Penang in Malaysia: Insel der Vielfalt

Penang in Malaysia

Beitrag von Ann-Kathrin Metzger. Die Insel Penang (malaiisch: Pulau Pinang) liegt im Nordwesten der Malaiischen Halbinsel und ist mit ihrer Hauptstadt George Town ein Schmelztiegel der Kulturen. Hier wird auf kleinem Raum die Völkervielfalt und Geschichte Malaysias deutlich. Die Möglichkeiten für Aktivitäten sind fast unerschöpflich. Was ihr auf keinen Fall verpassen solltet, verrate ich euch im Artikel.

4 Street Art George Town Insel Penang Malaysia

Penang: Street Art erzählt Geschichte

Moscheen, Tempel, Kirchen, chinesische Geschäftshäuser und Kolonialbauten bestimmen das Stadtbild. Die hervorragende asiatische Küche von Penang ist bei Einheimischen und Touristen beliebt und in den letzten Jahren hat auch Straßenkunst an Bedeutung in George Town gewonnen.

2 Street art George Town Penang MalaysiaPenangs Hauptstadt erkundet ihr am besten zu Fuß. Bei einem Rundgang in der Altstadt werden euch überall an den Hauswänden witzige Eisenillustrationen begegnen, die humorvoll Anekdoten über die Straßen und Viertel von George Town erzählen.

Sie sind das Ergebnis eines internationalen Wettbewerbes, der 2009 in Auftrag gegeben wurde, um die Straßen des UNESCO Weltkulturerbes George Town noch ansprechender für Besucher aus aller Welt zu machen.

3 Street Art George Town Penang Malaysia

Stadtrundgang „Marking George Town“

Es gibt einen Stadtplan, auf dem die über 50 Eisenskulpturen verzeichnet sind. Die Pläne werden unter dem Namen „Marking George Town“ in Hotels, Hostels und Gästehäusern ausgelegt.

Ihr bekommt die Pläne und weitere Infos zur Aktion auch in der Touristeninformation in George Town oder online.

Neben den Eisenillustrationen sind im Plan auch weitere Werke der Kategorie Street Art verzeichnet. Wandmalereien und Installationen von Künstlern wie Ernest Zacharevic, die ebenfalls die lokale Kultur und Geschichte aufgreifen und den Betrachter zum Schmunzeln und Nachdenken bringen.

5 Lampions Kuan Yin Teng Tempel George Town Penang Malaysia

Mix der Kulturen und Religionen

Die Möglichkeit, auf einer kleinen Insel in so unterschiedliche Kulturen und ihre Traditionen eintauchen zu können, hat den Besuch in Penang für mich besonders gemacht.

6 Kapitan Keling Moschee George Town Penang MalaysiaLauft einfach einmal die „Street of Harmony“ (Jalan Masjid Kapitan Keling) im Herzen von George Towns Altstadt entlang.

Ihr werdet in einer einzigen Straße an der Kapitan Keling Moschee, der anglikanischen St. Georgs Kirche, dem hinduistischen Sri Maha Mariamman Tempel und dem chinesischen Tempel Kuan Yin Teng vorbeikommen.

Allesamt wunderschöne Gebäude. Jedes mit seiner eigenen, besonderen Atmosphäre.

7 Räucherstäbchen George Town Penang Malaysia

Von Räucherstäbchenmachern & Blumenbindern

An einem Morgen habe ich den ältesten Räucherstäbchenmacher von George Town, Mr. Lee (Mitte 80) besucht.

Morgen für Morgen sitzt er zwischen ca. 8 und 11 Uhr vor seinem kleinen Laden in der Lorong Muda No. 1 (ganz in der Nähe des Kuan Yin Teng Tempels). Er übt ein faszinierendes Handwerk aus, das inzwischen größtenteils durch Maschinen ersetzt wurde.

8 Inder George Town Penang MalaysiaNicht weit von Mr. Lee, an der Ecke Jalan Masjid Kapitan Keling/Lorong Stewart könnt ihr den indischen Blumenbindern dabei zusehen, wie sie mit ihren geschickten Händen aus kleinen Blüten aufwendigen Blumenschmuck herstellen.

9 Straßenstand Little India George Town Penang Malaysia

Das Beste aus Asiens Küche

Schon alleine in der Altstadt von George Town ist die Auswahl an asiatischem Essen riesig: ob indische Spezialitäten in Little India, frische chinesische Gerichte in den Garküchen von China Town, malaiische, vietnamesische oder thailändische Spezialitäten in den vielen Food Courts.

Alles ist nur einen Katzensprung voneinander entfernt. Und das Essen ist vielfältig, günstig und authentisch.

10 Kokostörtchen George Town Penang Malaysia

Schöne Cafés und süße Versuchungen

In George Town habe ich so viele hübsche Cafés gesehen, dass ich mich am liebsten alle paar Meter hingesetzt hätte, um einen Kaffee zu trinken oder ein Stück Kuchen zu essen.

Allen Liebhabern von Süßem empfehle ich die unglaublich leckeren Coconut Tarts. Die kleinen Kokostörtchen gibt es in fast allen Bäckereien und Süßwarenläden in George Town.

11 Strand Meer Turtle Beach Penang Nationalpark Malaysia

Penang Nationalpark

Den kleinen, aber sehr schönen Nationalpark von Penang erreicht ihr mit dem Bus von George Town aus in etwa einer Stunde. Der Park liegt direkt am Meer und kostet keinen Eintritt.

Ihr könnt durch den Dschungel zu schönen Stränden, Seen und Aussichtspunkten wandern oder euch mit Booten zu den Stränden fahren lassen bzw. von den Stränden wieder zurückfahren.

Der Park hat täglich von 7.30 bis 18 Uhr geöffnet. Im Informationsgebäude am Eingang erhaltet ihr eine Karte mit möglichen Wanderwegen.

12 Turtle Beach Strand Meer Penang Nationalpark Malaysia

Besuch beim Turtle Beach

Ich habe eine etwa zweistündige Wanderung zum Turtle Beach gemacht. Eine friedliche Bucht mit weißem Sandstrand, einem schönen Steg und kaum anderen Besuchern.

13 Echse Dschungel Penang Nationalpark MalaysiaDer Wanderweg beginnt erst einmal gut gepflastert und wenig abenteuerlich, wird aber nach einer Weggabelung sehr abwechslungsreich.

Mal bildeten große Steine eine steile Treppe, mal kletterte ich über Wurzeln, unter Baumstämmen hindurch oder überquerte auf einer Holzbrücke einen Bachlauf.

Alles unter dem Schatten spendenden Blätterdach des Dschungels, während es in den Bäumen ringsherum raschelte. Ich habe Echsen, Affen und bunte Vögel gesehen.

15 Kek Lok Si Tempel Aussicht Air Itam George Town MalaysiaKek Lok Si Tempel

Der Kek Lok Si ist einer der größten buddhistischen Tempel in Südostasien. Die majestätische Anlage mit ihren Gebetshallen, Pagoden und begrünten Flächen ist schon von weitem sichtbar.

Sie erhebt sich am Hang eines Hügels über die umliegenden Bäume und Häuser und bietet einen schönen Ausblick über George Town und Umgebung.

0 Kek Lok Si Tempel Pagode Penang Malaysia ReiseblogAuch wenn ihr schon viele Tempel in Asien gesehen habt – der Kek Lok Si ist einen Besuch wert.

Der Tempel an sich kostet keinen Eintritt, ihr bezahlt lediglich für die Fahrt mit der kleinen Bergbahn zu einer höher gelegenen Ebene oder für den Eintritt in die sogenannte Pagode der zehntausend Buddhas. Beides kostet unter 1 Euro.

Der Kek Lok Si Tempel befindet sich im Vorort Air Itam und ist von George Town mit den öffentlichen Bussen ab dem Busbahnhof „Komtar“ erreichbar.

16 Clan Jetties George Town Penang MalaysiaClan Jetties

Die Clan Jetties sind kleine Siedlungen, die chinesische Clans einst rund um die Piers von George Town errichtet haben. Die Häuser stehen auf Stelzen im Wasser und werden auch als „Floating Villages“ – also schwimmende Dörfer – bezeichnet. Sie sind heute noch bewohnt.

Auf den Piers könnt ihr zwischen den Häusern hindurch aufs Meer hinauslaufen und auf die Dörfer auf Stelzen und die Stadt zurückschauen.

17 Tempel Hean Boo Thean Kuan Yin von Clan Jetties aus George Town Penang MalaysiaEs gibt sogar einen chinesischen Tempel auf Stelzen namens Hean Boo Thean Kuan Yin, der von den Jetties aus zu sehen ist. Er ist vom Festland aus nicht ganz leicht zu finden, weshalb sich nur wenige Touristen dorthin verirren.

18 Tempel Hean Boo Thean Kuan Yin George Town Penang MalaysiaIhr gelangt zu dem schönen Tempel, wenn ihr von der großen Straße Pengkalan Weld aus (sie führt an allen Jetties entlang) in die Straße Raya Merdeka einbiegt.

Bei der ersten Möglichkeit haltet ihr euch links und folgt den chinesischen Laternen, die hier zwischen den Häusern gespannt sind. Lasst euch nicht davon irritieren, dass die Gassen immer schmaler werden. Am Ende des Weges steht ihr vor dem Eingang zum Tempel.

19 Love Lane George Town Straße Fußgänger Cafés Penang MalaysiaAllgemeine Infos zu Penang

Viele Malaysier sprechen Englisch, was die Verständigung einfach macht. In der ehemaligen britischen Kolonie wird Englisch noch heute häufig als Zweitsprache gesprochen.

Gerade im Touristen erprobten George Town ist die Verständigung auf Englisch meistens kein Problem. Ich habe die Einheimischen als freundlich und auskunftsfreudig erlebt.

Penang hat einen modernen Flughafen, den Penang International Airport, der etwa 16 Kilometer südlich des Stadtzentrums von George Town liegt. Shuttle Busse verkehren tagsüber alle 30 Minuten zwischen George Town und dem Flughafen.

Wer mit dem Bus, Zug oder Auto vom Festland her anreist, nimmt die Fähre von Butterworth zum Fährterminal im Osten von George Town.

1 Tempel George Town Insel Penang MalaysiaHabt ihr noch Tipps für Penang?

Weiterlesen zu Malaysia

Malaysia: 7 Ziele für die Reise
Kuala Lumpur sehen, fühlen und schmecken
1 Jahr Weltreise: Meine Highlights & Erfahrungen aus 14 Ländern

Pinne diesen Artikel auf Pinterest

Insel Penang in Malaysia - lies mehr dazu im Reiseblog

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

MerkenMerken

The following two tabs change content below.

Ann-Kathrin Metzger

Ich habe dauerhaftes Fernweh. Meine Therapie: Reisen so oft es geht! Es gibt für mich nichts Spannenderes als fremde Länder und Städte, deren Kultur und Menschen kennenzulernen. Als Journalistin habe ich meine Kamera immer griffbereit und halte meine Entdeckungen auf Fotos und in Texten fest.

Neueste Artikel von Ann-Kathrin Metzger (alle ansehen)

Das könnte Dir auch gefallen

5 Kommentare

  • Antworten
    Sabrina
    14. September 2016 um 15:38

    So viele schöne, zauberhafte Bilder, da bekomme ich ja direkt Fernweh!

  • Antworten
    Ann-Kathrin
    5. September 2016 um 14:06

    Hallo Brigitte, es freut mich, dass der Artikel dir gefällt! Wenn ihr den Fokus auf Entspannung am Strand legen möchtet, dann würde ich zu Langkawi tendieren. Ich wünsche euch in jedem Fall schon jetzt eine schöne Reise!
    Liebe Grüße Ann-Kathrin

  • Antworten
    Ann-Kathrin
    5. September 2016 um 14:03

    Hallo Kathi, es freut mich, dass ich schöne Erinnerungen bei dir wecken konnte! Vielen Dank für deine Empfehlung! 🙂
    Liebe Grüße, Ann-Kathrin

  • Antworten
    Brigitte
    3. September 2016 um 09:24

    Hi Ann-Kathrin, schöner Artikel – Penang muss super sein. Wir suchen gerade für Januar ein schönes Ziel für ein paar entspannte Tage am Strand in Malaysia. Bietet sich Penang an oder doch eher Langkawi? Liebe Grüße, Brigitte

  • Antworten
    Kathi
    2. September 2016 um 21:15

    Wie schön! Der Artikel erinnert mich an unsere letzte Südostasien-Reise, da waren wir auch in Malaysia. Penang hat uns mit am besten gefallen. Ich kann bestätigen, dass es total viele nette Cafés gibt. Den Cappuccino im „Wheeler’s Coffee“ kann ich sehr empfehlen!
    Liebe Grüße,
    Kathi

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen