Visum Indien beantragen – so geht es einfach & schnell!

Visum Indien beantragen einfach und schnell!

Eine Reise nach Indien – dieser große Traum ging für mich in Erfüllung. Es war mein erstes Mal in dem Land. Ein wenig Kopfzerbrechen bereitete mir vorab das Visum Indien. Doch glücklicherweise gibt es das e-Tourist Visum. Ich zeige euch, wie ihr es bekommt: unkompliziert, schnell und günstig. Außerdem stelle ich euch eine Alternative vor, falls ihr Hilfe beim Ausfüllen des englischsprachigen Formulars benötigt.

Visum Indien beantragen

Über das Auswärtige Amt informiere ich mich immer vorab über meine Reiseziele, so auch über Indien. Dort findet ihr die Reise- und Sicherheitshinweise auf dem aktuellen Stand. Da heißt es: „Deutsche Staatsangehörige benötigen für die Einreise nach Indien grundsätzlich ein Visum.“

Dafür stelle ich euch zwei Möglichkeiten vor, die ich sehr bequem finde. Ansonsten müsst ihr das Visum in Botschaft oder Konsulat beantragen. Ein Touristenvisum für ein Jahr kostet dann 98 Euro. Es ist nicht möglich, dass ihr das Visum an der Grenze oder am Flughafen beantragt.

Möglichkeit 1):  Ihr könnt ein elektronisches Touristenvisum (e-Tourist Visum) beantragen. Dafür füllt ihr das englischsprachige Formular aus, ladet Foto und Reisepass hoch, zuletzt bezahlt ihr eine Gebühr von 80 US-Dollar.

Möglichkeit 2): Unterstützung bietet e-visums.de (Werbelink). Hier könnt ihr euer Indien Visum auf Deutsch beantragen, das dauert nur fünf Minuten. Der Anbieter prüft alle Bewerbungen auf mögliche Fehler und ob die Dokumente in Ordnung sind. Das Visum ist ab 114,95 Euro pro Person erhältlich, ihr bekommt es innerhalb von 72 Stunden. Ihr habt noch Fragen? Dann bietet euch e-visums.de Unterstützung per Mail und Telefon, die häufigsten Fragen und Antworten findet ihr auf der Website.

Inhaber deutscher Reisepässe können ein e-Tourist Visum erhalten. Es muss bis spätestens vier Tage vor dem geplanten Einreisedatum beantragt werden. Dann berechtigt es in den meisten Fällen zur zweimaligen Einreise für einen Aufenthalt von bis zu 60 Tagen.

Voraussetzungen für den Erhalt sind:

  • touristischer Reisezweck
  • ein noch mindestens sechs Monate gültiger Reisepass (es gilt der Tag der Einreise nach Indien) mit mindestens zwei freien Seiten für den Stempel
  • ein Rückflug- oder Weiterreise-Ticket
  • sowie genügend Geld, um die Ausgaben während des Aufenthaltes bestreiten zu können

Die Einreise ist damit an 26 verschiedenen Flughäfen möglich, z. B. Delhi, Goa, Jaipur, Kalkutta oder Mumbai. Dazu kommen fünf Seehäfen, z. B. Goa und Mumbai.

e-Visum Indien Kosten & Dauer

Wie schnell es geht? Bei mir sehr schnell… Ich habe das e-Tourist Visum um 19 Uhr beantragt und hatte es am nächsten Tag um 12.30 Uhr per E-Mail vorliegen.

Auf der Website findet ihr alle Informationen zum e-Tourist Visum und dort könnt ihr es beantragen. Das Vorgehen ist so:

  • Online auf Englisch beantragen, Porträtfoto und Fotoseite des Reisepasses hochladen
  • Gebühr von 80 US-Dollar bezahlen
  • E-Visum per Mail erhalten
  • Ausdrucken und bei der Einreise nach Indien mitführen

Was ihr zum Ausfüllen des englischsprachigen Formulars braucht:

  • Rund 15 – 20 Minuten Zeit zum Ausfüllen.
  • Porträtfoto: JPG, mindestens 10 KB und höchstens 1 MB groß, quadratisches Format, aktuelles Bild mit Frontalansicht und weißem Hintergrund
  • Scan der Fotoseite des Reisepasses: Format PDF, Größe mindestens 10 KB und maximal 300 KB, persönliche Daten müssen sichtbar sein: Name, Geburtsdatum, Nationalität, Ablaufdatum etc.
  • Antworten auf Fragen wie: „Countries visited in last 10 years“ und Kontaktperson oder Hotel in Indien
  • Eine Kreditkarte, mit der ihr die 80 US-Dollar Gebühr bezahlen könnt.

Ab und an kommt es bei der Bezahlung wohl schon mal zu Problemen. Prüft auf jeden Fall, ob alles geklappt hat. Ihr müsst bei der Einreise einen Ausdruck des e-Tourist Visums mitbringen.

Ansprechpartner bei Problemen:

24/7 Hotline: +91-11-2430 0666
E-Mail: indiatvoa@gov.in

Visum Indien beantragen: Erfahrungen

Mit dem e-Tourist Visum bin ich völlig unkompliziert in Indien eingereist. Für uns standen in Delhi Extraschalter zur Verfügung, die im Gegensatz zu den übrigen Schaltern sehr leer waren. Allerdings waren nur wenige mit Beamten besetzt. Und da das Fingerabdruck-Gerät bei meinem Schalter streikte, hatte ich erst nach einer Stunde den Stempel in meinem Pass. Achtet unbedingt darauf, dass ihr ihn erhaltet, so dass ihr bei der Ausreise keine Schwierigkeiten bekommt.

Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Visum Indien gemacht?

Hinweis: Alle Angaben sind ohne Gewähr. Sie beruhen auf meinen Recherchen und persönlichen Erfahrungen. Bitte informiert euch immer noch selbst zu den aktuellen Vorgaben. Ich wünsche euch eine gute Reise nach Indien!

Weiterlesen

Packliste Fernreise: Tipps & Checkliste
Langstreckenflug leicht gemacht – 17 Tipps & Tricks
Indien zum 1. Mal: Vorurteile & Wirklichkeit
Alleine reisen als Frau: Indien mit Fahrer & Guide
Udaipur: Seen, Paläste & Octopussy

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, Facebook oder Pinterest. Hier erfährst du noch mehr über mich.

Pinne diesen Beitrag auf Pinterest

Visum Indien beantragen – so geht es einfach & schnell! Indien, Indien Visum, Indien Reisen, Reisen, Asien #Reiseziele #Reisetipps #Reiseblog #Indien #Asien #Visum

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Erst war ich ein Jahr auf Weltreise, heute bin ich hauptberufliche Reisebloggerin. Am liebsten reise ich mit Freund Carsten und Hund Buddy, mit denen ich im Rheinland lebe. Ob nah oder fern, Städte, Strände, Roadtrips oder vegetarisches Essen - ich bringe euch im Blog zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

96 Kommentare

  • Antworten
    Rolf Kopp
    18. August 2019 um 14:41

    Hallo, ich mache im Oktober eine Indien/Nepal Rundreise der Ausreisepunkt Landweg wird im e-Visa Antrag nicht angeboten.
    Was gibt man da dann an oder brauche ich ein normales Visa?

    Gruß

    Rolf

    • Antworten
      Anja Beckmann
      18. August 2019 um 20:13

      Hallo Rolf,

      das kann ich dir leider nicht sagen, bitte wende dich doch an die angegebene E-Mail-Adresse oder Telefonnummer.

      Viele Grüße
      Anja

  • Antworten
    Anja Krumbiegel
    10. Januar 2018 um 22:05

    Ok, habe mich nach drei Anläufen gerade erfolgreich durch den e-visa Antrag gekämpft.
    Problematisch, wenn man schonmal in Indien war, aber den alten Pass mit der Visumsnummer der letzten Reise nicht mehr hat. Man kann zwar eintragen, dass die Nummer nicht nicht verfügbar ist, wird aber dennoch nach dem Ausstellungsdatum gefragt. Welch Schmarrn! Also einfach Datum schätzen.
    Nächstes Problem: Bezahlen
    Eigentlich sehr vortschrittlich für Indien, dass man sogar theoretisch mit Paypal zahlen kann, nur stürzt leider das System der sbi ständig ab oder ist überlastet. Und dann hab ich erstmal keinen Link gefunden , um die Zahlung erneut vorzunehmen. Den findet man nur auf der ersten Seite bei den Erklärungen (Punkt 14).
    Die Zahlung am besten abends nach 20.00 vornehmen, das ist bei denen mitten in der Nacht, so dass die Gefahr einer Severüberlastung sehr unwahrscheinlich ist.
    Ansonsten ist der Antrag eigentlich nicht so schwer auszufüllen, selbst ich als totaler Computeridiot habe es geschafft!
    Jetzt freue ich mich erstmal auf meine bevorstehende Reise und wünsche allen viel Erfolg beim Bezwingen der indischen Bürokratie!
    Liebe Grüße, Anja

    • Antworten
      Anja Beckmann
      14. Januar 2018 um 19:15

      Hallo Anja,

      oh je… Da habe ich ja Glück gehabt, dass es bei mir völlig unproblematisch lief. Dir eine schöne Reise!

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Finn
    7. November 2017 um 13:09

    Hallo Anja,
    ich und meine Freundin wollen im März nach Indien. Wir wollen allerdings nach Amritsar fliegen, das bei den Flughäfen für die das e–Visum möglich ist nicht dabei ist. Wir würden aber in Delhi landen und von dirt dann nach Amritsar weiterfliegen. Gilt in diesem Fall dann Delhi als Einreiseflughafen nach Indien oder Amritsar?
    Gruß Finn

    • Antworten
      Anja Beckmann
      7. November 2017 um 13:11

      Hallo Finn,

      ich denke Delhi, da ihr dort ins Land einreist. Falls du dir unsicher bist, würde ich bei der Botschaft nachfragen. Gute Reise!

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Ulrike
    25. März 2017 um 16:05

    Hallo, wir haben die E- Visa ausgedruckt vorliegen. Oben rechts ist ein Feld, in das man noch ein Foto kleben soll, obwohl links eins (welches wir als Datei hochgeladen hatten) vorhanden ist. Muss da jetzt noch eins im 5*5 Format auf Fotopapier aufgeklebt werden? Need help :)

    • Antworten
      Anja Beckmann
      25. März 2017 um 17:52

      Hallo Ulrike,

      soweit ich mich erinnere (das ist jetzt zwei Jahre her), brauchte ich kein zusätzliches Foto. Falls du sicher gehen willst, würde ich eines mitnehmen.

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Franz Weber
    19. März 2017 um 18:59

    Hallo,

    wie sieht deen das e-Visa aus? Ich erhalte trotz Genehmiung keine e-Mail mit dem Visum. Reicht es das Antragsformular runterzuladen und auszudrucken?

    Gruß
    Franz

    • Antworten
      Anja Beckmann
      20. März 2017 um 09:45

      Hallo Franz,

      ich habe eine Mail erhalten. Am besten fragst du bei der Botschaft nach.

      Viele Grüße
      Anja

  • Antworten
    Nicole
    18. März 2017 um 07:19

    Hallo Anja,

    ich habe mich nun beworben. Allerdings kann ich auf der Website unter dem Button Visa fee (um die Gebühr zu zahlen) keine Überweisung vornehmen. Wenn ich meinen Status checke, steht dort, dass die Bewerbung erfolgreich angenommen ist. Kann es sein, dass ich nach Erhalt dieser Email danach noch überweisen kann? Möchte am 01.04. einreisen. Um weiter planen zu können (Buchungen usw.), brauche ich daher ein Feedback, ob es überhaupt realistisch ist.

    Liebe Grüsse aus Thailand
    Nicole

    • Antworten
      Anja Beckmann
      20. März 2017 um 09:43

      Hallo Nicole,

      bei mir hat alles reibungslos geklappt. Am besten fragst du bei der Botschaft nach, da du ja etwas Zeitdruck hast.

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Robbie
    15. März 2017 um 12:10

    SO ein schmarrn…geh einfach vor 0 Uhr durch die passkontrolle…und schon bist du nicht mehr in Indien;)

  • Antworten
    Desiree
    27. Februar 2017 um 15:47

    Hallo Anja,

    ich habe gerade ein E-VISUM für Indien beantragt. Alles soweit hochgeladen. Aber es wurde nicht nach einer Bezahlung gefragt und ich habe auch keine E-Mail bekommen bezüglich einer Bestätigung zur Bearbeitung etc. Wie genau lief das bei dir ab?

    Freue mich von dir zu hören!

    Beste Grüße

    Desiree

    • Antworten
      Anja Beckmann
      3. März 2017 um 09:45

      Hallo Desiree,

      da ist vermutlich bei dir etwas schief gelaufen… Ich würde es einfach noch einmal probieren.

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Anabel
    22. Februar 2017 um 03:21

    Hallo Anja, Deine ist eine ausführliche Erklärung! vielen Dank fürs teilen. Ich hab ein E-tourist visum beantragt also für ein Reisezeitraum von bis zu 30 Tagen. Einreise ist schon am 7.3 und Rückflug am 7.4, 1 UHR nachts, also eine Stunde nach dem 30. Tag! echt doof…was is das schlimmste was mir passieren kann?
    lieben Gruß
    Anabel

    • Antworten
      Anja Beckmann
      22. Februar 2017 um 12:53

      Hallo Anabel,

      das Auswärtige Amt schreibt dazu: „Reisende, die nicht innerhalb der Gültigkeit des Visums ausreisen, müssen mit einer Haftstrafe und mehrjährigem Einreiseverbot rechnen.“

      Das würde ich nicht riskieren und bei der Botschaft nachfragen, wie du am besten vorgehen kannst.

      Liebe Grüße
      Anja

1 3 4 5

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen