ITB: Als Reiseblogger bei der Messe

Auf der Reisemesse ITBNach drei Tagen ITB taten mir die Füße weh, der Rücken schmerzte und meine Stimme streikte. Doch auch in diesem Jahr hat sich die weltweit größte Reisemesse wieder gelohnt. Aber so richtig!

Reisemesse ITB

Eine Menge stand auf meinem ITB Programm:

Das klingt viel für drei Tage ITB? Das war es auch! Am Dienstagabend nahm ich den Flieger von Köln nach Berlin, den Rückflug am Freitagabend verschlief ich.

ITB - Vortrag zu Blogger RelationsMein Vortrag „Blogger Relations – Wie man eine Win-Win Situation kreiert“ war auf der ITB sehr gut besucht. Ich freute mich über das große Interesse von Tourismus- und Bloggerseite. In einer halben Stunde gab ich meine Erfahrungen als Reiseblogger und Blogger Relations Beraterin weiter. Ich stellte Maßnahmen und Best Practice Beispiele vor.

Die Podiumsdiskussion fand zwei Tage später auf der ITB statt. Mit vier anderen Reisebloggern und zwei Reiseveranstaltern kamen wir zu dem Schluss: Das Thema Luxustourismus und Nachhaltigkeit hat noch viel Potenzial – sowohl auf Anbieter- als auch auf Kundenseite. Hotels etwa könnten ihre sozialen oder Umweltinitiativen besser kommunizieren, so dass Kunden bereit sind, für dieses Extra etwas mehr zu zahlen.

Durch Gespräche mit potenziellen Kooperationspartnern und Besuche von Ständen haben sich meine Wunschreiseziele bestätigt. Allerdings sind noch Malaysia und Australien (das wäre mein vierter Besuch) hinzugekommen.

Ich fand es toll, dass auf der ITB 300 Blogger aus 15 Ländern waren. Ständig traf ich Kollegen. Da uns häufig dieselben Fragen (z. B. zur Monetarisierung, Kooperationspartnern oder Suchmaschinenoptimierung) beschäftigen, war der Austausch wertvoll. Dazu kommt noch, dass die Gattung der Reiseblogger besonders kommunikativ und nett ist.

Mein Fazit zur ITB

Die ITB hat mich mit jeder Menge Inspirationen, neuen Kontakten und Know How versorgt – davon werde ich noch lange zehren. Bis zum nächsten Jahr!

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Gründerin & Reiseblogger bei Travel on Toast
Ein Jahr Weltreise war nicht genug. Es zieht mich immer wieder in die Ferne - zu lebendigen Städten, Roadtrips, Traumstränden, Winterzauber und leckerem Essen. 2012 habe ich Travel on Toast gegründet, heute unter den Top 10 der deutschsprachigen Reiseblogs. Als hauptberuflicher Reiseblogger bin ich rund vier Monate pro Jahr unterwegs, 55 Länder habe ich bisher gesehen. Ich bringe euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps - damit eure Reise unvergesslich wird!

Neueste Artikel von Anja Beckmann (alle ansehen)

Das könnte Dir auch gefallen

27 Kommentare

  • Antworten
    Arzo Travels
    23. Januar 2016 um 22:47

    Hallo! Super interessanter Post. Mich würde interessieren, ob man als Blogger einen eigenen Stand hat oder wie man sich präsentiert. Lg

  • Antworten
    Outdoor-Hochgenuss
    14. März 2014 um 10:29

    Hallo Anja,

    nachdem ich krankheitsbedingt deinen Vortrag leider nicht hören konnte, freue ich mich zumindest die Präsentation im Nachgang anschauen zu können.

    Viele Grüße Silke

    • Antworten
      Anja Beckmann
      14. März 2014 um 12:35

      Wirklich schade, dass wir uns nicht in Berlin gesehen haben!

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Jessi
    11. März 2014 um 21:28

    Es war anstrengend, aber auch richtig toll!
    Viele nette Menschen, interessante Gespräche und viel Spaß mit den anderen Bloggern! Nächstes Jahr wieder! Und hoffentlich sehen wir uns auch bald wieder in Köln!?

    Liebe Grüße
    Jessi

  • Antworten
    Christina
    10. März 2014 um 16:43

    Liebe Anja,

    danke für deine Präsentation. Leider konnte ich denen Vortrag nicht direkt besuchen, aber jetzt werde ich mir alles genau ansehen und höre zugleich mal beim Thema Nachhaltigkeit rein.

    Liebe Grüße
    Christina

1 2

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen