Hotelschiff Stockholm: beim Zentrum, schön & günstig

Hotelschiff Stockholm: beim Zentrum, schön & günstig

Sich abends von den Wellen in den Schlaf wiegen lassen und morgens von den Möwen geweckt werden – wie klingt das? Schwedens Hauptstadt ist wegen des vielen Wassers auch als „Venedig des Nordens“ bekannt. Was lag also näher, als auf einem Hotelschiff zu übernachten? Das Beste daran: Von hier aus konnte ich zur Altstadt Gamla Stan laufen, außerdem war das Hotelschiff Stockholm sehr bezahlbar.

Stockholm, SchwedenDrei Tage Stockholm

Was mich zum zweiten Mal nach Stockholm lockte? Ich mag die entspannte Stadt mit ihren 14 Inseln und den über 50 Brücken, den vielen interessanten Museen und Bootstouren. Auch bin ich ein großer Fan der bunten Häuser in Gamla Stan, von den Shops und Cafés im Szeneviertel SoFo („South of Folkungagatan“) und den Zimtschnecken.

3 volle Tage verbrachte ich in der Stadt. Meinen Flug ab Köln mit Eurowings buchte ich mit 90 Euro günstig. Auch hatte ich für 2 Tage den Stockholm Pass. Doch wie eine preiswerte Unterkunft in dieser relativ teuren Stadt finden? Da ich diesmal allein reiste, musste ich das ganze Zimmer bezahlen. Und ich wollte nicht mein gesamtes Budget nur für das Hotel ausgeben.

Geheimtipp für deine Städtereise nach Stockholm, Schweden: Die beste Alternative zum Hotel in Stockholm ist ein Hotelschiff. Hier übernachtest du beim Zentrum, schön und günstig. #Hotelschiff #Stockholm #Schweden

Hotelschiff Stockholm – eine günstige Alternative zum Hotel

Meine Unterkünfte buche ich immer über Booking.com. Dort schaue ich nach Beschreibung, Fotos, Bewertungen, Lage und Preis. In der Liste stieß ich auf die Möglichkeit, auf einem Schiff zu übernachten. Wie schön! Die Detailsuche nach Hotelschiffen in Stockholm ergab drei Treffer.

Ich entschied mich wegen der guten Bewertung (8,0 = sehr gut) und günstigen Lage in Södermalm (rund 1 Kilometer von Gamla Stan entfernt) für das STF Rygerfjord Hotel & Hostel (Affiliate Link*).

Hotelschiff StockholmAnreise vom Flughafen zum Hotelschiff

Vom Flughafen Arlanda aus nahm ich den Flygbuss. Der bequeme Bus kostete hin und zurück 198 schwedische Kronen (beim Online-Ticketkauf) für die 37 Kilometer bis zum Busbahnhof Cityterminalen, direkt beim Hauptbahnhof.

Leider bezahlte ich dann rund 130 Kronen für die Fahrt mit dem Uber Taxi, für die gerade mal zwei Kilometer zur Unterkunft. Aber zum Laufen war es mir mit Gepäck zu weit…

Ja, Stockholm kann teuer sein. Deshalb war ich froh, mit dem Hotelschiff eine günstige Unterkunft gefunden zu haben.

Geheimtipp für deine Städtereise nach Stockholm, Schweden: Die beste Alternative zum Hotel in Stockholm ist ein Hotelschiff. Hier übernachtest du beim Zentrum, schön und günstig. #Hotelschiff #Stockholm #Schweden
Meine Kajüte auf dem Hotelschiff Stockholm

Am späten Nachmittag komme ich an. Bei der Rezeption erhalte ich den Code für die Eingangstür zu Schiff 2 – es ist eines der 3 Hotelschiffe – und den Zimmerschlüssel. Oder sollte ich besser Kajütenschlüssel sagen?

Meine makellos saubere Unterkunft für 4 Nächte bietet mehr als genug Platz. Sie kostet 2.268 Kronen, also rund 55 Euro pro Übernachtung. An zwei Tagen buche ich das Frühstück für je 95 Kronen hinzu.

Kajüte auf dem Hotelschiff StockholmEs gibt ein breiteres Bett unten und ein schmaleres darüber. Handtücher liegen darauf bereit, einen Fön habe ich selbst mitgebracht.

Die Kajüte befindet sich ebenerdig, mit einem großen rechteckigen Fenster. Nein, leider kein kleines Bullauge… Damit nicht jeder hineinschaut, ziehe ich das Rollo herunter.

Unterkunft Hotelschiff StockholmIm Schrank ist auch ein Safe untergebracht. Daneben steht ein Tisch mit zwei Stühlen, vor einer witzigen Koffertapete.

Übrigens spüre ich das Schiff immer mal wieder leicht schwanken. Seekrank werde ich jedoch nicht, so schlimm ist es nicht. Selbst duschen und frühstücken klappen problemlos.

Das Wifi hier ist übrigens mal superschnell, mal eher schleppend langsam. Einen Fernseher gibt es nicht, ich habe ihn auch nicht vermisst.

Meine Nachbarn höre ich ab und an sprechen. Es ist aber niemand darunter, der mich vom Schlafen abhält. Ich schlafe hier wie ein Baby. Kein Wunder: Die Matratze ist bequem und die Decke schön warm.

Insgesamt bin ich sehr happy mit meiner Unterkunft. Allerdings würde ich das Hotelschiff an eurer Stelle eher im Sommer buchen. Im April ist es zeitweise noch etwas frisch und ich kann noch nicht draußen auf dem Sonnendeck sitzen. Im Zimmer habe ich jedoch eine Heizung, so dass es immer warm genug ist.

Das Gemeinschaftsbad ist am anderen Ende des Schiffes, dorthin muss ich ein paar Schritte laufen. Es ist meist frei (im Sommer könnte es aber bei über 10 Kabinen auf dieser Etage schon mal eng werden), sauber und die Dusche ist schön heiß.

Frühstück auf dem Hotelschiff StockholmHotelschiff Stockholm: das Essen

Das Frühstück auf dem Hotelschiff lohnt sich wirklich! Wenn ich nicht zimtschneckensüchtig wäre, hätte ich das jeden Tag genommen.

In der Lounge auf Schiff 1 nehme ich drinnen Platz, direkt am Bullauge mit Blick auf Wasser und Innenstadt.

Für 95 Kronen bekommt ihr ein schönes Buffet mit:

  • Knäckebrot, Grau- und Schwarzbrot, Brötchen und Minicroissants
  • Käse, Wurst und Marmelade
  • hartgekochten Eiern
  • Hering eingelegt oder in Senfsauce – love it!
  • Joghurt, Frühstücksflocken und Trockenobst
  • Kaffee, Tee und Saft

Am Wochenende könnt ihr hier bis 11 Uhr frühstücken, an Werktagen nur bis 9.30 Uhr. Letzteres finde ich nicht sooo lang.

Im Restaurant könnt ihr übrigens von 15 bis 21.30 Uhr etwas essen – die Köttbullar Fleischbällchen sollen toll sein! Auch gibt es eine Gemeinschaftsküche und eine Bar.

Hotelschiff StockholmLage Hotelschiff Stockholm

Die Lage finde ich toll! Ich genieße den Ausblick auf das Wasser sehr.

Und vom Hotelschiff aus erkunde ich Södermalm, Gamla Stan und Djurgarden mit dem Stockholm Pass. Teils nutze ich die U-Bahn und die öffentlichen Boote, doch meist bin ich zu Fuß unterwegs.

Allerdings hatte ich komplett verdrängt, wie steil es in Södermalm bergauf geht. So tun mir schon nach dem ersten Tag die (ungeübten) Waden weh. Auch wird an Slussen gebaut, das macht manche Wege etwas kompliziert.

Mein Tipp: Die Straße Pustegränd nehmen, dort gibt es links vor der Treppe einen Aufzug. Wenn ihr oben angekommen seid, könnt ihr direkt über die Brücke nach Gamla Stan laufen.

Mein Fazit zum Hotelschiff

Als Wasserfan habe ich die Übernachtungen auf dem Hotelschiff geliebt. Ich schlief gut, schaute morgens als erstes auf das Wasser und konnte vom Schiff aus viel zu Fuß erkunden. Allerdings würde ich an eurer Stelle dort eher im Sommer übernachten, wenn es wärmer ist. Dann ist es bestimmt noch schöner, so direkt auf und am Wasser!

Hotelschiff Stockholm buchen

STF Rygerfjord Hotel & Hostel*
Södermälarstrand, Kajplats 12-14, Södermalm, Stockholm
Check-in: 15 Uhr
Check-out: 11 Uhr
24 Stunden Rezeption
Frühstück (muss dazugebucht werden): werktags 6.30 – 9.30 Uhr, am Wochenende 7 – 11 Uhr
Restaurant: 15 – 21.30 Uhr geöffnet
Bar: 11 – 23 Uhr geöffnet

Ein Hotelschiff – würdet ihr das auch gerne mal ausprobieren?

Hinweis: Die Stockholmreise habe ich komplett selbst bezahlt und organisiert, es gab keine Kooperationen.

*Affiliate Links: Wenn du einem Link folgst und das Produkt kaufst bzw. buchst, erhalte ich eine kleine Provision. Der Preis erhöht sich dadurch für dich nicht. Einnahmen wie diese helfen mir, mein Reiseblog und Social Media weiterhin kostenfrei für euch zu betreiben.

Weiterlesen

Stockholm Pass Erfahrungen: Lohnt sich die City Card?
15 traumhafte Instagram Spots – Inspiration für eure Reisen!
Städtereisen mit Flug planen – in 9 Schritten
Eurowings Blind Booking – meine Erfahrungen
Barcelona Geheimtipps einer Einheimischen
Mallorca Geheimtipps einer Einheimischen
Paris im Sommer: Wochenende mit Strand, Freibad & Beachbars
Provence, Côte d’Azur & Camargue – 16 Gründe für Urlaub in Südfrankreich
Santorini: 13 Gründe für den Griechenland Urlaub

Newsletter & Social Media

Du möchtest über neue Blogbeiträge informiert werden? Dann abonniere Travel on Toast per Newsletter. So erhältst du einmal im Monat Inspiration, Geheimtipps und Hinweise auf Gewinnspiele. Folge mir auch gerne über Instagram, Facebook oder Pinterest. Hier erfährst du noch mehr über mich.

Pinne diesen Beitrag auf Pinterest

Geheimtipp für deine Städtereise nach Stockholm, Schweden: Die beste Alternative zum Hotel in Stockholm ist ein Hotelschiff. Hier übernachtest du beim Zentrum, schön und günstig. #Hotelschiff #Stockholm #Schweden

The following two tabs change content below.

Anja Beckmann

Reiseblogger bei Travel on Toast
Ein Jahr Weltreise war nicht genug. Es zieht mich immer wieder in die Ferne - zu Städten, Roadtrips, Traumstränden, Winterzauber und leckerem Essen. Als hauptberufliche Reisebloggerin bringe ich euch hier zum Träumen, gebe praktische Hinweise und Geheimtipps - damit eure Reise unvergesslich wird! Über Instagram, Instagram Stories und Facebook nehme ich euch live mit.

Das könnte Dir auch gefallen

4 Kommentare

  • Antworten
    Ina
    12. April 2018 um 21:54

    Hallo Anja,
    tolle Bilder. Ich habe nicht gewusst, dass Stockholm eine solche schöne Stadt ist. Der Flug und das Hotelschiff waren super günstig! Ich habe gerade eine Woche auf den Lofoten verbracht. Wunderschön, aber die Reise war teuer. Mit den Flugreisen muss ich jetzt bis Herbst abwarten oder eine günstige Städtereise buchen 😀.
    LG
    Ina

    • Antworten
      Anja Beckmann
      12. April 2018 um 23:22

      Hallo Ina,

      ich war auch überrascht, wie günstig Stockholm geht – dabei ist Skandinavien ja als sehr teuer bekannt.

      Aber man kann hier auch gut Geld ausgeben. Heute hätte ich gerne ein Glas Wein zum Sonnenuntergang getrunken. Aber bei über 10 Euro habe ich mir das dann anders überlegt…

      Liebe Grüße
      Anja

  • Antworten
    Jenny
    11. April 2018 um 18:32

    Hey,
    Stockholm ist eine Stadt die ich unbedingt noch besuchen möchte. Ich bewundere ja auch gerade die Bilder auf Instagram :)!
    Liebe Grüße an dich!

    • Antworten
      Anja Beckmann
      11. April 2018 um 22:30

      Hallo Jenny,

      Stockholm ist wirklich superschön! Gerade mit dem vielen Wasser…

      Liebe Grüße
      Anja

Antwort hinterlassen

Durch den Besuch meiner Seite erklärst du dich mit der Nutzung von Cookies einverstanden. Mehr Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen