dann kommt der schneebedeckte Ätna. Zum Paradies machen Sizilien auch die Palmen, Zitronen- und Orangenbäume, das gute Essen und die bunte Kultur.

Vulkan Ätna auf SizilienBella Italia hat mich bisher nie enttäuscht: fantastisches Essen, nette Menschen, Vesparoller (ich hatte lange Zeit selber einen), schöne Strände und Städte. Aber südlicher als Rom bin ich bisher nicht gekommen. Das möchte ich jetzt nachholen und verbringe vier Tage mit Jahn Reisen auf Sizilien.

Von Köln aus bin ich in einer Stunde mit dem Zug am Frankfurter Flughafen. In der Wartelounge sind rund die Hälfte der Passagiere Italiener, die sich lautstark mit rollendem „r“ unterhalten. Hach…

Palmen auf SizilienRund 2,5 Stunden später lande ich mit dem Air Berlin-Direktflug in Catania. Als ich aus dem Flughafen trete, tauche ich ein in Sonnenschein, warme Luft und Vogelgezwitscher.

Frühling und Herbst sind die beste Reisezeit für Sizilien, im Sommer kann es dagegen bis zu 40 Grad warm werden. Im November bei 22 Grad im Meer schwimmen – das hat doch was!

Casale Romano Resort auf SizilienIch übernachte im „Casale Romano Resort“ (4 Sterne). Es ist ein idyllischer Hof inmitten von Bäumen, an denen Zitronen oder Orangen hängen. Es riecht intensiv nach den Blüten, der Duft erinnert mich an Jasmin.

Pool des Casale Romano Resort auf SizilienAm kleinen Pool warten Liegestühle mit Blick auf einen Weinberg auf die Besucher.

Zitronenbaum beim Casale Romano Resort auf SizilienEine Liege steht direkt neben einem „Lemon Tree“. Wer möchte Platz nehmen?

Essen aus SizilienAber erst mal was essen. Ich probiere Kuchen mit Pistazien und Erdbeeren aus der Region. Dazu frischgepressten Orangensaft und einen Latte Macchiato. In den folgenden Tagen gibt es noch weiteres sizilianisches Essen. Life is good…

Taormina auf SizilienDie gewundene Küstenstraße fahre ich nach Taormina entlang. Rechts liegt das Meer. Vom Berg aus schaue ich auf die weite Bucht, bunte Häuser und den Ätna dahinter.

Keramiken auf SizilienIch bummele durch die Stadt. Auf dem „Corso“, der Hauptstraße, finde ich viele schöne Geschäfte. Darunter auch einige mit den bunten Keramikprodukten.

Haus in Taormina auf SizilienEs ist richtig, richtig schön hier. Bei Sizilien habe ich bisher eher an Stadt, Lärm, Dreck und die Mafia gedacht.

Sonnenuntergang in Taormina auf SizilienStattdessen finde ich hier Postkartenmotive vor. Und das ist erst der Anfang, wie mir ein anderer Reisender versichert. In den nächsten Tagen besuchen wir z. B. den Vulkan Ätna.

Seid ihr schon mal nach Sizilien gereist?

Hinweis
Jahn Reisen hat mich nach Sizilien eingeladen. Vielen Dank dafür!

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Nach einem Jahr Weltreise bin ich jetzt hauptberuflicher Reiseblogger. Am liebsten machen mein Freund Carsten und ich Urlaub mit Hund Buddy. Ob nah oder fern, Städtereisen, Roadtrips oder Veggie Food - im Blog findet ihr Reisetipps, Reiseberichte und echte Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

11 Kommentare

  • Antworten
    Sarah
    12. November 2017 um 13:48

    Oh, da bekomme ich direkt wieder Sehnsucht nach dem dolce vita. Nach Sardinien ging bisher meine südlichste Italienreise – das wird sich aber 2018 ändern. :)

    Ganz lieben Gruß aus dem regnerischen (aber auch sehenswerten ;)) Mainz,
    Sarah

    • Antworten
      Anja Beckmann
      13. November 2017 um 12:50

      Hallo Sarah,

      eine Reise nach Sizilien lohnt sich auf jeden Fall. Da wäre ich jetzt auch gerne – allein wegen des Wetters!

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Carolyn
    24. August 2017 um 19:58

    Oh ja, Sizilien ist wunderschön! Wir waren im Februar zum Radfahren da – und uns kam es vor, als ob wir die einzigen Touris auf der Insel waren ;) Darüber hinaus spuckte der Ätna noch fleißig Lava… eine Insel mit viel Potential.

  • Antworten
    Maria
    26. Februar 2015 um 10:36

    Hey, ich finde den Artikel äußerst lesenswert =)
    Da ich mich sehr für Sizilien interessiere, fand ich den Artikel besonders super. Hier entdecke ich aber auch andere, neue Reiseziele :)
    Liebe Grüße aus dem kalten Norden,

    Maria =)

  • Antworten
    Neni
    21. April 2014 um 10:23

    Oh das Postkartenmotiv. Italien sieht einfach immer schön aus auf Fotos.

  • Antworten
    Karl
    14. April 2014 um 12:02

    Ich stimme dir voll und ganz zu Italien wird niemals einen enttäuschen! Einfach ein Traumland! Fahren seit mehreren Jahren mit der gesamten Familie mit durch ganz Italien und finden immer wieder neue tolle Ziele! Schöner Beitrag und einzigartige Fotos, besonders das letzte!

    schöne Grüße aus dem Tirol!,

    karl

  • Antworten
    Nadja
    14. April 2014 um 04:17

    Wow das letzte Bild ist toll. Das Hotel schaut auch sehr nach meinem Geschmack aus „and all that I can see is just another lemon tree…“ lalala. Ich war noch nie auf Sizilien, aber will dort auch unbedingt mal hin:)

    • Antworten
      Anja Beckmann
      14. April 2014 um 21:09

      Ich kann es nur empfehlen. Es ist so schön hier!

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Aline
    13. April 2014 um 19:24

    Der Meinung muss ich zustimmen. Wunderschönes Land und tolle Bilder.

  • Antworten
    Nicole
    13. April 2014 um 07:01

    Sizilien hat mich nie gereizt – es mutete immer nichtssagend an – bis auf die Mafia-Assoziation:)

    Nach Deinem Beitrag bekomme ich Lust, diese Insel kennenzulernen!

    LG
    Nicole

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen