18 Thailand Urlaubstipps für Anfänger und Einsteiger

Thailand Urlaubstipps

(Aktualisiert im März 2020) Ihr möchtet eure erste Thailandreise planen? Mit Anja machte ich (Carsten) Thailandurlaub, wir gingen auf eine Rundreise für 2 Wochen. Hier im Reiseblog findet ihr unsere Thailand Urlaubstipps zu Land, Route, Packliste, Langstreckenflug, Hotels und Essen. So klappt der Thailand Urlaub für Anfänger reibungslos!

Dieser Artikel enthält Empfehlungslinks. Falls ihr über diese Links etwas kauft oder bucht, erhalten wir eine kleine Provision. Ihr zahlt den normalen Preis, es kostet euch nichts extra. 

Thailand Urlaubstipps: Das erste Mal nach Thailand reisen

Wat Arun TempelAnja war während ihrer einjährigen Weltreise zum ersten Mal in Thailand, ganz klassisch als Backpacker. Danach ist sie als Reiseblogger häufig wiedergekehrt, zuletzt im Januar/Februar 2020.

Denn Thailand ist ein geniales Reiseziel. Hier in Südostasien findet ihr Traumstrände, Bangkok als pulsierende Großstadt, Tempel, Märkte, Rooftop Bars und leckeres Thaifood.

Für uns beide hatte sie die Reiseorganisation übernommen: So hat sie einzeln die Flüge, Hotels und Ausflüge gebucht.

Thailand Urlaubstipps für Anfänger: Für das Reisegepäck hat Anja eine Packliste Thailand erstellt, als Checkliste zum Ausdrucken und Abhaken. Damit ihr garantiert nichts vergesst!

Ihr möchtet günstige Flüge buchen? Das macht Anja meist über Opodo, die größte Online-Reiseagentur Europas. Hier findet ihr 450 Airlines und Billigflieger. Bei den Flügen könnt ihr auch „Multistopp“ auswählen, also etwa nach Bangkok hin und ab einer Insel zurück wählen. Hier gibt es Anjas Langstreckenflug Tipps.

Und kennt ihr schon diese hilfreichen Thailand Reiseführer?

Bei Amazon bestellen: 105 Gründe, Thailand zu lieben – der Reisefühler mit Herzklopfmomenten und Insidertipps
Bei Amazon bestellen: Bangkok Insider-Reiseführer mit 555 Tipps

Thailand Tipps für eure perfekte Route

Ayutthaya Tagestour Thailand UrlaubstippsZum ersten Mal nach Thailand – wohin reisen? Die meisten landen in Bangkok, reisen weiter in den Norden mit Chiang Mai oder zu den Stränden und Inseln in Südthailand.

Das war unsere Route für 2 Wochen Thailand Rundreise:

  • Flug von Düsseldorf nach Bangkok
    Mit Etihad Airways in einer ziemlich alten Maschine. Anja nimmt sonst lieber Emirates oder Qatar Airways, dort gibt es oft günstige Flüge mit gutem Service. Im Januar/Februar 2020 flog sie hin mit Lufthansa und zurück mit Swiss – ebenfalls empfehlenswert!
  • 3 Tage Bangkok Urlaub
  • Rund eine Stunde Air Asia Flug von Bangkok nach Krabi Stadt in Südthailand
  • 45 Minuten im Taxi von Krabi Stadt nach Ao Nang
  • 5,5 Tage Ao Nang: Relaxen am Pool unseres Hotels Ibis Styles Krabi Ao Nang und am Strand, Thai Massagen, Street Food und ein Thai Kochkurs. Hier findet ihr einen Artikel mit weiteren Infos zu Ao Nang und Railay Beach.
  • Von Ao Nang in 10 Minuten mit dem Longtailboot nach Railay Beach
  • 1/2 Tag Railay Beach: sehr schöner Strand mit seinen Kalksteinfelsen, wenn auch etwas voll
  • 5 Tage Bangkok: Da es so stark regnete, kehrten wir hierhin zurück. Ich flog von Bangkok aus zurück nach Deutschland, Anja weiter nach Australien.

Bei ihrer letzten Thailandreise hat Anja übrigens von Bangkok aus eine geniale Ayutthaya Tagestour gemacht. Zu Palast, Tempeln und Ruinen der alten Königstadt ging es hin mit dem Bus und zurück mit dem Schiff. Gebucht hat sie über Get your Guide.

18 Thailand Urlaubstipps für Anfänger und Einsteiger

Railay Beach in Krabi Thailand1) Gesund bleiben auf eurer Thailandreise

Informiert euch vor der Reise über die Bedingungen im Land. Dafür gibt es die Website des Auswärtigen Amtes mit den aktuellen Thailand Reise- und Sicherheitshinweisen.

Dort findet ihr etwa Infos zu:

  • Sicherheit, z. B. innenpolitische Lage und Kriminalität
  • Einreise bzw. Visum und Zoll
  • Gesundheit

Leider ist im Moment das Coronavirus ein großes Thema. Auch dazu findet ihr stets aktuelle Informationen.

Außerdem gibt es Hinweise zu notwendigen Impfungen. Geht unbedingt rechtzeitig vorher zum Arzt für Reisemedizin oder Tropenarzt – so wie wir es gemacht haben.

Und kümmert euch um eine Auslandskrankenversicherung. Weder Anja noch ich sind in Thailand krank geworden. Doch das kann richtig teuer werden.

Übrigens: Falls Thailand eure erste Fernreise ist, dann lasst euch von den detaillierten Reise- und Sicherheitshinweisen nicht einschüchtern. Vorsicht ist gut, aber Anja hat inzwischen 60 Länder bereist. Rund 15 Mal war sie in Thailand, ihr ist nie etwas passiert. Weder ein Unfall, noch Diebstahl oder Krankheit.

Thailand ist für ein erstes Fernreiseziel sehr gut geeignet: Das Reisen ist leicht, es ist recht günstig und sicher, die Menschen sind meist freundlich.

2) Packt Insektenschutzspray ein – Thailand Urlaubstipps

Mücken können in Thailand Krankheiten wie Malaria oder Denguefieber übertragen. Deshalb trugen wir das Insektenschutzspray regelmäßig auf.

Anja kam bei ihrer ersten Thailandreise in Bangkok an. Und nutzte nicht schon direkt am Flughafen das Mittel. Ergebnis: Rund 200 Mückenstiche, dekorativ über beide Arme verteilt.

3) Thailand: SIM-Karte vom Flughafen oder 7-Eleven

Sicher möchtet ihr auch im Thailandurlaub euer Smartphone nutzen?

Anja hat bei ihrer letzten Thailandreise eine SIM-Karte direkt am Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi gekauft. Wenn ihr von den Gepäckbändern kommt, befinden sich beim Ausgang mehrere Stände.

Anja nahm den AIS Super Deal: 32 GB im 4G Netz = 419 Baht für 10 Tage. Der Mitarbeiter setzte die Karte gleich ein und aktivierte sie. Das Internet war schnell und funktionierte ohne Aussetzer.

Bei unserer gemeinsamen Reise kauften wir in einem 7-Eleven in Bangkoks Khao San Road eine SIM-Karte. Die berühmte Backpackermeile ist etwas abgerockt. Aber hier bekommt ihr auch tolles Street Food, kühles Chang Bier und Fußmassagen direkt an der Straße.

4) Nach dem Thailandflug Jetlag überwinden

Wir landeten um 11 Uhr morgens in Bangkok (17 Uhr unserer Zeit), das war der günstigste Flug gewesen. Falls möglich, bucht ihr besser einen Flieger, der erst nachmittags eintrifft.

Denn so saßen wir übermüdet und mit roten, brennenden Augen in der Lounge. Bis unser Hotelzimmer endlich fertig war.

Diese Jetlag Tipps helfen:

  • Versucht euch direkt auf die Uhrzeit vor Ort einzustellen. Sprich: Geht möglichst zu euer gewohnten Uhrzeit ins Bett, auch wenn ihr müde seid. Sonst seid ihr in den frühen Morgenstunden in Bangkok wieder wach.
  • Haltet euch möglichst viel an der frischen Luft und in der Sonne auf.
  • Lasst es gerade in der ersten Zeit langsam angehen. Anja bucht für Bangkok meist zwei oder drei Tage in einem Hotel, um erstmal zu entspannen. Hier findet ihr tolle Bangkok Hotel Tipps.

5) Thailand Urlaubstipps: Wetter und Klima

Reiseblog Thailand: Reisetipps, Inspiration & BilderWarum wir 5 Tage in Bangkok verbracht haben? Weil es zu untypisch starken Regenfällen in Südthailand kam, bis hin zu Überschwemmungen.

Schaut euch auf jeden Fall vorher Klimatabellen an. Wo ihr die findet? Auf Google etwa nach „beste Reisezeit Thailand“ oder besser konkret „beste Reisezeit Ko Samui“ suchen. Denn das Wetter unterscheidet sich je nach Region.

Und versucht flexibel zu bleiben. Anja bucht Hotels über Booking.com und schaut, dass sie diese bis kurz vorher kostenlos stornieren kann. So haben wir es auch bei unserer Reise gemacht und einen günstigen Flug zurück nach Bangkok genommen.

Bei einem der starken Regengüsse musste ich Anja in der Stadt abholen, sie war ohne Regenschirm gestrandet. Auch gegen die starken Sonnenstrahlen bei schönem Wetter schützt er. Ein Knirps ist also wirklich hilfreich in Thailand.

Manchmal muss es auch ein Regencape sein. Anja ist mal bei einer Bootsfahrt bis auf die Unterwäsche nass geworden. Selbst bei rund 30 Grad keine schöne Erfahrung.

6) Praktische Kleidung für euren Urlaub in Thailand

Bei Tropenwetter wird die Jeans untragbar – viel zu warm! Ich bin sehr für Shorts, aber mit Seitentaschen, die sich gut verschließen lassen. Denn alles Wichtige habe ich am liebsten am Mann. Anja trug in Bangkok ebenfalls Shorts und leichte Baumwollshirts.

Die Kleidung in Thailands Hauptstadt und in den Strandorten unterscheidet sich.

Bangkok ist eine Großstadt, hier sind die Einheimischen in Büro- oder gepflegter Freizeitkleidung zu sehen. In den Badeorten Thailands zieht Anja auch Sommerkleider und Flip Flops an.

Vor unserer Thailandreise wusste ich nicht, was ein Sarong ist. Von Anja habe ich erfahren, dass man die bunten Tücher als Badelaken, Handtuch, Umhang, Rock oder Kopftuch nutzen kann.

Hier findet ihr die Packliste Thailand zum Ausdrucken und Abhaken.

7) Bangkok: Perfekter Startpunkt für eure Thailandreise

Flüge von Deutschland nach Bangkok sind meist günstig. Und von hier aus könnt ihr mit Flugzeug, Zug oder Bus bequem weiterreisen.

Thailands Hauptstadt liebt oder hasst man. Ich mochte sie gerne mit ihrem Trubel und den vielen Sehenswürdigkeiten.

In den Tagen zum Anfang und Ende unserer Reise erleben wir diese Highlights in Bangkok:

  • Tempel wie Wat Pho (samt Thai Massage) und Wat Arun
  • Flussfahrten auf dem Chao Phraya
  • Street Food
  • Chinatown
  • die Lebua Sky Bar (die Rooftop Bar aus dem Film „Hangover 2“)
  • Shopping Malls wie Siam Paragon und MBK Center
  • den Chatuchak Weekend Market
  • Thai Afternoon Tea im Mandarin Oriental Bangkok
  • das Unicorn Cafe Bangkok
  • VIP Kino Bangkok mit Massage, Liegesitz & Drink

Genial ist auch die Ayutthaya Tagestour zur alten Königstadt mit Get your Guide, per Bus und Schiff.

Weitere Bangkok Tipps findet ihr hier:
Bangkok Insider-Reiseführer mit 555 Tipps

8) Hotels in Bangkok: Hier sind Luxushotels bezahlbar!

Eastin Bangkok PoolAnja hat schon in vielen Hotels übernachtet. Ihr zufolge gibt es in Bangkok die schönsten Unterkünfte. Und selbst 4 und 5 Sterne Hotels sind zu zweit absolut bezahlbar.

Bangkok Hotel Tipps: Hier findet ihr die fünf besten Hotels in Bangkok.

Ich mochte das Eastin Grand Hotel Sathorn sehr:

  • Booking.com Bewertung von 9.3 bei rund 5.800 Bewertungen
  • wunderschöner Infinity Pool im 14. Stock mit Liegen – siehe Foto oben
  • leckeres Essen und kühle Getränke, die ihr dorthin oder in den Restaurants bestellen könnt
  • ein schönes, ruhiges Zimmer mit Blick auf die Skyline
  • direkter Zugang zur Skytrain Station Surasak

Bangkok Hotel Tipps LebuaAnja hat bei ihrem letzten Besuch im 5 Sterne Hotel Lebua at State Tower (das fünfthöchste Gebäude Thailands) übernachtet:

  • Booking.com Bewertung von 8.8 bei rund 4.200 Bewertungen
  • Stadt- und Flussblicke von den Zimmern aus. Anja hatte dank Upgrade von ihrer Tower Club Suite im 51. Stock mit Balkon einen genialen Ausblick!
  • Auch hier gibt es einen großen Pool, wenn auch nicht ganz so schön wie im Eastin.
  • Mit der Lebua Sky Bar bietet das Hotel die Rooftop Bar aus dem Film „Hangover 2“.
  • Die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sind über Fluss oder Skytrain gut erreichbar.

9) Vorsicht im Linksverkehr (Thailand Urlaubstipps)

Die Autos, Roller und Tuk-Tuks Autorikschas fahren links. Auf den Rollern sitzen manchmal bis zu drei Leute oder das Baby vor der Mutter im Hochstuhl.

Beim Überqueren der Straße immer erst nach rechts schauen!

10) Taxifahren in Thailand

Wenn es auf der Thailandreise mal Ärger gab, dann mit Taxifahrern.

Denn die meisten weigerten sich, das Taxameter anzustellen. Sie wollten ohne den Zähler einen – meist hohen – Festpreis vereinbaren.

Wir standen dann schon mal am Straßenrand und fragten fünf oder mehr Taxifahrer hintereinander. Bis wir entnervt aufgaben und ein Taxi mit einem relativ günstigen Preis nahmen.

Mit den Taxen am Flughafen Bangkok-Suvarnabhumi hat Anja bisher nur gute Erfahrungen gemacht. Eine Mitreisende berichtete aber, der Fahrer habe das Taxameter einfach nicht eingeschaltet, obwohl es vereinbart war. Als es seinen Fahrgästen auffiel, begannen die Diskussionen. Nicht schön, wenn man gerade nach einem langen Flug angekommen ist.

Uber bzw. Grab (hat den Fahrdienst ersetzt) haben wir noch nicht in Bangkok ausprobiert.

11) Thailand Tipps: Tuk-Tuk fahren ist ein Abenteuer

Tuk Tuk BangkokMit der Autorikscha durch Bangkok – das macht Spaß, ist bei der rasanten Fahrweise aber auch oft aufregend. Leider gibt es immer wieder Diskussionen, weil die Tuk-Tuk Fahrer zu viel Geld möchten oder Zwischenstopps in Shops einlegen. Dort sollt ihr dann etwas kaufen, damit sie eine Provision erhalten.

Also: Preis und Bedingungen vorher verhandeln. Außerdem kleine Scheine dabei haben, um passend bezahlen zu können. Ansonsten gibt es wieder – ihr erratet es schon – Diskussionen.

12) Bootfahren und Skytrain in Bangkok = Entspannung

Der Chao Phraya Fluss zieht sich durch Bangkok. Die Bootstouren sind günstig, schnell (= kein Stau) und einfach. Sehenswürdigkeiten wie Wat Phra Kaeo, Wat Pho, Wat Arun, Chinatown oder Khao San Road sind vom jeweiligen Anleger aus zu Fuß zu erreichen.

Auch der Skytrain mit Klimaanlage ist praktisch. Hier kann es allerdings eiskalt werden, wie auch in Shoppingmalls oder im Kino. Dafür am besten eine leichte Jacke mitnehmen.

Sowohl im Boot als auch im Skytrain wird es schon mal sehr voll. Das ist also nichts für Leute mit Berührungsangst.

13) Kreditkarte ist unverzichtbar – Thailand Urlaubstipps

Wir nutzten die Kreditkarte zum Geldabheben am Automaten, zum Buchen von Flügen und Hotels. Anja hatte sogar zwei Karten mit.

Wie ihr euch am besten vor Diebstählen schützt? Einiges ließen wir im Hotel im Safe. Ansonsten verteilten wir Karten und Bargeld auf verschiedene Stellen, z. B. in die vordere Hosentasche oder den Fotorucksack.

14) Kleine Scheine und Kleingeld mitnehmen

20, 50 oder 100 Baht Scheine sind gut für Taxen, Tuk-Tuks, Märkte oder Street Food.

Beim Skytrain in Bangkok zahlt ihr am Automaten mit 1, 5 oder 10 Baht Münzen.

1.000 Baht Scheine aus dem Automaten nutzte ich zum Bezahlen in den Minisupermärkten 7-Eleven, um kleinere Scheine zu bekommen.

15) Tolle Shopping Malls in Bangkok

Bangkok hat viele schöne Einkaufszentren: zahlreiche kleine Geschäfte auf verschiedenen Etagen. Empfehlenswert sind etwa Siam Paragon, MBK Center oder Terminal 21.

Uns zog es immer zu den Food Courts der Einkaufszentren. Hier gibt es in einer großen Halle Essensstände, an denen ihr bestellen könnt. Gegessen wird dann an den Tischen in der Mitte. Hier findet ihr Essen aus allen möglichen Ländern, meist sehr günstig.

16) Thailand Urlaubstipps zum Essen

Thailand Urlaubstipps zum EssenDas erste Mal nach Thailand: Gut essen könnt ihr hier an jeder Ecke. Probiert euch am besten einmal durch die verschiedenfarbigen Currys – von gelb über rot nach grün. Sehr lecker sind etwa auch Massaman Curry mit Erdnüssen und Kartoffeln oder das Pad Thai Nudelgericht.

Ich habe nur einmal den Fehler gemacht, etwas Scharfes zu bestellen. Der Papayasalat war höllisch scharf und brannte noch lange nach. Wenn Thais „scharf“ sagen, meinen sie „extrem scharf“.

In Thailand werden übrigens Löffel und Gabel zum Essen in Restaurants genutzt.

Habt keine Angst vor Street Food! Das Essen an den kleinen Ständen wird frisch gemacht, schmeckt gut, kostet wenig und ist meist gut verträglich.

Hier findet ihr Bangkok Tipps Essen: Die 11 schönsten Restaurants, Foodmärkte und Rooftop Bars.

Anja ist seit Dezember 2018 Vegetarier, seit Dezember 2019 Veganer. Sie hat dank der App Happy Cow Cafés und Restaurants mit pflanzlichem Essen gefunden. Bei Street Food hielt sie sich an Mango Sticky Rice.

Kennt ihr schon diesen Blogartikel?
Vegetarisch und vegan reisen: Schöne Urlaubsziele und Hotels für 2020

Anja hat einen robusten Magen. Sie hatte während ihrer ganzen Reisen erst einmal eine Magenverstimmung, in Kambodscha.

Ich reiste das erste Mal nach Thailand und musste mich zwei Tage lang übergeben. Ein Mittel gegen Übelkeit gehört also in die Reiseapotheke.

17) Thaimassagen sind genial (und schmerzhaft)

Thai MassageWenn Anja in Thailand ist, geht sie meist einmal am Tag zur Thai Massage. Denn die ist günstig und extrem entspannend.

Das läuft meist so ab:

  • Sie sieht einen ansprechenden Salon, die Preise sind außen auf Schildern einsehbar.
  • Am Eingang zieht sie ihre Schuhe aus und betritt den Salon.
  • Dort sagt sie, wie lange sie welche Massage haben möchte. Etwa eine klassische Thaimassage oder eine Fußmassage.
  • Sie bezahlt vorab.
  • Bei der klassischen Thai-Massage erhält sie Hose und Oberteil zum Wechseln. Dann legt sie sich bekleidet in einem großen Raum auf eine der Bodenmatten, die Thai Massage kommt ohne Öl aus. Selbst die kleinsten, zierlichsten Thailänderinnen haben oft Bärenkräfte. Die Massage ist deshalb teilweise schmerzhaft, aber relaxt total.
  • Bei der Fußmassage werden erst die Füße gewaschen. Dann werden die Sohlen und Zehen mit Fingern und Holzstäbchen behandelt. Nichts für Kitzelige! Oft werden auch noch Beine oder sogar Schultern und Arme massiert. Teilweise findet die Fußmassage in Liegestühlen an der Straße statt, dann könnt ihr währenddessen Leute beobachten.
  • Häufig haben die Salons auch Wifi, falls ihr keine SIM Karte für euer Handy habt.

Anja wünschte, das würde es ohne Termin auch in Deutschland geben. Und es ist in Thailand natürlich deutlich günstiger als bei uns.

18) Air Asia Sitze sind nicht für Europäer gedacht

Air Asia ist eine Günstigairline aus Malaysia, die Anja schon oft in Asien oder nach Australien genutzt hat.

Für den Hinflug nach Krabi Stadt hatte sie uns bequeme Hot Seats mit mehr Beinfreiheit gegen eine Gebühr gebucht. Beim Rückweg nahmen wir die normalen Sitze, hatten die Knie am Kinn und fühlten uns wie Käfighühner.

Unsere Empfehlung: Bei Air Asia immer Hot Seats bucht – zumindest wenn ihr größer seid (Anja ist 1,80, ich 1,87 Meter) oder längere Strecken fliegt

Thailand Urlaubstipps – habt ihr noch weitere?

Hinweis: Die Thailandreise haben wir komplett selbst organisiert und bezahlt. Es gab keine Kooperationen zu diesem Artikel.

Weiterlesen

Bei Amazon bestellen: 105 Gründe, Thailand zu lieben – der Reisefühler mit Herzklopfmomenten und Insidertipps
Bei Amazon bestellen: Bangkok Insider-Reiseführer mit 555 Tipps
Packliste Thailand
17 Langstreckenflug Tipps – etwa zu Handgepäck, Kleidung oder Schlafen
Bangkok Hotel Tipps: Die 5 besten Hotels in Bangkok
Lebua Sky Bar Bangkok: Rooftop Bar aus „Hangover 2“
Bangkok Tipps Essen: Die 11 schönsten Restaurants, Foodmärkte & Rooftop Bars

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, Facebook oder Pinterest. Hier erfährst du noch mehr über mich.

Thailand Urlaub Tipps auf Pinterest merken

Du möchtest euren ersten Thailand Urlaub planen? Im Reiseblog findest du die besten Thailand Reise Tipps zu Land, Route, Thailand Outfit, Langstreckenflug, Hotels und Essen. / Thailand Reise 2 Wochen / Thailand Reisen / Thailand Rundreise / Thailand Packliste / Asien Rundreise / Asien Reisen / Bangkok Tipps / Bangkok Thailand / #Thailand #Bangkok #Asien #Urlaub #Reisen

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Blogger bei Travel on Toast
Das Reiseblog und Foodblog Travel on Toast steht für die schönen Momente im Leben: ob Kurzurlaub, Städtereisen, Roadtrips, Urlaub mit Hund, vegan reisen, kochen oder backen. Über Instagram Stories nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

11 Kommentare

  • Antworten
    Tobias
    13. Januar 2020 um 13:23

    Ich danke Ihnen für den tollen Artikel. Thailand ist wirklich ein sehr schönes Land. Die Menschen sind dort sehr herzlich und hilfsbereit.
    Mit besten Grüßen
    Tobias

    • Antworten
      Anja Beckmann
      14. Januar 2020 um 16:22

      Hallo Tobias,

      ja, das finde ich auch. Deshalb reise ich immer wieder hin.

      Viele Grüße
      Anja

  • Antworten
    Julia
    22. Februar 2017 um 17:39

    Super Tipps, wobei ich einige der Tipps nicht nur für Thailand anwenden würde bzw manches sogar als selbstverständlich halte ;)

  • Antworten
    Myriam
    3. Februar 2017 um 01:38

    Der Beitrag war amüsant wie informativ. Hat mir richtig gut gefallen. Wir überlegen auch nach Thailand zu fliegen. Wobei ich gehört hab, das irgendwie jeder schon mal in Thailand ausgeraubt wurde. Stimmt das, welche Erfahrungen hast du da gemacht? Reicht die normale Sorgfalt auch dort aus?

    Liebe Grüße

    Myriam

    • Antworten
      Anja Beckmann
      5. Februar 2017 um 00:33

      Hallo Myriam,

      klasse, dass dir mein Beitrag gefällt!

      Ich war ja schon oft in Thailand und mir ist dort noch nie was passiert.

      Auch habe ich aus meinem Umfeld noch nicht von Überfällen gehört. Allerdings von Diebstählen im Bus etc.

      Auf meine Sachen passe ich immer gut auf. So habe ich etwa im Flieger meine Wertsachen zu meinen Füßen. Denn ich habe schon mal mitbekommen, dass jemandem nachts eine Kameratasche aus dem Gepäckfach entwendet wurde.

      Liebe Grüße aus Australien
      Anja

  • Antworten
    Steffi
    26. Januar 2017 um 22:40

    Ich bewundere Leute die so viel reißen.. wie finanzierst du das? Und welcher Job gibt soviel Freiheit?
    LG, Steffi

  • Antworten
    Thomas
    18. Januar 2017 um 08:55

    Hallo,
    noch ein Tipp. Shampoo etc. zu Hause lassen. Gibt es in den Hotels.
    Lg Thomas

    • Antworten
      Anja Beckmann
      20. Januar 2017 um 13:32

      Hallo Thomas,

      klar gibt es Shampoo im Hotel. Aber ich nutze meine Lieblingsmarke, Carsten ebenso.

      LG, Anja

  • Antworten
    Svemirka
    18. Januar 2017 um 08:32

    Danke für den unterhaltsamen und lustigen Bericht :-) Wir waren zuletzt mit unserem Sohn in Thailand und konnten ihn von dem Land und den Menschen dort begeistern. Ich empfehle die abgelegene Insel Ko Racha unterhalb von Phuket. Ein Paradies für Kinder mit 3 Meter langen Haustieren…

    • Antworten
      Anja Beckmann
      20. Januar 2017 um 13:32

      Hallo Svemirka,

      klasse, dass euch Thailand ebenso gut gefällt wie uns! :)

      Liebe Grüße
      Anja

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen