Vegan frühstücken in Köln: 5 Café Tipps

vegan frühstücken in Köln Café Tipps

Sich am Wochenende treffen und lecker vegan frühstücken in Köln – ich liebe es! Zwölf Jahre lang habe ich in der Domstadt gewohnt, auch jetzt bin ich noch oft hier. In diesem Artikel verrate ich euch, wo ihr in Ehrenfeld und im Belgischen Viertel richtig gutes Frühstück bekommt.

Veganes Frühstück in Köln – riesige Auswahl

Meine Lieblingsstadt in Deutschland ist definitiv Kölle. Es ist für mich einfach die allernetteste Stadt, mit herzlichen Einheimischen. Kennt ihr schon meine Köln Tipps für Aussichtspunkte, Shops und Lokale?

In der Millionenstadt findet ihr eine große Auswahl an Cafés und Restaurants, die entweder rein vegan oder veganfreundlich sind.

Im Dezember 2018 wurde ich erst Vegetarierin, im Dezember 2019 dann Veganerin. Inzwischen mache ich sogar ein Fernstudium zur veganen Ernährungsberaterin. Und in der Heimat wie auf Reisen suche ich immer nach leckerem Essen.

Szeneviertel Ehrenfeld und Belgisches Viertel

In Köln habe ich unter anderem in diesen beiden hippen Stadtteilen gewohnt. Hier gibt es Streetart, originelle Geschäfte sowie Restaurants und Cafés mit internationalem Essen.

Egal, ob ihr morgens Lust auf eine Smoothie Bowl, Bagel oder Kuchen habt – ihr werdet fündig.

Passende Lokale für Veganer:innen befinden sich etwa an der Venloer Straße, sie verbindet die beiden Stadtteile. Am Samstag oder Sonntag werden die Cafés schon mal richtig voll. Aber wir gehen dann einfach zum nächsten weiter.

1) Frühstück im Vevi: Veganes Café im Belgischen Viertel

Hipster Viertel Belgisches Viertel KölnIch starte mit einem rein veganen Café: Das Vevi (Brüsseler Str. 29) ist liebevoll mit Vintagemöbeln eingerichtet. Als ich im August 2021 zuletzt hier war, begrüßte mich die zuckersüße, kleine Caféhündin Ginger. Und für die vierbeinigen Besucher:innen stand ein Wassernapf bereit.

Ihr könnt drinnen oder draußen sitzen. An diesem Morgen schien die Sonne und es war ziemlich warm. Deshalb nahm ich an einem der sechs Außentische Platz, auf einer gemütlichen Bank.

Auf der rein pflanzlichen Speisekarte stehen Bowls, Sandwiches oder Wraps. Und jede Menge Süßes wie Waffeln, Nussecken oder Raw Cakes.

Ich bestellte die Heidi Smoothie Bowl mit Heidelbeeren, Banane, Mandelmus, Mandelmilch und Datteln sowie einem Topping aus Banane, Heidelbeeren, Cashews und Chiasamen. Dazu gab es eine Iced Latte mit Hafermilch, das ist mein Standardgetränk im Sommer.

Im Vevi finde ich es gemütlich und entspannt. Alles, was ich bei meinen drei Besuchen probiert habe, war sehr lecker.

2) Kaffee und Kuchen, Belgisches Viertel

Köln Essen Restaurants Cafes vegetarisch veganMein Stammlokal in Köln ist dieses kleine Café (Venloer Str. 19) über zwei Etagen.

Bei Regen könnt ihr drinnen sitzen, das ist sehr kuschelig. Bei Sonne bieten sich die Tische draußen an der Straße an.

An veganem Frühstücksangebot gibt es Avocadobrot, Pancakes oder eine Müsli Bowl. Den Avocado oder Veggie Bagel könnt ihr auch in vegan bestellen. Ich liebe den saftigen Carrot Cake mit Nüssen und freue mich immer, wenn es ihn gibt.

Hunde sind übrigens willkommen, wir waren schon mal mit Buddy hier.

3) Veganfreundliches Café Rotkehlchen, Ehrenfeld

Dieses süße Café (Venloer Str. 400) hat neben vegetarischen auch viele vegane Optionen. Vom Rotkehlchen gibt es weitere Niederlassungen in der Südstadt, Bayenthal und Kalk.

Ich gehe immer nach Ehrenfeld. Denn dieses Lokal mit seinen Backsteinwänden, Holztischen und Mosaikboden mag ich sehr. Auch gibt es Außenplätze an der Straße.

Auf der Speisekarte findet ihr etwa vegane Frühstücksplatten, „Lachsbrötchen“, Panini oder Obstsalat. Wenn ihr morgens schon Lust auf Süßes habt, dann greift bei den Kuchen und Torten unbedingt zu – sie sind sooo gut.

4) CafeCafe Ehrenfeld

vegan frühstücken in KölnIn Ehrenfeld findet ihr seit 2012 das hübsche „cafecafe – urban eats & coffee“ (Venloer Str. 206). Sechs Tische stehen draußen, unter dem riesigen Sonnenschirm seid ihr gut geschützt.

Ich bestellte das vegane Frühstück. Wie ihr sehen könnt, waren Tomatenpesto, Hummus und Avocado dabei. Das Bananenbrot war fluffig und nicht zu süß. Achtung bei den Brotaufstrichen: Karamellaufstrich und Lemon Curd waren nicht vegan.

Weitere vegane „breakfast specials“ sind etwa eine Acai Bowl oder eine Kokos Banana Cashewbowl.

Das Café ist ebenfalls hundefreundlich.

5) Zimtgebäck bei der Mehlwerkstatt, Ehrenfeld

vegane Zimtschnecken Köln FrühstückDirekt nebenan (Venloer Str. 202) liegt ein weiteres schönes Frühstückscafé. Wo ich früher bei „Zeit für Brot“ Zimtschnecken gekauft habe, nahm ich jetzt bei der „Mehlwerkstatt“ Zimtwickel.

Wegen Corona könnt ihr zurzeit im Innenraum nur bestellen, euch aber nicht hinsetzen. Draußen an der langen Fensterfront gibt es jedoch genügend Tische.

Vom Zimtgebäck sah ich zwei vegane Varianten, als ich dort war: mit Apfel und mit Schokolade. Ich bestellte den Apfelzimtwickel – sehr lecker!

Dieser Artikel wird laufend erweitert, wenn ich wieder veganes Frühstück oder Brunch in der Domstadt teste.

Welches sind eure Lieblingscafés zum vegan Frühstücken in Köln?

Weiterlesen

Köln Tipps einer Einheimischen
Vegan in Mönchengladbach: Restaurants mit Abhol- und Lieferservice
Vegetarisch und vegan reisen: Schöne Urlaubsziele und Hotels
Ausflugsziele am Niederrhein: Lieblingsorte von 8 Reisebloggern
Mammutbäume auf der Sequoiafarm Kaldenkirchen am Niederrhein

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, FacebookPinterest, Tik Tok oder YouTube. Hier erfährst du noch mehr über mich.

Vegan frühstücken in Köln – Tipps auf Pinterest merken

Du möchtest vegan frühstücken in Köln? Im Reiseblog findest du Köln Tipps für veganfreundliche und vegane Cafés mit Bowls, Pancakes oder Bagels. Richtig lecker essen gehen in den Szenevierteln Ehrenfeld und Belgisches Viertel.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Blogger bei Travel on Toast
In diesem Reiseblog & Foodblog geht es um Strandurlaub, Städtereisen, Roadtrips, Urlaub mit Hund und veganes Essen. Folge mir gerne auf Facebook, Instagram, Pinterest oder YouTube.

2 Kommentare

  • Antworten
    Katharina Perlbach
    21. August 2021 um 14:03

    Es gibt ja so viele tolle Cafés in Köln, dass ich mich kaum entscheiden kann. Sehr gern mag ich auf jeden Fall das Kaffeesaurus am Friesenplatz. Lg aus Köln

    • Antworten
      Anja Beckmann
      21. August 2021 um 22:31

      Hallo Katharina,

      ja, das mag ich auch sehr gerne!

      Liebe Grüße
      Anja

Hinterlasse einen Kommentar

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen