Florida Keys: 7 Dinge, die du hier erleben musst!

Florida Keys

Dieser Beitrag enthält Werbung für Florida Keys & Key West – Artikel von Melanie Zanin. Ich bin eine Woche auf den Florida Keys. Eine Woche Sonne, Strand, Wärme und Weite. Aber hier gibt es mehr zu erleben, als am Strand zu liegen und Pelikane zu beobachten. Die Möglichkeiten auf den Florida Keys sind schier unendlich… Ich stelle euch meine 7 Highlights vor.

1 Florida Keys Key West ReiseblogAuf den wenigen bewohnten Inseln der 200 Koralleninseln der Florida Keys hüpfe ich mit dem Jetski über die Wellen, cruise mit dem Fahrrad über stillgelegte Brücken, füttere Haie, besuche Schildkröten im Krankenhaus, schaue einem Bierbraumeister über die Schulter, mache einen Abstecher mit dem Wasserflugzeug über Korallenriffe zu den Dry Tortugas und relaxe in der Hängematte.

Meine 7 Highlights:

2 Florida Key West Ibis Hängematte1. Übernachten in der Hängematte
Das müsst ihr im Ibis Bay Beach Resort (3101 N. Roosevelt Blvd., Key West) nicht unbedingt, denn die Betten hier sind traumhaft. Aber ihr könntet es tun!

Als ich die Vorhänge meines Zimmers zurückziehe, entdecke ich sie: Eine Hängematte direkt vor meinem Fenster.

3 Florida Key West Ibis Bay ResortIch lasse mich in die Hängematte fallen und male mir aus, was die Tage auf den Florida Keys so alles an Überraschungen bereithalten werden. Einen kleinen Plan habe ich mir zurechtgelegt, der Rest wird sich ergeben.

4 Florida Keys Key West EssenMit diesem guten Gefühl im Bauch will ich mich erst mal für die bevorstehenden Abenteuer stärken. Nur ein paar Schritte von meinem Zimmer entfernt bekomme ich ein wunderbares Frühstück. Das Stoned Crab gehört zum Ibis Bay Beach Resort und bietet durch die tolle Lage einen Blick auf die umliegenden Kanäle.

2. Es ist auf dem Wasser, es ist schnell und es macht so viel Spaß!
Nun brauche ich Bewegung. Das Angebot an Aktivitäten ist in Key West und auf dem Rest der Florida Keys ziemlich groß. Ich schwanke noch, ob ich lieber an Land ein Fahrrad leihe, über dem Wasser parasaile oder mit Speed auf einem Jetski über die Wellen brause.

Ratet mal, was es geworden ist… Klar, „need for speed“. Ich gebe auf einem der Jetskis von Barefoot Billy’s (704 Seminole St., Key West) Gas.

JetskiIn einer Gruppe Gleichgesinnter fahre ich bei einer Art geführter „off shore Sightseeing Tour“ über die Kanäle um die Insel. Hier und da machen wir einen Stopp und unser Guide erklärt uns die Inseln, die Landschaft und die Gebäude, die wir an Land erkennen.

8 Florida Keys Wasserflugzeug3. Up, up and away – Dry Tortugas, ich komme!
Mit noch mehr Speed, aber viel höher hinaus geht es mit dem Wasserflugzeug über die Keys zu den 113 Kilometer entfernten Dry Tortugas (Seaplane Excursion zum Dry Tortugas National Park/Fort Jefferson mit Key West Seaplane Adventures, 3471 South Roosevelt Boulevard, Key West).

Ich setze mich auf den Fensterplatz, den mir unser Pilot – der eher wie ein cooler Surferboy aussieht – zuweist. Wirkt alles etwas spartanisch und es riecht nach Abenteuer.

Kopfhörer auf und dann setzt sich die kleine Maschine schon in Gang. Wir starten vom Land, aber wir landen im Wasser.

9 Florida Keys Dry Tortugas NaturschutzgebietZuerst geht es über die noch verbleibenden Inseln, die Key West vorgelagert sind. Dann eröffnet sich ein fantastischer Blick über das drittgrößte tropische Korallenriff der Welt. Fast zum Greifen nah scheint es und das Wasser ist so klar, dass man den Boden sehen kann.

Nach knapp 30 Minuten Flug landen wir im türkisblauen Wasser vor der Insel Garden Key auf den Dry Tortugas und hüpfen an Land.

10 Florida Keys Dry Tortugas LeuchtturmHier befindet sich Fort Jefferson. Die imposante Befestigungsanlage aus dem 18. Jahrhundert erstreckt sich über den Großteil der Insel. Beeindruckend, wie die Menschen damals aus 16 Millionen roten Ziegelsteinen dieses Monument – mitten im mexikanischen Golf – erbaut haben.

Zu den Dry Tortugas gehörten einst sieben kleine Inseln, von denen bereits vier im mexikanischen Golf versunken sind. 1992 wurden die Inseln mitsamt den sie umgebenden Gewässern zum Dry Tortugas Nationalpark erklärt.

Meine Tipps für einen Tag auf den Dry Tortugas:

  • Picknick und Schnorchelausrüstung einpacken. Im Festungsgraben von Fort Jefferson lässt es sich wunderbar in seichtem Wasser schnorcheln.
  • Die kleinen Buchten mit weißem Sandstrand laden zu einem schönen Picknick ein.
  • Ein Spaziergang bis zur Spitze der kleinen Insel.
  • Einmal rund herum über die Festungsmauer spazieren und den Ausblick genießen.
  • Die Insel komplett umrunden.

Florida Key West Reiseblog Fahrrad4. Dem Horizont entgegen fahren
Ich sage Key West „good bye“ und fahre Richtung Marathon. Hier wartet die historische „Old 7“ auf mich.

Die Inseln der Florida Keys waren einst durch eine über hundert Jahre alte Eisenbahnverbindung miteinander verbunden. Heute ist diese Trasse nicht mehr vollständig erhalten.

Die „Old 7“ ist ein befahrbares Teilstück der Seven Mile Bridge, die parallel zum neu gebauten Highway verläuft. Es ist eine schöne Route entlang des flachen Wassers mit Blick auf den endlosen Horizont.

13 Florida Keys Oversea HighwayIch steige auf ein Fahrrad (ausgeliehen bei Overseas Outfitters, 1700 Overseas Hwy, Marathon), mit dem ich die bekannteste der 42 Brücken, die „Old 7“, entlang cruise.

Ein Gefühl von endloser Weite tut sich auf. Rechts und links neben mir plätschert das Wasser an die Brückenpfeiler und kleine Fischerboote ziehen vorbei. Am Ende der „Old 7“ sollen sogar Haie im Wasser unter einem schwimmen.

Haie füttern5. Mutprobe: Haie füttern
Die Florida Keys sind die Heimat einer Vielzahl exotischer Lebewesen. Haie stehen auf der Liste der hiesigen Raubfische natürlich ganz oben. Wer am Ende der Old 7 keine vorbeiziehen sieht, der kann sich die scharfzahnigen Freunde im Aquarium in Marathon aus nächster Nähe anschauen (Florida Keys Aquarium Encounters, 11710 Overseas Highway).

Ich steige in eine Art Wassertank, der ein kleines Riff und unzählige bunte Rifffische beheimatet. Aus der Ferne sehe ich etwas langsam und elegant auf mich zugleiten. Ich tauche unter und zwei kleine Augen über einem großen Maul starren mich an.

Aquarium Florida KeysDer Stachelrochen ist die Prinzessin des kleinen künstlichen Riffs. Ziemlich anhänglich, die Kleine. Eine Weile schwimme ich mit einer Flasche gefüllt mit Minifischen im Tank herum und füttere die hungrigen, quirligen Rifffische. Was für ein Tumult um mich herum!

16 Florida Keys Haie fütternDann komme ich zur eigentlichen Attraktion: Eine Glasscheibe trennt mich von ruhig umherschwimmenden Haien. Ich darf sie durch ein Loch in der Scheibe füttern.

Nach und nach kommt einer nach dem anderen und greift sich mit seinen scharfen Zähnen einen Fisch. Ich schaue ihm genau in sein Maul und bin dankbar für die dicke Glasscheibe, die mich vor den beeindruckenden Fischen schützt.

17 Florida Keys Turtle Hospital Schildkröte6. Hungrige Haie und neugierige Schildkröten
Ja, leider gehört zum Speiseplan von Haien und Krokodilen manchmal auch die ein oder andere Schildkröte. Obwohl diese einen ziemlich dicken Panzer haben, kann es vorkommen, dass die Räuber versuchen, die langsam schwimmende Beute zu fangen. Meist endet das für die Schildkröte mit abgetrennten Gliedmaßen oder dem Verlust eines Stück Panzers.

So passierte es auch Gator, als er eine Begegnung mit einem Alligator hatte. Glücklicherweise fand man das verletzte Lebewesen und brachte es in das Turtle Hospital in Marathon (2396 Overseas Highway).

19 Florida Keys Turtle HospitalHier werden täglich die unterschiedlichsten Krankheiten wie zum Beispiel Tumore oder Lufteinschlüsse unter dem Panzer der Schildkröten behandelt.

18 Florida Keys Turtle HospitalDas Turtle Hospital trägt einen wesentlichen Beitrag zum Erhalt der Schildkröten bei und somit auch zur Instandhaltung des Ökosystems.

23 Florida Keys Florida Brewing6. Zum guten Schluss noch ein Feierabendbierchen!
Florida Brewing oder Bier brauen auf den Florida Keys (Florida Keys Brewing Co., 200 Morada Way, Islamorada). Ehrlich gesagt, habe ich mir eine Brauerei nicht gerade auf Key West vorgestellt. Um so besser, dass ich hier gerade vorbei komme.

21 Florida Keys BrewingZiemlich unauffällig am Straßenrand und umringt von viel Grün steht da eine Art Lagerhalle. Das Tor ist hochgezogen und bietet mir den Blick in eine buntbemalte Halle, in der einige Tische neben großen Wandgemälden stehen.

20 Florida Keys Bier BrauereiGleich daneben ein kleines Pub, in dem Craig, der Braumeister, seine Biere serviert. Die Ideen zu den Geschmacksorten der Biere und den liebevoll gestalteten Wandbildern aus Kronkorken kommen von seiner Frau Cheryl.

Hier fühle ich mich gleich super wohl, zwischen ein paar Locals probiere ich mich durch die verschiedenen, teils exotischen Biersorten. Eines der 11 Biersorten – das exotische Kivana Bait Honey Hibiskus Kolsch (von Kölsch abgeleitet) – finde ich besonders spannend.

Mir fällt jedoch auf, dass die Biere hier ziemlich viele Umdrehungen haben, also teilt euch die Probierrunde lieber zu zweit oder dritt. Nette Leute gibt es dafür in der Bier-Bar genug.

12 Florida Keys Marathon Old 7 Oversea HighwayWas sind eure Highlights auf den Florida Keys?

Weiterlesen
Key West: Anleitung für den perfekten Tag

Weitere Informationen zu den Florida Keys & Key West findet ihr auf der Website.

Dir hat dieser Artikel gefallen? Dann teile ihn, wir freuen uns darüber! Oder möchtest du über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per E-Mail oder RSS-Feed – das findest du rechts bzw. oben.

MerkenMerken

MerkenMerken

The following two tabs change content below.
Als Foodfotografin entdecke ich die Kultur eines Landes am liebsten über ihre kulinarischen Besonderheiten und treffe so auch die Menschen hinter den Töpfen. Was ich entdecke, setze ich grafisch in Szene, gestalte und bebildere Kochbücher oder schreibe Texte zu meinen Erlebnissen. Als halbe Italienerin und Tochter eines Gelatieri zieht es mich immer wieder in das Land des Gelato.

Das könnte Dir auch gefallen

2 Kommentare

  • Antworten
    Melanie Zanin
    18. Februar 2016 um 17:01

    Hallo Bastian,

    Speed-Boat musst Du unbedingt mal ausprobieren. Das schöne in Florida war, dass die Fahrt wie eine Führung vom Wasser aus war. Wir haben ein paar Stopps eingelegt und bekamen tolle Infos von unserem Guide. So lernt man Key West kennen und verschafft sich einen guten Überblick.

    Gruß Melanie

  • Antworten
    Bastian
    18. Februar 2016 um 10:22

    Das sind aber tolle Tipps. Speed-Boat macht bestimmt viel Spaß, aber Haie füttern? Mache ich besser nicht 🙂

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen