Urap Urap Rezept: Balinesisches Kokos-Gemüse (vegan)

Urap Urap Rezept Asien

Möchtet ihr euch gerne wegträumen? Dieses Urap Urap Rezept entführt euch nach Bali, auf die indonesische Insel. Ihr findet es hier in der veganen Version, ohne Garnelenpaste.

Vegane Rezepte weltweit

Tempel in BaliWährend meiner einjährigen Weltreise war ich zum ersten Mal auf Bali, der Trauminsel in Indonesien. Ich verliebte mich in sattgrüne Reisfelder, Tempel, Strände und in die indonesische Küche.

Vegan leben – damit habe ich 2019 angefangen. Hier auf dem Reiseblog und Foodblog stelle ich euch immer wieder vegane Rezepte aus aller Welt vor, zum Kochen und Backen.

Leckeres Rezept aus Indonesien

Sanita und Simon von IndojunkieDieses Rezept stammt von einer Familie aus dem kleinen Dorf Sidemen auf Bali. Gekocht wurde es von Sanita, einer deutschen Auswanderin, die seit über sieben Jahren auf Bali lebt.

Sanita hat vor allem durch ihren indonesischen Mann Simon und seine Familie gelernt, lokale Gerichte zu kochen. Sie liebt es heute, sich an neuen indonesischen Gerichten auszuprobieren.

Sie ist Teil des Autorenteams von Indojunkie – dem Blog für Indonesien – und organisiert mit ihrer eigenen Firma Traumreise Bali Hochzeiten auf Bali.

Exotisches Gemüsegericht von der Insel Bali

Urap Urap ist gekochtes Gemüse mit einer Soße aus gewürzten Kokosraspeln, es ist ein beliebtes balinesisches Gericht. Der warme Salat dient als Mittagessen, Abendessen oder Beilage.

Das Gemüse könnt ihr übrigens nach Belieben wählen. Auch Kohl oder Wasserspinat sind möglich. Traditionell wird Urap Urap mit Garnelenpaste zubereitet, die bei diesem veganen Rezept weggelassen wurde.

Indojunkie Kochbuch mit vielen Gerichten

Indojunkie KochbuchZusätzliche indonesische Rezepte findet ihr im Indojunkie Kochbuch, das Sanita mit Co-Autorin Melissa geschrieben hat.

Holt euch die 38 indonesischen Rezepte mit einfachen Schritt-für-Schritt-Anleitungen inkl. Zutaten-Tipps, Insiderinfos und mehr.

Urap Urap Rezept

4 Portionen als Beilage oder 2 Portionen als Hauptgericht

Zubereitungszeit: 40 Minuten

Zutaten

Zutaten Urap Urap RezeptFür das Gemüse:

10 – 12 Schalotten
50 g Spinat
150 g grüne Bohnen
100 g Bohnensprossen
70 g Kokosraspel
2 Lorbeerblätter
5 Chilischoten
Salz und Pfeffer nach Belieben
50 ml Wasser
genügend Öl zum Braten

ZutatenFür die Gewürzpaste:

4 Knoblauchzehen
5 cm Ingwer
5 cm Kencur (alternativ Galgant)
3 cm Kurkuma
1 TL Koriandersamen

Tipp: Verwendet, wenn möglich, frische Kokosraspel. Getrocknete Kokosraspel saugen die Gewürzpaste nicht gut auf. Falls ihr nur an getrocknete Kokosraspel kommt, mischt etwas Kokosmilch dazu. Alternativ können als Gemüse auch Kohl, Karotten, Wasserspinat oder Moringa-Blätter verwendet werden.

Zubereitung

  1. Schneidet die Schalotten in feine Scheiben und frittiert sie in heißem Öl, bis sie knusprig braun sind. Stellt die frittierten Schalotten auf die Seite.
  2. Schneidet die Chilischoten in feine Scheiben und bratet sie an, bis sie weich sind. Stellt sie ebenfalls zur Seite.
  3. Zerstampft Ingwer, Kencur (oder Galgant), Knoblauch, Koriandersamen und Kurkuma mit Mörser und Stößel zu einer Paste.
  4. Erhitzt Öl (ca. 5 EL) in einem Wok und gebt die Paste und die Lorbeerblätter hinzu. Bratet die Paste für 2 – 3 Minuten an und gebt dann die gebratenen Chili-Stückchen und 50 ml Wasser hinzu. Vermischt die Zutaten und kocht sie für 2 – 3 Minuten.
  5. Stellt den Herd auf niedrige Temperatur und mischt die Kokosraspel gleichmäßig unter. Schmeckt mit Salz und Pfeffer ab.
  6. Sobald die würzige Paste komplett von den Kokosraspeln aufgesaugt und gleichmäßig vermischt ist, nehmt die Raspel aus dem Wok und gebt sie in eine Schale.
  7. Schneidet die grünen Bohnen in ca. 5 cm lange Stücke.
  8. Blanchiert die grünen Bohnen, Bambussprossen und den Spinat separat in kochendem Wasser.
  9. Nun könnt ihr das Urap Urap zusammenmischen. Hierfür das Gemüse und die Kokosraspeln mit den Händen gleichmäßig vermischen und auf einem Teller anrichten. Mit gebratenen Schalotten garnieren. Fertig!

Selamat Makan (guten Appetit)!

Indonesisches Gericht Urap-UrapWusstet ihr schon? Kencur ist ein Gewürz, das Ingwer sehr ähnlich ist. Die Haut ist nur etwas dunkler und das Innere der Knolle heller. Kencur hat ein unverwechselbares Aroma und ist vor allem in balinesischen Gerichten unabdingbar.

Wenn ihr noch mehr leckere vegane Rezepte aus Indonesien zubereiten möchtet, dann kann ich euch Tempe Orek und Gado Gado (ohne die Eier) auf dem Indojunkie Blog ans Herz legen. Und hier noch mal der Link zum Indojunkie Kochbuch mit 38 indonesischen Rezepten.

Habt ihr Urap-Urap schon mal probiert?

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, FacebookPinterest, Tik Tok oder YouTube. Hier erfährst du noch mehr über mich.

Urap Urap Rezept auf Pinterest merken

Urap Urap Rezept

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Blogger bei Travel on Toast
Mein Reiseblog und Foodblog Travel on Toast steht für die schönen Momente im Leben: ob Kurzurlaub, Städtereisen, Roadtrips, Urlaub mit Hund oder vegane Rezepte aus aller Welt. Folgt mir auch gerne auf Facebook, Instagram, Pinterest oder YouTube.

4 Kommentare

  • Antworten
    Anke
    6. Januar 2021 um 11:55

    Liebe Anja, das Rezept klingt köstlich! (Nur die Schalottenanzahl werde ich reduzieren :-)
    Anregungen für neue & leckere vegane Rezepte zu bekommen ist immer super für einen Haushalt mit einem strengen Veganer (und dem Rest vegan-vegetarisch). Und Gerichte von anderswo sind immer auch ein bisschen virtuelles Reisen, das ist gerade in diesen Zeiten doppelt schön…
    Liebe Grüße & ein gutes 2021!
    Anke

    • Antworten
      Anja Beckmann
      6. Januar 2021 um 13:38

      Liebe Anke,

      ich freu mich auch, über das Essen auf Gedankenreise zu gehen. Vor allem, wenn es so gut schmeckt, dass auch Allesesser Carsten dabei ist.

      Liebe Grüße und dir ebenfalls einen guten Start ins neue Jahr
      Anja

  • Antworten
    Eva
    6. Januar 2021 um 09:59

    Das klingt hervorragend…..Kochen gegen Fernweh! Werde auf Instagram berichten. 😋

Hinterlasse einen Kommentar

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen