Hollandurlaub: Träumt euch auf die westfriesischen Inseln (mit Video)

Urlaub in Holland auf der Insel Terschelling

(Enthält Werbung) Wusstet ihr, dass die westfriesischen Inseln die meisten Sonnenstunden der Niederlande haben? Perfekt für den Urlaub! Die Inselkette in der Nordsee habe ich schon einmal besucht. Auf Terschelling war ich hin und weg von der wunderschönen Landschaft mit 30 Kilometern Strand, Wattenmeer, Riesendünen, Wald und Heide. In diesem Artikel stelle ich euch die Inseln Terschelling, Ameland, Vlieland und Schiermonnikoog vor. Highlights findet ihr außerdem im Video. Viel Spaß beim Wegträumen!

Niederländische Watteninseln mit Traumlandschaften

Radfahren auf TerschellingOde an die Landschaft lautet das Themenjahr 2021 in Holland – mit spannenden Kunstprojekten, Ausstellungen und Exkursionen. Die “Nederlandse Waddeneilanden” („niederländischen Watteninseln“) machen mit und geben Tipps, wie ihr die Natur am besten erfahren könnt.

Übrigens ist das niederländische Wattenmeer UNESCO-Welterbe. Friesland belegte außerdem bei Lonely Planet’s “Best in Europe 2018” Platz 3. Und die friesischen Inseln waren auf Platz 30 bei den “52 places to go in 2019” der New York Times.

Ich war im September 2020 auf Terschelling und erlebte tolles Wetter. Neben dem Herbst ist auch der Frühling super für einen Besuch geeignet. Denn in der Nebensaison ist es auf den beliebten Watteninseln leerer und ruhiger. So könnt ihr die Eindrücke ganz in Ruhe genießen.

Video zu den westfriesischen Inseln

Ihr möchtet selbst einen Eindruck gewinnen, wie es auf den Inseln aussieht? Dann werft einen Blick in das Video!

Auf der Website Wad to do findet ihr weitere Infos zu den niederländischen Watteninseln.

1) Terschelling mit 30 Kilometern Strand

Strand Terschelling HollandTerschelling liegt mit der Schnellfähre nur 50 Minuten von Harlingen auf dem Festland entfernt. Auf der zweitgrößten Insel Hollands war ich mit dem E-Bike unterwegs. Es machte riesigen Spaß, mit dem Elektrorad nach Lust und Laune über die Insel zu fahren.

Ich besuchte einige fast menschenleere Strandabschnitte an der Nordsee. Der Strand ist mit 30 Kilometern nicht nur sehr lang, sondern auch bis zu einem Kilometer breit. Damit gehört er zu den breitesten Stränden Europas. Zu gerne würde ich mit Carsten und Buddy wiederkommen, für den Hollandurlaub mit Hund. Unsere Fellnase wäre sicher begeistert vom Strand.

Treffpunkt für alle sind die hölzernen Strandpavillons auf Stelzen: Bei schönem Wetter könnt ihr draußen im Loungebereich sitzen und aufs Meer schauen, ansonsten seid ihr im warmen Innenraum windgeschützt. Ich kann euch das lockere Beachrestaurant Paviljoen West aan Zee empfehlen, hier gibt es auch vegane und vegetarische Optionen.

Ich mochte es auch sehr, auf der anderen Inselseite direkt am Wattenmeer entlang zu radeln. Auf dem Deich grasten Schafe und über dem Watt kreisten unzählige Vögel. Ich hatte dabei Brandaris, den ältesten Leuchtturm der Niederlande, immer im Blick.

Mehr zu meinen Erlebnissen und viele weitere Fotos findet ihr in diesem Artikel:
Terschelling Tipps: Urlaub auf der zweitgrößten Insel Hollands

2) Meer und Öko-Safari auf Ameland

Ameland westfriesische InselnDie Fähre nach Ameland fährt ab Holwerd – etwa 25 Kilometer von Leeuwarden entfernt. Sie braucht rund 50 Minuten.

Ihr seid Fans von Aktivitäten wie Wellensurfen, Powerkiten oder Strandsegeln? Das alles könnt ihr auf Ameland machen, der Insel mit vier Dörfern.

Ich liebe Strandsegeln. Dabei sitzt ihr in einer Art Buggy mit Segel und saust mit der Kraft des Windes am Strand entlang. Selbst für mich als Anfängerin war es nicht schwer.

Nach einer gemütlichen Strandwanderung könnt ihr im Strandpavillon Sjoerd entspannen.

Sehr cool klingt auch die Öko-Safari. Mit zwei elektrischen, nahezu geräuschlosen Wagen (max. 6 Personen) seid ihr 2 bis 2,5 Stunden unterwegs. Ein Guide des Naturzentrums Ameland begleitet euch.

Start ist morgens um 7 Uhr, auf halbem Weg gibt es ein Picknick. Da die Wagen so leise sind, könnt ihr die Natur in Ruhe genießen und die Tiere werden nicht gestört.

3) Autofreies Vlieland: Entspannter Urlaub am Strand

Vlieland niederländische WatteninselnVlieland ist anderthalb Stunden per Boot von Harlingen entfernt. Als die kleinste der Watteninseln ist sie autofrei. Ihr sucht Ruhe, Entspannung und Natur? Dann seid ihr hier richtig!

Das Dorf Oost-Vlieland ist von Wald, Dünen und Stränden umgeben. Im Westen der Insel liegt die Sahara des Nordens. Spannend ist auch die Düne Vuurboetsduin, stolze 40 Meter hoch und von einem Leuchtturm gekrönt.

Auf Vlieland würde ich gerne eine lange Strandwanderung unternehmen und mit einem Guide auf eine Watttour gehen.

Das Badhuys ist übrigens ein Strandpavillon an der Nordsee. Ich würde auf jeden Fall auch bei der stylischen Kaffeebar Leut einen Stopp einlegen, sie haben unter anderem Veganes und Vegetarisches im Angebot. Den Tag würde ich mit Yoga am Strand beim Yoga van Eiland Service abschließen.

4) Unberührte Natur auf Schiermonnikoog

Schiermonnikoog holländische Nordseeinseln45 Minuten mit dem Boot von Lauwersoog entfernt liegt Schiermonnikoog, sie ist ebenfalls autofrei.

Hier findet ihr eine der ursprünglichsten Landschaften Hollands. Der herrliche Nationalpark mit Stränden, Dünen, Salzlagunen und Süßwassersee wartet auf euch. 300 Vogelarten, viele hunderte Pflanzenarten und mehr als 100 verschiedene Muschelarten kommen hier vor.

Schiermonnikoog hat außerdem den breitesten Strand Europas. Das Rif ist bis zu 1,5 Kilometer breit.

Auf der Insel könnt ihr Fahrrad fahren und wandern. Auch Sternegucker haben ihre helle Freude: Fast nirgendwo ist die Nacht so dunkel wie hier. Und auch als Yogafan bin ich richtig: Angeboten werden etwa Privatstunden, Yogawochenende oder -festival.

Zu den zahlreichen Ausflügen auf der Insel gehören z. B. eine Wattwanderung, Strandgut sammeln oder Vögel beobachten.

Einen Abstecher lohnt auch das Muschelmuseum Paal 14. Dort könnt ihr 1.500 Muscheln aus der ganzen Welt bewundern.

Habt ihr die holländischen Nordseeinseln schon mal besucht?

Auf der Website Wad to do findet ihr weitere Informationen zu den niederländischen Watteninseln.

Wald auf TerschellingNewsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, FacebookPinterest, Tik Tok oder YouTube. Hier erfährst du noch mehr über mich.

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Blogger bei Travel on Toast
Mein Reiseblog & Foodblog Travel on Toast steht für die schönen Momente im Leben: ob Kurzurlaub, Städtereisen, Roadtrips, Urlaub mit Hund oder vegane Rezepte aus aller Welt. Folge mir auch gerne auf Facebook, Instagram, Pinterest oder YouTube.

4 Kommentare

  • Antworten
    Sabrina
    5. Februar 2021 um 10:48

    Das sind einfach so wunderschöne Eindrücke – wenn bald hoffentlich das Reisen wieder erlaubt ist, könnte ich mir sehr gut vorstellen, hier ein paar Tage zu verbringen.

    Liebste Grüße
    Brini

    • Antworten
      Anja Beckmann
      7. Februar 2021 um 18:22

      Hallo Brini,

      es lohnt sich auf jeden Fall! Ich möchte gerne mit Freund und Hund wiederkommen.

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Mandy
    2. Januar 2021 um 15:09

    Liebe Anja,
    danke für die tolle Inspiration.
    Die westfriesischen Inseln habe ich bisher noch nicht besucht, sie scheinen ein entspanntes Fleckchen Erde zu sein. Wir waren letztes Jahr auf Borkum – eine Ostfriesische Insel gleich nebenan.
    Vielleicht erkunden wir dieses Jahr einige der von Dir empfohlenen Inseln auf der niederländischen Seite. Deine wundervollen Fotos machen total Lust darauf.
    Liebe Grüße und einen guten Start in das neue Jahr
    Mandy

    • Antworten
      Anja Beckmann
      2. Januar 2021 um 18:26

      Liebe Mandy,

      gern geschehen!

      Ja, Terschelling hat mir super gefallen. Ich muss noch mal mit Hund auf die westfriesischen Inseln.

      Dir ebenfalls einen guten Start ins neue Jahr.

      Liebe Grüße
      Anja

Hinterlasse einen Kommentar

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen