Sizilien: Wellness, Golf & Wein-Gelato

Wein GelatoBeitrag von Ariane Bille (Kulinarische Momentaufnahmen). Prinzessinnen haben immer ein straffes Schönheitsprogramm, schließlich müssen sie ständig entspannt und wie aus dem Ei gepellt erscheinen. An diesem Morgen werde ich auf Sizilien sanft vom zarten Vogelgezwitscher geweckt. Heute wartet Wellness im 5 Sterne Donnafugata Golf Resort & Spa auf mich – gefolgt von Golf, Wein-Gelato und weiteren Genüssen.

Wellness auf SizilienAuf zur Wellness Massage im Spa! Donnafugata heißt meine Wahl. Die Massage für entflohene Frauen? Passt! Leichte Hintergrundmusik, sanfter Lavendelduft – ich entspanne mich und genieße die verwöhnende Massage.

Wellness - SchwimmbeckenDanach noch ein Besuch im Pool und in der Sauna mit Ausblick auf den Golfplatz, und ich bin völlig tiefenentspannt.

Landschaft auf SizilienGolfplatz? Ach ja! Spielen Prinzessinnen auch Golf? Ich schaue mir das Spektakel mal an, schließlich bin ich ja offen für vieles.

Golf spielenDer Golflehrer gefällt mir schon mal. Er erzählt sehr lebendig, worauf es beim Golfen ankommt: Den Ball im Blick haben und die Haltung bewahren.

Man merkt ihm seine Leidenschaft zum Golfspielen an. Vielleicht werde ich eines Tages Golfspielen lernen. Beim Blick auf die Uhr entscheide ich mich aber für ein anderes Abenteuer.

Abend auf SizilienRagusa Ibla zum Beispiel. Bevor ich morgen wieder abreise, möchte ich noch mal dem sizilianischen Leben begegnen. Außerdem suche ich nach einem Mitbringsel für Carlo, meinen italienischen Mitbewohner.

Essen von SizilienIch möchte ihm ein bisschen kulinarische Heimat mitbringen. In der Salumeria Barocco (C.so XXV Aprile 80), direkt in der Nähe des Parks, werde ich fündig. Ich kaufe eine Salami mit Pistazien und einen Käse, den ich danach stolz durch das barocke Städtchen trage.

Ragusa IblaEs dämmert und mir wird zum ersten Mal bewusst, dass meine Stunden auf Sizilien gezählt sind.

Meine Wehmut tröste ich mit einem letzten Gelato bei Gelati Di Vini (Piazza Duomo 20). Hier gibt es außergewöhnliche Sorten wie Wein, Peperoncini mit Schokolade oder Olivenöl. Fantastisch!

Aber auch Blutorange und Mandel sind der Hammer! So cremig, leicht süß und genau die richtige Temperatur. Bellissimo!

Cafe auf SizilienMit dem Eisbecher in der Hand schlendere ich ein letztes Mal an der Barockkirche San Giorgi vorbei, atme die frische Abendluft ein und entdecke niedliche Cafés, für die mir leider die Zeit fehlt.

SizilienIch verabschiede mich von Sizilien und beschließe mit mehr Zeit wiederzukommen. Die Insel hat mich überzeugt, ich glaube, sie könnte ein weiterer Sehnsuchtsort werden.

Donnafugata Golf Resort & SpaDas Prinzessinnenleben war eine schöne Erfahrung, aber nicht meine Welt. Es werden andere Prinzessinen an meine Stelle treten, die mit ihren Prinzen Golf spielen, sich von Kopf bis Fuß verwöhnen lassen und ihr Glück in Donnafugata finden werden.

Ich streife mir wieder meine normale Haut über und steige wehmütig ins Flugzeug Richtung Berlin.

Essen auf SizilienWas reizt euch am meisten an Sizilien? Essen, Wellness oder Golf spielen? Oder etwas ganz anderes?

Kulinarische Tipps

Scicli
Millennium (Eisdiele)
Via F. Mormino Penna, 15

Modica
Antica Dolceria Bonajuto
Corso Umberto I, 159

Osteria dei Sapori Perduti
Corso Umberto I, 228

Ragusa Ibla
Salumeria Barocco Corso
Typisch sizilianischer Käse, Honig, Wein und Öl
XXV Aprile, 80

Gelati Di Vini
Piazza Duomo, 20

Weiterlesen zu Sizilien
Arianes Erlebnisse, Teil 1: Die Prinzessin auf Sizilien – im 5 Sterne Resort Donnafugata
Arianes Erlebnisse, Teil 2: Königliche Genüsse
Sizilien: Vulkan, Palmen & Zitronen
Ätna Tour: Wandern auf dem Vulkan

Die Reise wurde unterstützt vom Donnafugata Golf Resort & Spa. Vielen Dank dafür!

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Erst war ich ein Jahr auf Weltreise, heute bin ich hauptberufliche Reisebloggerin. Am liebsten reise ich mit Freund Carsten und Hund Buddy, mit denen ich im Rheinland lebe. Ob nah oder fern, Städte, Strände, Roadtrips oder vegetarisches Essen - ich bringe euch im Blog zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    N.Berger
    29. April 2015 um 11:51

    Das klingt nach mehr…

  • Antworten
    Ariane
    25. April 2015 um 15:48

    Olivenöleis! Das war der Hammer, Mici!
    Genau deswegen bin ich ja immer aus dem goldenen Käfig ausgebrochen, Sabrina :) Ragusa Ibla, Medica und Sclcli – immer eine Reise wert!

  • Antworten
    Sabrina (todayis)
    24. April 2015 um 11:16

    Ich bin auch garnicht der Luxus bzw. Wellness Typ. Mich würde das Essen reizen und einfach so rumspazieren und fremde Ecken aufsuchen. Das fänd ich superschön :)

  • Antworten
    Mici
    24. April 2015 um 11:00

    Oh – Wein-eis würde ich auch gerne mal probieren *-*

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen